Hi-Octane – im Klassik-Test (SAT)

3
957
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:,
USK:
Erschienen in:

Mit der orientalischen Ballerei Magic Carpet landete Bullfrog einen PC-Hit. Bevor die teuren Teppich-Tools ungenutzt im Archiv verstauben, buddeln die Engländer die 3D-Engine zwecks Recycling wieder aus: Im Zuge der aktuellen Rennspiel-Welle entscheidet man sich für eine martialische Science-fiction-Raserei. Wie der Wipe Out-Kollege zwängt sich der Hi Octane-Fahrer in den obligatorischen Gleiter, insgesamt stehen sechs Antigrav-Vehikel mit futuristischem Design zur Auswahl: Greise Flitzer-Veteranen halten sich an den benzinsparenden Mini, heißblütige Neuzugänge reizt der stromlinienförmige Raketengleiter. Vorsichtige Teilnehmer wählen das Allround-Modell ”Brotdose”, Großfamilien starten mit dem geräumigen Wohnmobil.

Wer sich zum ersten Mal in den Gleiter schwingt, verzichtet auf die stressige Meisterschaft. Anfänger wählen unter ”Einzelrennen” einen von neun unterschiedlichen Kursen oder duellieren sich in der ”Death Match”-Arena: Auf der geradlinigen Strecke gibts weder Start noch Ziel, statt Sekunden werden Eure Abschüsse gezählt. Habt Ihr einen Kontrahenten mit Maschinengewehr oder Lenkraketen ins Cyber-Nirvana gesprengt, läßt das Gleiter-Wrack aufgesammelte Extras zurück: Ihr stockt Euer Extrawaffen-Arsenal mit Minigun und Granaten auf oder sammelt Kanister. Gehen Euch trotz Extrasegen Sprit oder Munition aus, nehmt Ihr die Abzweigung zur nächsten Tankstelle. Wer nicht rechtzeitig für Nachschub sorgt, wird von einer Reparaturdrone aufgelesen und verliert kostbare Zeit. Ist Euer Flitzer voll bestückt, ballert Ihr wieder aus vollen Rohren: Ihr jagt die Gegner über rutschige Gletscher, steile Abschußrampen und verwinkelte Tunnels.

Zurück
Nächste
neuste älteste
Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

Hab das glaube auch mit einem Kumpel am PC gedillert und fand es gar nicht sooo schlecht.

Sanftmut
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Sanftmut

Lustig, hab das damals auch mit Joystick am PC gespielt. Fand´s eigentlich ganz gut.
Als ich mir dann aber irgendwann ne Playstation mit Wipeout 1 zugelegt hab, hab ich natürlich nie wieder auch nur einen Gedanken an Hi Octane verschwendet. Bis heute 😀

NikeX
I, MANIAC
Profi (Level 3)
NikeX

Fand den Grafikaufbau aus dem Nebel schlimmer als bei Daytona. Ein Klassenkamerad wollte mich davon überzeugen, zeigte es mir am PC mit Joystick. Das war dem ersten Playstation WipEout hoffnungslos unterlegen. War auch nicht schnell genug. Wirkte eher wie ein Geschicklichkeitsspiel. Immerhin war es richtiges 3D. Dass Sprit gebraucht wird, find ich krass. In welchem Rennspiel gibts sowas. Das einzig Tolle war der Splitscreen. Sowas gabs erst in Wip3out.