Jackie Chan Adventures – im Klassik-Test (PS2)

10
678
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

So einen Neffen wünscht sich ­jeder Onkel: Jackie riskiert für seinen Verwandten Kopf und Kragen, um zwölf magische Medaillons in der weiten Welt zu sammeln. Auf seiner abenteuerlichen Reise kreuzt Euer Held jedoch öfters den Weg mit üblen Gaunern und hässlichen Monstern. Diese putzt der sympathische Asiate mit diversen Handkantenschlägen, Fußtritten oder herumliegenden Waffen weg. Auch die Talismane setzt Ihr geschickt ein: Dank dem Stiersymbol haut Ihr mit doppelter Kraft zu, das Hasenabzeichen erhöht die Geschwindigkeit und die Hahn-Münze verleiht Euch sprichwörtlich Flügel – all diese Kräfte kosten jedoch Chi-Energie. Sammelt deshalb in Krügen oder Fässern blaue Chi-Steine, damit Ihr immer über genügend Magiepunkte verfügt. Weiter löst Ihr sehr einsteigerfreundliche, Zelda-angehauchte Verschiebe- und Schalterrätsel oder hüpft wie Super Mario über zahlreiche bewegliche Platt­formen.

EyeToy-Besitzer freuen sich: Viele ­Minispiele dürft Ihr wahlweise per Kamera zocken. Vermöbelt etwa eine hölzerne Trainingspuppe oder ersetzt den Bongo-Trommler einer mexikanischen Band. Wer sich zudem von den Kampfeinlagen erholen will, fischt ­eine Runde am See.

Zurück
Nächste
neuste älteste
Dirk von Riva
I, MANIAC
Dirk von Riva

Kung Fu Master auf Nes habe ich auch in OVP hier.
Mich erinnert es aber auch an Bruce Lee Game of Death mit der Pagode, wo jedes Stockwerk einen anderen Kämpfer hatte.
Leider unvollendet der Film….

Den Automaten kenne ich zwar, spiele ich aber nicht so gerne wie die anderen Varianten (was meist umgekehrt ist)….
Für mich ist die beste Version aber die C64 Variante

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Lincoln_Hawk

Ich finde jacki chan auch in tekken, bis tekken Tag tournament 2 unter lei wulong ?
Glaube ab tekken 7 haben die daraus eine hässliche besonders generische Fratze gebastelt

genpei tomate
I, MANIAC
genpei tomate

@Dirk von riva
Stimmt, und zwar aus der Zeit, als sie um Lizenzen zu umgehen, den Games im Westen einen anderen Namen verpassen mussten.
Ich wusste nicht, dass “Spartan X”, so wie Irems legendärer Prügel-Scroller im Original heißt, in Japan den Namen des Filmes verpasst wurde, der Pate für das Game stand.
“Kung fu” besitze ich nach wie vor für mein NES, nachdem ich mir das damals gekauft habe, weil den Automaten kannte, aber Spiele von der Art zocke ich heute ehrlich gesagt nicht mehr, außer hin und wieder das original Final Fight oder Double Dragons.

Wer sich schlapp lachen will, schaut sich auf youtube die sau-witzige Parodie von Spartan X namens “Natraps X”: Die Grafiken sind 1:1 von Nes Games übernommen, die die meisten kennen müssten und der Protagonist , Samoht (na? Get it? 😉 ) stellt Sachen an…lass euch überraschen!
Schaut nach “The Legend Of Keiji Thomas – NATRAPS X”

Dirk von Riva
I, MANIAC
Dirk von Riva

Das Spiel Kung Fu Master soll doch auch auf Jacky basieren

genpei tomate
I, MANIAC
genpei tomate

Die PcEngine Version kam zwar erst ein Jahr nach der Nes Episode raus, nutzt aber natürlich die Vorzüge der stärkeren Hardware aus.
Die Nes Version muss mit den Hardware-typischen Flacker-Einlagen leben, aber zu ihrer Verteidigung muss man sagen, dass Hudson Soft richtig große Figuren gezeichnet haben, die weit mehr Sprites verwenden, als die allgemein üblichen Games der Sorte auf Nintendos Grauem Kasten.

Morolas
I, MANIAC
Morolas

@genpei-tomate
Ich liebte und liebe die Nes version immer noch. ich kannte pc engine version nicht, die sieht verdammt gut aus?

ChrisKong
I, MANIAC
ChrisKong

Jackie Chans Action Kung Fu von Hudson aufm NES war eins der ersten Spiele in meiner Erinnerung, das Grafikbugs hatte und zwar zum Teil recht massive. Spass gemacht hat das Spiel trotzdem. Glaube hab damals das Ende aber nicht gesehen.

genpei tomate
I, MANIAC
genpei tomate

Jacki Chans Action Kung fu auffe Pcengine unbedingt nachholen, wenn ihr auf der Suche nach einem Videospiel seid, das Hong Kongs berühmteste Knubbelnase adäquat ehrt.
Alle anderen Games haben sie anscheinend in den Sand gesetzt. Sein Arcade Debut ( n Mortal Kombat Verschintt) fand ich auch für die Tonne.

Dirk von Riva
I, MANIAC
Dirk von Riva

Der PSone Teil war noch ganz ok

Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

Braucht kein Mensch.