Lost Vikings 2: Norse by Norsewest – im Klassik-Test (SAT)

0
694
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:, ,
USK:
Erschienen in:

Render-Rabauken auf intergalaktischer Kaperfahrt: Nachdem sich Euer Wikinger-Trio im 16-Bit-Vorgänger durch Alien-Raumschiffe und futuristische Hüpf-Szenarien gerätselt hat, wollen sich die erschöpften Nordmänner erstmal am ­heimischen Herd aufwärmen. Aber kaum im Wikinger-Hort angekommen, um bei Met und Wildbret die jüngsten Aben­teuer zum besten zu geben, werden Eure Recken schon wieder ins All verschleppt: Der schleimige Alien-Fürst hat die Niederlage aus Teil 1 noch nicht ­verwunden und beamt Euer Trio auf das außerirdische Mutter-Ufo.

Die Reaktion: Eure Wikinger sind stinksauer, hauen die Kommandozentrale zu Klump und teleportierten kurzerhand auf den nächst­besten Fixstern. Auf dem finsteren Jump’n’Puzzle-Himmelskörper materia­lisiert, begutachten Eure Knollennasen Hightech-Mitbringsel vom Raumschiff: Anstatt klebrige Aliens und mittelalter­liches Fantasy-Getier wieder mit Pfeil und Bo­gen in Schach zu halten, wehrt sich Grup­pen-Kämpe Baleog diesmal mit Lichtschwert und Stahlarm. Mit dem bionischen Greifwerkzeug grabscht Ihr nach versteckten Gegenständen, hangelt Euch über Abgründe und dellt auch dem hartnäckigsten Ritter den Blechfrack ein. Nimmersatt Olaf verläßt sich wie im Vorgänger auf seinen mannsgroßen Rundschild: Der beleibte Wikinger ­postiert sich vor Feuerfallen oder schützt seine Kollegen vor heißem Drachen-odem, beim Sprung von ­einer Felszinne wird der metallbeschlagene Holzdeckel als Fallschirm entfremdet. Seine Schwerfälligkeit macht der träge Fettwanst mit lautstarken Furz-Offensiven wett: Die aggressiven Körpergase ­geben Euch Auftrieb oder pusten Hindernisse wie Stalaktiten und Falltüren durch die Korridore.

Gruppenkopf Erik will mal wieder mit dem Kopf durch die Wand: Das ­muskulöse Großmaul rennt brüchiges Mauerwerk ein, taucht mit einer Alien-Atemmaske in unterirdische Ströme ab oder zischt mit Düsenstiefeln durch die Puzzle-Welten. Wie im 16-Bit-Vorläufer schaltet Ihr mit Links- und Rechtstastern zwischen den Charakteren um: Ihr ­begutachtet die Rätsellage und schickt eine Figur mit passenden Talenten vor. Wer über die magischen Zutaten für die nächste Level-Teleportation oder ­einen Schlüssel stolpert, verstaut den Gegenstand im Handgepäck oder drückt ihn einem willigen Waffenbruder in die Hand.

Zurück
Nächste