Luigi’s Mansion 3 – im Test (Switch)

20
5474
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Der saugwütige wie schreckhafte Geisterjäger ist zurück. Und wie! In Luigi’s Mansion 3 muss der grünhemdige Nintendo-Held wieder einmal seinen Bruder aus den Fängen König Buu Huus befreien. Der hat nicht nur Mario, sondern auch Prinzessin Peach und drei Toads in das Hui-Hotel der fiesen Geisterlady Sarah Schreck gelockt und in Gemälde gebannt.

Um sie zu befreien, ist ­Luigi auf die Hilfe des genialen wie verrückten Professors I. Gidd angewiesen. Der stattet ihn mit einem neuen Modell des Staubsaugers Schreckweck F-LU aus. Damit kann der selbst ernannte Ghostbuster nicht nur Geister aufsaugen und pusten, sondern jetzt auch per Luftstoß springen und stampfen sowie Pümpel auf glatte Oberflächen verschießen. Die wiederum lassen sich dann ansaugen, um Löcher in Wände zu reißen, Gegnern Schilde zu entwenden etc. Außerdem werden Geister nicht länger nur eingesaugt, sondern können mit dem Schreckweg F-LU auch mit Wucht hin und hergeschleudert werden, um das Fangen zu beschleunigen und gleichzeitig andere Gespenster plattzumachen. Auch Luigis Taschenlampe bekam ein Upgrade spendiert: Mit ihr lassen sich jetzt unsichtbare Wände und Geheimtruhen entdecken. Highlight ist aber Fluigi, der von I. Gidd entwickelte, schleimige Klon des Protagonisten. Der quetscht sich problemlos durch Gitter, Stachelfallen und Rohre und entdeckt so Räume, die für seinen Zwilling unerreichbar sind – allerdings schmilzt der laufende Wackel­pudding bei Wasserkontakt sofort.

Im neuen Teamspiel-Modus kann auch als Couch-Duo gezockt werden. Dann übernimmt der zweite Spieler das rechte Joy-Con und steuert damit Fluigi, während Spieler 1 Luigi steuert. Das funktioniert ohne zusätzliche Controller logischerweise nur auf der Standard-Switch und nicht auf der Lite mit ihren fest installierten Joy-Cons – nicht der einzige Nachteil der neuen Konsole . Auch der aus Teil 2 bekannte Online-Multiplayer namens ”Wirrwarrturm” ist wieder an Bord, zusammen mit einigen neuen Minispielen.

Egal ob alleine oder zu zweit – man schlägt sich auf der Suche nach Mario & Co. durchs Hotel, fängt Geister und löst Rätsel, um ins nächste Stockwerk zu gelangen, wo neue Geister und Rätsel warten. Das mag repetitiv klingen, dank abwechslungsreicher Puzzles, einer Menge Popkultur-Anspielungen und spaßigem Slapstick-Humor wird es aber nie langweilig.

Zurück
Nächste
neuste älteste
Danteright
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Danteright

Gut gemacht, Nintendo. Ein Kaufgrund für die Switch. Wie zu erwarten war.

Dune
Mitglied
Profi (Level 1)
Dune

Also für mich ist es der beste Switch Titel bis jetzt, hab sehr viel Spaß damit, spiele es abwechselnd mit the Sinking City, wenn ich mal Zeit hab überhaupt zu spielen

Seppatoni
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Seppatoni

Habe es gestern beendet und bin durchwegs sehr positiv überrascht. Teil 1 hat mir damals schon viel Spass gemacht, Teil 2 krankte an der Steuerung und liess deswegen nicht den gewohnten Spielspass aufkommen. Und Teil 3 übertrifft nun alles. Wahnsinn, wieviel Liebe in die ganzen Details gesteckt wurden. Dazu der Humor und die ganzen teils wirklich knifflig versteckten Juwelen. Selbst die Einbindung von Fluigi, der ich sehr skeptisch gegenüber stand, wurde grandios gelöst. Luigi in Bestform und die 89er Wertung ist in allen Belangen gerechtfertigt. Ein Must-Have auf der Switch.

Danzig-Blut
Mitglied
Profi (Level 1)
Danzig-Blut

Es sieht echt schick aus aber spielerisch auch komplett anspruchslos und irgendwie langweilig.

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lando

Ja, grafisch ist das Spiel echt ein Brett. Es versprüht absolute Current Gen-Atmosphäre auf der Switch. Zumindest glaube ich nicht, dass man diesen Artstyle auf PS4 und One signifikant schöner hätte hinbekommen. 🙂

Gast
n00b

Metascore ist absolut wertlos.

Zack1978
Mitglied
Maniac (Mark II)
Zack1978

D00M82D00M82
Bei Teil 3 gab es auch ein paar fragwürdige Wertungen, zbs Gamepro.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

Der Test macht echt Lust auf das Spiele – hatte ich davor überhaupt nicht auf dem Schirm (respektive ignoriert).

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Der zweite hat lustigerweise einen höheren Meta als der dritte

T3qUiLLa
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
T3qUiLLa

teil 2 hab ich leider nie beendet da es mir etwas zu zäh war am ende.
der neue 3 teil hingegen spielt sich weg wie nix und es ist eine freude jeden neuen raum auseinander zu saugen (!?) tolle optik für die switch, in meinen augen sogar das schönste spiel dieses jahr für die switch.
ein sehr schönes spiel, erinnert mich oft an einen pixarfilm.

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lando

Teil 2 habe ich leider noch nicht gespielt – möchte ich jedoch nachholen. Wenn auch nur auf meinem 2DS – einen 3DS besitze ich nicht. Wäre halt schade um den 3D-Effekt, wenn er bei diesem Game so gut funktioniert.

Teil 1 fand ich auf dem GameCube witzig. War eine gelungene Abwechslung.

NikeX
I, MANIAC
Profi (Level 3)
NikeX

Teil 2 war unterbewertet, und der 3D Effekt war Referenz.
Bei Teil 3 stimmt die Wertung.
Die vielen Anspielungen sind famos.

Snowfalcon
I, MANIAC
Intermediate (Level 2)
Snowfalcon

Habe bisher sehr viel Spass mit dem Spiel (habe den Regisseur eingesaugt) aber die Suche nach dieser violetten Katze ist nervig und unnötig imo.

Zack1978
Mitglied
Maniac (Mark II)
Zack1978

Teil 1 werde ich irgendwann noch auf dem Gamecube nachholen, da ich das Spiel nie besessen habe.
Den gibt es zwar auch für den 3DS, aber da hat mir schon die Steuerung bei Teil 2 nicht so gut gefallen.

Lobo
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Lobo

So ein geiles spiel. Toll für die kids zum schauen und als fluigi eingreifen und auch für grosse anspruchsvoll genug. Richtig super familientitel mein highlight dieses jahr neben Odyssee und natürlich fallen order (nach dem beenden bin ich trotz einiger technischer macken restlos überzeugt) jetzt wart ich auf cyberpunk.

Gast
n00b

Hab nur den ersten auf GameCube gespielt. Fand ich recht lame, aber vielleicht weil ich nur so heiß auf dem Resi Remake war, auf den man noch einige Monate warten musste.
Luigis Mansion war da eher ein armseliger Ersatz.

ninboxstation
I, MANIAC
Maniac
ninboxstation

DQXI best Switch Titel seit Zelda….,

aber als “Neuerscheinung” sind Astral Chain Fire Emble 3 Houses imo die besten Switch Titel des Jahres..

aber Luigis Mansion sahnt höher ab als AChain und FE?

vorallem mehr als Star Wars Jedi Order Fallen??

Zack1978
Mitglied
Maniac (Mark II)
Zack1978

Für mich auf jeden Fall der beste Nintendo Titel dieses Jahr (neben Link’s Awakening) .
Aber auch so gab es dieses Jahr auf Switch nicht viele Spiele, die mir noch ein Stück weit besser gefallen haben…nur ein paar. 🙂

Nipponichi
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Nipponichi

Habe es durch und alle Geister, sowie Edelsteine gefunden. War ein kleines Stück Arbeit und einer der besten Titel dieses Jahr. In der Zeit hatte ich auch nichts anderes gezockt, so gefesselt hat mich das Spiel. Das kommt nur bei wenigen Spielen vor bei mir. Verdammt gutes und spaßiges Spiel.

Bisher auch irgendwie das coolste Nintendo-Spiel auf der Switch, zumindest meiner Meinung nach. Es hebt sich einfach deutlich von der Masse ab.

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lando

Nice. Kommt mir Weihnachten ins Haus und wird dann mit der Familie gezockt. 🙂