Metal Head – im Klassik-Test (32X)

1
629
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Die Entwicklung der Kampf-Mechs bereitet den Menschen des 21. Jahrhunderts nichts als Probleme. Nun drohen die Terroristen mit Stahl-Kriegern sogar die Hauptstadt zu verwüsten. Als Top-Roboter-Pilot ist es Eure Aufgabe, die Widerborste zu beseitigen und den Frieden wiederherzustellen.

Mit Eurem Mech werdet Ihr in verschiedenen Stadtteilen abgesetzt, um dort Aufräum-Missionen zu bestehen. Doch Ihr seid nicht allein im Kampf gegen den Feind: Hält es Euer Kommandant für notwendig, schickt er eine Schwadron Bomber – daß dabei auch Euer Leben auf dem Spiel steht, ist dem entschlossenen Vorgesetzten egal. Euch bleibt in einem solchen Fall nur die panische Flucht. Die meiste Zeit zuckelt Ihr jedoch allein durch die 3D-Welt: Euer zoomender Radar zeigt Euch die Standorte feindlicher Einheiten, mit prasselnden MG`s, zielsuchenden Raketen und Laser-Feuer durchlöchert Ihr die Mechs, Panzer, Kleinfahrzeuge und Science-fiction-Hubschrauber. Die Stadt-Teile sind wie ein Karomuster aufgebaut; Schutz bieten nur die Ecken der Wolkenkratzer.

Im der letzten Teil-Mission steht Euch jeweils eine stämmige Kriegsmaschinerie gegenüber, die Ihr nach hartem Raketen-Gefecht in ihre Polygone zerlegt. Ab der zweiten Mission könnt Ihr im Army-Ersatzteillager Eure Grundausrüstung, Raketen-Werfer und das MG, durch fortschrittlichere Waffen ersetzten. Mit der entsprechenden Punktzahl ersteht Ihr Laser-Kanonen, Minen und durchschlagkräftigere Schnellfeuer-Waffen, außerdem mit Geschwindigkeits-Boostern und Rüstungs-Verstärkern. Schlägt Euer Auftrag fehl, habt Ihr die Möglichkeit, im ersten Teil der Mission noch einmal zu beginnen.

Zurück
Nächste
neuste älteste
dmhvader
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
dmhvader

Das war mein letztes 32x-Spiel damals. War davon auch ziemlich enttäuscht und es kam danach nix 3D-mäßig-brauchbares mehr für den Mega Drive-Aufsatz. Hab dann alles ein paar Monate später verkloppt und mir den Jaguar geholt, den ich im Spätsommer aber ebenfalls zugunsten der 1. Playsie wieder losschlug.