Monster Hunter: World – im Test (PS4)

19
7574
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:,
USK:
Erschienen in:

Auf zu neuen Ufern – eine junge, noch unentdeckte Welt ruft! Hinter dem weiten Ozean erwarten die mutigen Jäger der fünften ­Flotte weite Steppen, hohe Berge, riesige Wälder und natürlich viele massive Schuppentiere, die es zu jagen und zu erlegen gilt. Vor allem aber tummeln sich dort die gigantischen Drachenältesten – mehr Naturgewalt als Tier, zieht es diese Wesen alle zehn Jahre in die Ferne. Vielleicht gelingt es ja Euch, den Grund dafür herauszufinden!

Genauso wie die Jäger der fünften Flotte neue ­Jagdgründe erschließen, so tut das auch ­Capcom. Nachdem sich die ­Serie und ihre Schöpfer etliche ­Jahre an den satten Fleischtöpfen der tragbaren 3DS-Szene gelabt haben, kehrt die Reihe nun zu ihren Heimkonsolen-Wurzeln zurück: Monster Hunter: World erscheint für PS4 und Xbox One, eine Portierung auf den PC ist für den Herbst angekündigt. Switch-Jäger haben diesmal (noch?) das Nachsehen.

Mit dem Sprung auf die technisch ungleich mächtigeren Heimkonsolen nimmt Capcom ein paar sinnvolle Justierungen an Spiel­ablauf und Aufbau vor, achtet gleichzeitig aber aufs Peinlichste darauf, dem Geist der Serie treu zu bleiben. Entgegen erster Befürchtungen setzt Monster ­Hunter: World weder auf unnötige Open-World-Elemente noch verkommt es zu einem simplen Action-Eintopf mit Hollywood-Ambitionen.

Capcom bietet neuen Spielern viele Hilfestellungen und Handreichungen, behält das komplexe Kampfsystem, die oft schwer zu meisternden Waffen und natürlich auch die stets herausfordernd agierenden Kreaturen bei – und das ist gut so. Als echter Mons­terjäger genügt es nicht einfach, eine dicke Waffe zu schwingen, um Anjanat & Co. die Schuppen zu zerdellen. Erst einmal gilt es, die Beute überhaupt ausfindig zu machen. Dabei helfen Euch drei Faktoren: Ortskenntnis, ein gutes Auge und Eure leuchtenden Spähfliegen. Die weisen auf Kräuter und Mineralien hin, aber auch auf Spuren großer Tiere. Fußspuren, Schleifspuren – sie alle geben Euch Hinweise auf Eure Beute. Und habt Ihr ein paar davon gefunden, nehmen Eure insektoiden Begleiter die Witterung auf und führen Euch in Richtung der gesuchten Kreatur.

Zurück
Nächste
neuste älteste
Rudi Ratlos
I, MANIAC
Rudi Ratlos

Edge gibt auch 9/10, nicht schlecht.

donkiekung
I, MANIAC
donkiekung

Auf der One-X gibt es die gleichen Technikoptionen wie auf der Pro. Und es sieht lecker aus. Das Spiel ist von vorn bis hinten rundum gelungen. Alles was die Serie ausmacht ist dabei. Und das sich erarbeiten besser zu werden, macht auch noch wirklich Spaß.

Bort1978
I, MANIAC
Bort1978

Na da hast du ja auch fleißig gesammelt. Auf der 360 hatte ich so ca. nen Score von 25.000.

Maverick
I, MANIAC
Maverick

Waren schon etliche ja, heavy rain, blur, god of war, uncharted, dantes inferno etc, aber keine Platin halt. K.a. schätze so um die 1500-2000, ärgert mich stand heute etwas.

Zu der Zeit hab ich aber lieber xbox360 gespielt da hab ich insgesamt auch 55.000 Gamerscore. Da ist die one auch mit drin. Aber die xbox ist tot zumindest für mich, da kommt mir auch keine neue mehr ins haus.

Bort1978
I, MANIAC
Bort1978

? Ach so. Danke. Aber eigentlich nichts herausragendes. Zeigt nur, dass ich schon länger Vollblutzocker und trophäengeil bin.
Hast du auf der PS3 auch ein paar tausend Trophäen? Dann wärst du ja von den 10.000 nicht so weit weg. ?

Maverick
I, MANIAC
Maverick

@Bort naja also nicht negativ krank^^ Eher bewundernswert.

Hatte auch damals viele Trophäen auf der ps3, aber musste zum Release der ps4 einen neuen Account anlegen weil ich an den alten nicht mehr dran gekommen bin.

War aber nicht allzu dramatisch mit Platin erspielen hab ich eh erst zur ps4 angefangen.

Nipponichi
I, MANIAC
Nipponichi

Hui. 90 Prozent. Ich muß schon sagen, wenn die Leute von Capcom wollen, können sie es immer noch, wie man sieht. In der letzten Zeit drehen sie schon ganz gut auf. Resident Evil 7 war ja ebenso schon richtig cool gemacht. Ich hoffe, von Capcom kommen in Zukunft endlich mal wieder eine Reihe an richtig guten Spielen heraus.

Seppatoni
I, MANIAC
Seppatoni

Ich habe die MH Serie von Tri auf Wii bis zu 4 Ultimate auf dem 3DS gesuchtet, aber danach bei mir war die Luft draussen und meine persönliche Lust auf einen neuen Titel mehr als gesättigt.

Dennoch schön zu sehen, dass Capcom qualitativ weiter hochkarätig abliefert. In meinen Auge wäre die Switch die perfekte Konsole dafür, da sie das portable Prinzip der Vorgänger mit dem Erlebnis am TV kombiniert – eigentlich perfekt für Titel wie MH.

Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

Werde ich eine Chance geben, muss nur überlegen, auf welche System ich zocke werde. Glaube Xbox One.

Bort1978
I, MANIAC
Bort1978

Hey. ? Warum krank? Meine 1. Trophäe habe ich vor 9,5 Jahren bei Uncharted geholt. Das macht im Schnitt rund 1.000 Trophäen pro Jahr. Finde ich jetzt nicht unnormal für nen Zocker. ?

Maverick
I, MANIAC
Maverick

@Doom Es ist ja nicht so das ich das spiel beschissen finde.

Wenn es irgendwann mal im psn sale ist und/oder so eine trockene spiele zeit wie sie aktuel ist, werde ich es mir auch mal gönnen.

Maybe werde ich doch süchtig danach wer weiß.

@Bort Dass ist doch krank, 10k Trophäen^^

Doomguy
Mitglied
Doomguy

@ Maverick: Wie ich bereits ausführlich im MHW-Forum schrieb, waren die Betas alles andere als repräsentativ für das, was MHW ausmacht. Sie waren äußerst unglücklich strukturiert, um MH-Neulingen einen Eindruck vom kompletten Spiel zu geben.

Bort1978
I, MANIAC
Bort1978

Ja Mav, wenn ich hier was von 250h lese, ist das schon noch ne andere Hausnummer. Bei Nioh bin ich jetzt nach 120h kurz vor der Platin. Es wird die 10.000te Trophäe. ?

Maverick
I, MANIAC
Maverick

@Bort Ich glaube monster hunter wird aber noch sehr viel mehr stunden in anspruch nehmen^^

Zum Spiel selber, die beiden betas haben mir leider nicht zugesagt. Und generell muss ich sagen das ich für solche farm/grind orgien heutzutage einfach keine lust bzw zeit mehr habe.

Allen anderen natürlich weiterhin viel spass.

T3qUiLLa
I, MANIAC
T3qUiLLa

bin auch scho seit launchday dabei und krieg immer noch nicht genug.
hab mir vier spiele zwischen januar und februar geholt und nur MHW liegt in der konsole. spricht einfach für das spiel, super zeitfresser und vertreib.
mich erinnert es an phantasy star online zurück! freu mich auf die neuen monster per kostenfreiem dlc!

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Tokyo_shinjuu

Wenn ich nicht eh schon mit Spielen voll wäre bis zur Decke würd ich gern mal eintauchen in die Monster Hunter Welt, so muß ich aber leider passen.
250 Stunden wie Doomguy in ein Spiel zu stecken bedeutet bei mir ein halbes Jahr nix anderes spielen zu können.^^

Doomguy
Mitglied
Doomguy

Hammerspiel! Habe schon über 250 Stunden reingesteckt und es nimmt kein Ende. Ob solo oder zusammen in der Gilde, es macht Heidenspaß. Für mich jetzt schon in meinen persönlichen Top 10 der besten Spiele aller Zeiten. Hut ab, Capcom und vielen Dank für dieses Meisterwerk. 95% Spielspaß gibt’s von mir!^^

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Lincoln_Hawk

Das ein Brett
Nur wer hat denn bloß Zeit für diese ganzen open World spiele…unmöglich
Da stehen in Zukunft wohl immer schwerere Entscheidungen bevor und viele viele spiele davon werden wohl nie angespielt..
Aber Kompliment an capcom

Bort1978
I, MANIAC
Bort1978

Dem Spiel gebe ich vielleicht später mal ne Chance. Wenn ich endlich Nioh durch habe, brauche ich erstmal ein paar kürzere Games. Diese 100h+ Klopper sind nichts für mich. Ich weiß schon, warum ich da immer so zögerlich mit dem Kauf bin.