Namco Museum Vol. 2 – im Klassik-Test (PS)

0
146
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Die PAL-Umsetzung hat positive und negative Seiten: Zum einen müssen wir erneut mit Letterbox-Balken und japanischen Schriftzeichen im Museum leben, zum anderen wurde der öde Breakout-Verschnitt Cutie Q mit dem guten Super Pac-Man ersetzt. Die restliche Ausstattung des Sixpack blieb mit Gaplus, Xevious, Mappy, Grobda und Dragon Buster erhalten. Bei Automaten mit ursprünglich vertikalem Bildschirm dürft Ihr auf Mini-Bild mit (verzierten) Seitenbalken schalten oder das Vollbild im Fernseh-Kipp-Modus genießen. Inhaltlich hat sich an den 1:1-Emulationen nichts geändert.

Zurück
Nächste