NFL Fever 2003 – im Klassik-Test (Xbox)

0
79
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Microsofts erster Football-Versuch erschien nicht in Europa, der Nachfolger NFL Fever 2003 wagt sich über den großen Teich. An Optionen finden ‘Pillenfans’ sämtliche Standardmöglichkeiten, dazu gibt’s ein ordentliches Tutorial, einen komfortablen Spielzug-Editor und nicht zuletzt die Onlinefähigkeit.

Optisch wird die Xbox nicht besonders gefordert, das Geschehen auf dem Platz sieht dezent bieder aus. Die einfache Steuerung erlaubt flotte Matches, wirkt aber etwas simpel – Profis ziehen die Konkurrenten von EA und Sega vor, Anfänger sind hier gut bedient.

Einsteigerfreundliches Football, dem der letzte Kick fehlt.

Singleplayer77
Multiplayer
Grafik
Sound