NFL Quarterback Club 99 – im Klassik-Test (N64)

0
366
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Selbst im Football-Entwick­lungs­land Deutschland ­wurde das letztjährige NFL Quar­terback Club ein voller Er­folg. Unterstützt von „Packers“-Leitwolf Brett Favre legen die N64-Creaks von Iguana mit QBC `99 jetzt nach: Grafik, Sound und künstliche Intelligenz wurden kräftig aufpoliert. Ganz neu ist der Trainings-Modus: Hier übt Ihr in aller Ruhe die Spielzüge von Offensive und Defensive. Weitere Spielmodi: Freund­schaftsspiel, NFL-Begegnungen und Simulation. Die NFL-Begegnungen teilen sich in Vor-Saison, Saison und Endrunde. In der Simulation spielt Ihr legendäre Partien der vergangenen Jahre nach, ­wobei die Steuerung des Vorgängers leicht modifiziert wurde: Vom verhaßten Fang-Button der Receiver trennten sich die Entwickler, Ihr müßt lediglich eine Mar­kie­rung auf dem Spielfeld erreichen, um das Ei zu fangen. Den Football fest unter dem Arm geklemmt, kämpfen sich die Angreifer mit trickreichen Spin-Moves, listigen Körper­täuschungen und riskanten Hecht­sprün­gen Yard für Yard in die Endzone.

Ist Euch die Auswahl an Spielzügen zu gering, testet Ihr Eure Football-Weis­heiten im eigenen Playbook. Ein Editor zum Zusammenbasteln eigener Athleten fehlt ebensowenig wie der professionelle englische Kommentar.

Zurück
Nächste