PGA Tour 98 – im Klassik-Test (PS)

0
318
Zurück
Nächste

Meinung & Wertung

Martin Gaksch meint: EA Sports hat unseren Ratschlag beim Test von PGA 97 befolgt und diesmal fünf Kurse auf CD gebannt – so ist‘s recht. Auch die übrigen PGA-Neuerungen stimmen mich wohlgesonnen, obwohl sie nichts grundlegend Neues bieten. Mir gefällt die geschliffene Präsentation: FMV-Schnipsel, Menüs, Live-Kommentare und Spiel-Optiken fügen sich harmonisch zusammen und vermitteln eine entspannte Atmos­phäre. Allerdings frage ich mich schon, warum erneut der 3D-Ballflug fehlt und nicht die Highres-Auflösung der Playstation genutzt wurde. Verzichtet man auf den Special-FX-Schnick­schnack, führt kein Weg an PGA Tour 98 vorbei – außer man hat einen der Vorgänger und zählt sich nicht zu den maximalen Golf-Freaks. Klasse Spiel, aber (zu) wenig Neues!

Schnucklige Golf-Simulation für den engagierten TV-Putter: Spielerisch hochklassig, nur wenige Änderungen zum Vorgänger.

Singleplayer83
Multiplayer
Grafik
Sound
Zurück
Nächste