Punch Line – im Test (PS4 / PSV)

5
1477
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:,
Erhältlich für:,
USK:
Erschienen in:

Das allen Anschein nach letzte noch verpackt in Europa erscheinende PS-Vita-Spiel hat einen interessanten Ursprung: Denn die Visual Novel Punch Line basiert auf einem gleichnamigen Anime, der vom Autor Kotaru Uchikoshi geschrieben wurde – der wiederum sonst eher im Feld der Visual Novels beheimatet ist und dort unter anderem die Zero Escape-Reihe verantwortete.

Bei Punch Line schlüpft Ihr in die Rolle des jungen Yuta, der zusammen mit vier Mädels und einer Geisterkatze in einem Gebäude wohnt und ein eigenwilliges Handicap hat: Sieht er zu oft Damenhöschen, verliert er die Kontrolle über seine latenten Superkräfte und ein Meteorit schlägt auf der Erde ein, was die Menschheit auslöscht. Das klingt ausgesprochen seltsam und wird auch nicht vollständig erklärt, aber lasst Euch versichern: Der zotige Aspekt nimmt nicht (zu) viel Raum ein und in der Story steckt genug Inhalt, um bis zum Finale zu fesseln. Meist seid Ihr genretypisch mit dem Lesen von langen Dialogen beschäftigt, gelegentlich gibt es auch ein paar Anime-Sequenzen zu sehen. Vor allem in der ersten Spielhälfte wird auch regelmäßig geknobelt: Ihr klappert dann in Geistform die Räume der Damen ab und legt dort fest, in welcher Reihenfolge Dinge umfallen oder Maschinen wie von ­alleine starten. So werden im Idealfall die Bewohnerinnen erschreckt und zu Aktivitäten motiviert, was die Geschichte in die gewünschte Richtung weiterführt – nur auf Höschen solltet Ihr dabei besser nicht starren! Kompliziert sind diese Einlagen aber nicht, meist kommt Ihr schnell auf die richtige Vorgehensweise.

Zurück
Nächste
3 Kommentatoren
Landoghostdog83MontyRunner Letzte Kommentartoren
neuste älteste
Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lando

Was, Höschen? Oh Shit! Seht ihr ihn auch!? Sonys riesigen Zensurhammer am Horizont!? Er nimmt die Form eines Patches an!

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Er hätte sich besser bei Hentei Kamen perverse Selbstkontrolle abschauen sollen.

comment image

MontyRunner
I, MANIAC
Gold MAN!AC
MontyRunner

Nein, nein, nein; ich dachte, die Superkräfte -wenn von den Höschen stimuliert- lösen das Unglück aus.
Vielleicht hast aber auch Du recht.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Die Story hört sich reichlich käsig an. Wie können latente(!) Superkräfte verhindern, dass ein Meteorit einschlägt? Wieso leben sie bei der Gefahr alle zusammen?

MontyRunner
I, MANIAC
Gold MAN!AC
MontyRunner

Was ein kometenstarkes Schlüpferdrama! Stories gibt’s!