Scars Above – im Test (PS5)

0
3185
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:, , ,
USK:
Erschienen in:

Das einst als Soulslike-Returnal gehandelte Action-Adventure überraschte in der Preview trotz mäßiger Optik mit spaßigen Ideen. Wie schlägt sich die fertige Version?

Wissenschaftlerin Kate wacht nach einem Event auf einem fremden Planeten auf. Ihre ”SCAR”-Crew ist verschollen. Es liegt nun an Euch, sie aufzutreiben und herauszufinden, was es mit all Euren Visionen und dem Schicksal des Planeten auf sich hat.

Der Spielablauf erinnert dabei an Remnant: From the Ashes, aber ohne zufallsgenerierte Levels. In fünf Kapiteln erkundet Ihr vorsichtig die bescheiden hübschen Areale des Planeten. Denn Kate besitzt zwar ein Nahkampfmesser und hat einiges an Feuerkraft im Gepäck (mehr dazu im Kasten unten), jedoch sind die einheimischen Wesen kein Zuckerschlecken und schlagen gerne aus dem Verborgenen zu. Die Abschnitte sind dabei trotz einiger alternativer Routen für Extra­beute sehr geradlinig und bieten nur selten ein paar simple Rätsel zur Auflockerung.

Trotz erkennbarer ”Souls”-Anleihen verzichten die Entwickler auf einige Markenzeichen des Genres. Zwar speichert Ihr an Säulen, die Gegner wiederbeleben, aber es gibt wählbare Schwierigkeitsgrade und Seelen zum Aufleveln müsst Ihr keine horten. Durch häufig verteilte Wissensknoten erhält Kate Erfahrungspunkte, die Ihr in hauptsächlich passive Perks investiert und die Euch das Leben enorm erleichtern. Des Weiteren findet Ihr ständig kleine Upgrades für Eure Waffen und Baupläne für Werkzeuge wie Ablenkungsköder oder eine Zeitblasen-Granate, um Gegner festzuhalten. Diese bastelt Ihr bequem im Schnellmenü wie in Horizon Forbidden West.

Auf der Minus-Seite stehen: Die Gefechte sind etwas zu hakelig, die KI flott durchschaut und einige Bugs machten sich in den Bosskämpfen bemerkbar. Dafür läuft der Alienausflug mit 60 fps fast durchgehend sauber, Grafikmodi gibt es keine. Trotz mäßiger Story ist die Präsentation durchaus ordentlich.

Zurück
Nächste