Sea Bass Fishing – im Klassik-Test (SAT)

0
301
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Petri heil! Wer im Winter nicht am Eisloch auf dem See bibbern will, spielt die Angel-Simulation Sea Brass Fishing gemütlich im geheizten Wohnzimmer. Im Hobby-Modus stecht Ihr ohne Leistungs­zwang in See, während aggressive Barschjäger in Amateur-, Profi- oder Classic-Turnieren wetteifern. Nachdem Ihr in der Clubspelunke eine Yacht mit Cap­tain gemietet und Euch für die Thun­fisch-, Barsch- oder Kasago-Jagd ent­schie­­­­­den habt, stecht Ihr früh morgens in See. An Riffen, Brücken, Fluß­münd­un­gen oder auf offener See werft Ihr dann einen passenden Köder aus. Mit gekonnter Einhol­technik beißt schon bald ein Fisch an: Um kleine Makrelen oder gar einen11-Kilo-Riesen­thunfisch an Bord zu ziehen, wartet Ihr auf den passenden Moment, um die Leine jeweils ein paar Meter zu straffen. Die letzten Zentimeter zieht Ihr dann behutsam, denn ungeduldigen Anglern zerreißt es die Leine. Am Abend wird Eure Beute schließlich abgewogen und im Club verspeist.

Zurück
Nächste