Slave Zero – im Klassik-Test (DC)

3
553
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Wir schreiben das Jahr 2512: Die Metropolen unseres Planeten werden von profitgierigen Konzernen regiert, riesige Kampfroboter halten die Bewohner unter Kontrolle. Doch der Mensch lässt sich auch in ferner Zukunft nicht unterdrücken, und so sammelt sich im Untergrund eine Gruppe mutiger Rebellen. Nach jahrelangen, verlustreichen Scharmützeln kapert Ihr schließ­lich einen Mech – endlich seid Ihr im Besitz einer konkurrenzfähigen Waffe. Der Kampf beginnt!

In Turok-Manier lenkt Ihr Euren Robotergoliath mit den vier Aktions­knöpfen in alle Richtungen und jagt Euren stählernen Feinden mit den Schulter­tasten Lasersalven oder Raketen in die Elektronik. Eure Waffen lassen sich aufrüsten, Energiebatterien und Munition sammelt Ihr aus den Hinter­lassenschaften Eurer Gegner. Ihr seht Eu­ren Mech wahlweise aus der Ego- oder Third-Person-Perspektive und erklimmt dank kräftiger Düsen auch Plattformen und Häuserdächer. Begleitet werdet Ihr von der Stimme Eurer Kom­man­dantin, die Euch Tipps gibt und gelegentlich ein Lob ins Ohr säuselt. Am Ende jeder Mission wartet ein Zwischen­gegner. Seid Ihr zu viert, duelliert Ihr Euch im Deathmacht-Modus.

Zurück
Nächste
neuste älteste
Revolver_Ocelot
Mitglied
Anfänger (Level 3)
Revolver_Ocelot

Ich habe zwar damals davon gehört es aber nie auf meinem DC geholt, weil es bessere Games gab. Dachte aber das wäre ein ganz anständiges Spiel. Hätte nicht gedacht, dass das so eine niedrige Wertung bekommen hat.

ps: Ein dickes Lob an die Redaktion. Die Idee samtliche Retro Tests zugänglich zu machen ist echt super. Da das Stöbern in alten Tests richtig Spaß macht.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

Ich meine, dass ich das mal für den PC gespielt habe und es war für ein paar Runden recht launig.

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

kann mich noch an den titel erinnern. habs aber nie gespielt.