Speedy Gonzales in Los Gatos Bandidos – im Klassik-Test (SNES)

0
596
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Fiesta in Mexiko: Die Mäuse mit den großen Sombreros lassen sich’s gutgehen; Frauen, Musik und Tequilla, eigentlich könnte bei so einer Party nichts mehr schiefgehen. Doch eine Bande bösartiger Katzen-Banditos will auch Ihren Spaß: Flugs krallen sich die düsteren Wüsten-Söhne die herumtorkelnden Mäuse und verschließen jede in einem eigenen Käfig, die sie dann großzügig auf Mexikos Jump’n’Run-Levels verteilen. Da hilft nur eines: Speedy Gonzales muß her, die schnellste Maus von Mexiko.

Mit Eurem flotten Wüsten-Flitzer macht Ihr Euch auf die Suche nach den verschollenen Kumpels: In jedem der Labyrinth-Levels müßt Ihr eine vorgegebene Anzahl von Freunden befreien und danach schnell zum Ausgang huschen, bevor Euer Zeitlimit abläuft. Kleine Stein-Gnome und Fledermäuse trachten Euch stets nach dem Mäusefell. Doch keine Panik: Erforscht Ihr die Levels genauer, findet Ihr auf abgelegenen Pfaden Bonuszeit, Extraleben und Käsevorräte, die Eure Rettungsmission erleichtern.

Während Ihr mit einem schallenden ”Arriba arriba!” durch verzwickte Mäuselöcher und Baumstumpfe düst, untermalen fetzige Mexikano-Klänge die Action (in einem höheren Level erkennt Ihr sogar die Fiesta-Version des Lagerfeuer-Gröhlers ”What shall we do with a drunken sailor?”). Habt Ihr die letzten Energie-Reserven und Extra-Leben vergeudet, helfen Euch drei praktische Continues bei Eurer heldenhaften Mission.

Zurück
Nächste