Spider-Man: Miles Morales – im Test (PS4)

0
479
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:,
USK:
Erschienen in:

Da Spider-Man: Miles Morales auf PS4 inhaltsgleich mit der PS5-Fassung ist, lest Ihr den großen Haupttest bitte unter diesem Link.

Screenshots des Abenteuers auf der “alten” Sony-Konsole (und auch der PS5-Version) findet Ihr hier, nachfolgend ein paar Worte explizit zur PS4-Fassung und der entsprechenden Wertung:

Wer noch keine PS5 hat, muss sich keine Sorgen machen: Miles Morales sieht auch auf PS4 hervorragend aus und läuft stabil, wir erlebten vor dem Day-One-Patch allerdings vereinzelte Abstürze. Die Ladezeit zu Beginn ist nicht erwähnenswert lang, im Spiel werden diese sowieso durch Zwischensequenzen verdeckt. Auf 60 fps oder echte Spiegelungen müsst Ihr auf PS4 leider verzichten, es gibt nur einen Grafikmodus. Dafür könnt Ihr die PS4-Fassung kostenlos zur PS5-Version upgraden.

  • nach dem Storyende kann man weiterspielen oder ein New Game+ starten

Entwickler Insomniac hält mit diesem ”Spinn-off” das Niveau seines Toptitels von 2018, Neuerungen sind aber rar.

Singleplayer85
Multiplayer
Grafik
Sound