Spyro Reignited Trilogy – im Test (PS4 / Xbox One)

17
1559
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:,
Erhältlich für:,
USK:
Erschienen in:

Ab 1998 beglückte ­Insomniac PSone-Besitzer im Jahrestakt mit drei Hüpf-Abenteuern eines lila Drachen: Spyro konnte zwar nicht richtig fliegen, ­erkundete aber rennend und springend frühzeitliche Fast-Open-World-Levels und erarbeitete sich eine ordentliche Fangemeinde. Ab der nächsten Hardware-Generation schwanden Interesse und Erfolg zunehmend, immerhin leistete Spyro aber 2011 als Coverstar wertvolle Anschubhilfe für die Toys-to-Life-Marke Skylanders.
Nachdem vergangenes Jahr die Crash Bandicoot N. Sane ­Trilogy eindrucksvoll bewiesen hat, dass ­ordentlich ­aufgearbeitete Maskottchen-Abenteuer eine ­Menge Geld für Hersteller ­abwerfen können, ist es kein Wunder, dass ­Activision auch sein zweites ­Jump’n’Run-Retro-Pferd im Stall satteln ließ.

Bei der Spyro Reignited Trilogy sind mit Toys for Bob ehemalige Skylanders-Entwickler am Werk, die ihr Update-Handwerk verstehen: Die Grafik wurde auf Basis der Unreal Engine neu entwickelt und schafft den Spagat, einerseits modern und andererseits wie damals zu wirken – genauer gesagt das ”Damals” aus der verklärten Erinnerung von Fans. Ansprechend animierte Charaktere und vor allem viele kleine Umgebungsdetails lassen ­Spyros Welt zeitgemäß erscheinen. Auch Steuerung und vor allem die Kameraführung profitieren von der Anpassung an ­aktuelle Standards, trotzdem bleiben unübersichtliche Situationen gerade in engeren Winkeln nicht aus. Spielerisch bleibt alles beim Alten: Ihr lauft und hüpft durch bunte Welten, erledigt Gegner per Kopframme oder Flammenstoß und sammelt Objekte ein. In Teil 1 ist das noch recht geradlinig, die Nachfolger führen behutsam ein paar ­Zusatzfähigkeiten wie Tauchen ein, lassen in einigen Levels Nebencharaktere ran und bringen auch ein paar Minispiele als Aufgaben ein. Wirklich große Unterschiede bleiben aber aus und ”modern” spielen sich Spyros Abenteuer nun mal nicht. Aber das konnte und sollte man ja auch nicht erwarten.

Zurück
Nächste
9 Kommentatoren
MaverickSonicfreakLincoln_HawkSonicFanNerdBort1978 Letzte Kommentartoren
neuste älteste
Maverick
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Maverick

Dass mag sein lincoln, aber ich stand kurz davor den Controller in die ecke zu pfeffern. Man muss sich schon auf der arbeit genug ärgern, beim daddeln nach feierabend will ich dass genießen.

Deswegen werde ich Sekiro auch erst im urlaub spielen, für nach dem Feierabend ist sowas nichts für mich. ^^

Sonicfreak
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Sonicfreak

Ich glaube auch, dass die Kamera mit n Problem bei Crash ist in Kombination mit der Steuerung und Sprung Reichweite.
Vermutlich war es bei mir auch das Level mit der Brücke, da dachte ich auch : Jetzt reichts!

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

Also die bescheuerte Hängebrücke bei crash b. Ist tatsächlich mega hart da verbrauchst du in ner viertel h mal locker 30 leben 😅
Aber bedenkt das teil 2 und 3 immer leichter angenehmer werden so crass wie die Brücke ist nichts mehr!
Das hast du zu früh gefrustet verkauft champ

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Gold MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

@ crash
Bei der Crash-Trilogy hab ich bisher das erste durchgespielt und es war teils unnötig schwer. Hab zum Schluss dann echt auch keine Secrets mehr entdecken wollen/können und bin dann straight zum Ende.
Liegt vielleicht einfach daran, dass ich Crash auf der PS1 nur mal sporadisch gespielt habe und meine Reflexe heute wirklich nachgelassen haben.
Meine Motivation für die beiden anderen Teile hält sich derzeit noch arg in Grenzen.
Ich hab an sich nix gegen schwere Spiele, aber ich fand Crash insgesamt etwas zu hakelig und die Kamera nicht immer glücklich positioniert. Auch die Raumtiefe hab ich bei anderen Spielen schon mal besser in Erinnerung (wegen Fehlsprünge und so).
Nicht falsch verstehen:
Ich spreche Crash seine Qualitäten nicht ab und hatte auch teils Spaß damit, aber es gab/gibt schlicht bessere/fairere Jump’n’Runs aus meiner Sicht.

@ spyro
Spyro kaufe ich mir irgendwann mal digital, wenn ich mal was von meinem Stapel weggespielt habe.

Maverick
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Maverick

Dass mit Crash bandicoot war bei mir ganz genauso^^ Hab allerdings 10 Level oder so gemacht bis dieser Käse mit der Hängebrücke kam.
Danach sachte ich mir nein danke, kommt dann auf den verkaufs Stapel ☹️.

Bort1978
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Bort1978

Ich hab den Drachen damals ignoriert, will ihm diesmal aber gerne bei Gelegenheit eine Chance geben. Es kommt nur momentan noch so viel anderes raus, was mir wichtiger ist. Also werde ich wohl mal wieder in einem Sale zuschlagen…

Sonicfreak
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Sonicfreak

Ja, also wenn der Zahn der Zeit dann Assassins Creed Odyssey oder Fallout 76 sein soll,
dann leb ich lieber in der Vergangenheit.

Das ist mein philosophischer Gedanke 😁

Btw finde ich eher, dass bei der Crash Bandicoot Trilogy der Zahn der Zeit zugebissen hat.
Da hab ich nicht mal das Erste durch gespielt und die Trilogy sogar verkauft. Was nützt die schönste Grafik, wenn es einfach keinen Spaß macht. Ich fand es so höllisch schwer, dass ich schon von unfair sprechen würde.
Und die Schlauch Levels waren auch nicht mehr das Gelbe vom Ei

SxyxS
I, MANIAC
Gold MAN!AC
SxyxS

Ich muss sagen ich halte die Wertung auch für zu niedrig wenn man bedenkt dass man 3 Spiele für den Preis von nem halben bekommt u es sich erstaunlich gut steuern lässt für das Alter.
Und bei mir spielt der Zahn der Nostalgiezeit keine Rolle da ich Spyro bis auf eine 5 minuten-demo nie gezockt habe,weils zu hässlich war u der Drachen zu schmierig süss.
Auch kommt die Abwechslung dank Race u Schwimmeilagen nicht zu kurz,aber es kann schon abstumpfen wenn man alle 3 am Stück spielt.
(abgesehen vom Gnorc Kampf wo die Droprate der Vögel zu niedrig ist u der Lorenfahrt wo das Timing bei den Dynamitfässern seltsam ist gibt es nicht viel zu meckern,abgesehen von der ‘Story’)

Denke es würde 85% kriegen wenn es als Klempner verkleidet zum doppelten Preis von links nach rechts rollen würde,von wegen Innovation u so.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

Also ich muss sagen ich finde es mega assi das nicht alle teile auf der disc sind das liegt aber an den cod clouns von Activision..warum auch immer die so nass sind…
Egal ich habs für meine Freundin gekauft weil sie es früher mochte und ich muss sagen es spielt sich einfach mega es macht super Spaß
Wenn das altbacken ist frag ich mich was gier eigentlich nicht stimmt
Denn immer mehr bemerke ich das Dinge die genial Spaß machen als altbacken betitelt werden und schwachmatischer OpenWorld Schrott was so arschlos ist das ich die zeit lieber in einem WespenNest sitzen würde als diesen Müll mir zu geben als gut oder sogar 93…
Kaum zu glauben…

Zack1978
Mitglied
Maniac
Zack1978

Ich hoffe ja immer noch das Spyro es noch auf die Switch schafft.
Crash Bandicoot hat ja auch etwas länger auf sich warten lassen.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Niemanden sag man jemand, Spyro Reignited Trilogy macht keine Spaß. Es ist nun mal meine philosophische Gedanke. Etwas Toleranz zeigen gegen über wäre hilfreich.
Danke

Sonicfreak
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Sonicfreak

Welcher Zahn hat sich da weiter entwickelt. Total lächerlich der Kommentar in diesem Fall. Ich hab die Originale nie gespielt. Ich genieße die Trilogy total, für mich fühlt sich da nix altbacken an

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

MaverickMaverick Da muss ich die Nostalgie Brille aufsetzen.

Maverick
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Maverick

Es ist halt ein Jump n Run da kann eigentlich nichts dran altern. Zumindest spiele ich lieber spyro als irgendein mario oder yoshi gedöhne.

Ich hab alle drei platiniert und hatte soviel Spaß wie schon lange nicht an einem Hüpfer, maybe gerade weil es so alt war.
Und nachwievor frage ich mich wie ein ac odyssey 93% bekommt aber alle drei spyro spiele bekommen zusammen 73% ? Ne sry für mich bin ich da bei 83-85%.

Nebenbei ein neues ratchet & clank wäre mal wieder fein.

Und @max Die drei spiele sehen traumhaft aus mit der unreal engine, wenn du dass auf der ersten PlayStation nochmal sehen würdest, würdest du nach 5 Minuten ausmachen, wegen augenkrebsgefahr.

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lando

Ich würde 75 Punkte vergeben, gehe also mit der M!-Wertung konform. Wie Max schreibt: Die Grafik ist super, aber das Gameplay hat sich auch für mich ,alt’ angefühlt. Bin zu verwöhnt.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Ich hätte eher Lust Teil 3 auf der alte Playstation mir geben.
Ulrich kennt die Spyro Trilogie, er fand die super, nur der Zahn der Zeit hat sich weiter entwickelt.
Da kann der Lila Drachen nun mal an der morderne Jump n’ Run wie Super Mario Odyssee nicht herrankommen.

Schön Ihn wieder zusehen.

Sonicfreak
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Sonicfreak

Zocke ich derzeit eifrig auf meiner X One. Finde die Bewertung viel zu niedrig. Die Grafik sieht wunderschön aus und die Spiele machen in 2019 so einen Spaß. Kann ich jedem Jump N Run Freund nur ans Herz legen. Auf XBox winken insgesamt 3000 Gamerscore für den Langzeit Spaß