Spyro: Year of the Dragon – im Klassik-Test (PS)

2
739
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Panik im Drachenland: Gera­de feierte man noch die traditionelle Eier-Zere­mo­nie, in der Feen die neueste Ladung an ungeschlüpftem Feuer­spucker-Nachwuchs ins Land bringen, doch nun herrscht das Chaos. Während die glück­liche Elternschaft im Party­rausch schlummerte, haben Böse­wichte die Eier gemopst. Die einzige Spur sind Löcher im Boden – ein Fall für Spyro, denn er ist als einziger klein genug, um durch die engen Gänge zu schlüpfen.

Auf der anderen Seite angekommen, erfährt der lila Drache den Grund: Eine hässliche Zauberin will sich mit den Jungdrachen eine Armee heranzüchten. Das könnt Ihr natürlich nicht zulassen und macht Euch deshalb auf, die Eier aus ihren Klauen zu befreien.

Insgesamt warten auf die wackere Echse rund 30 Spielstufen, die in vier Ober­welten aufgeteilt sind. Habt Ihr aus jedem Level einer Region je einen Be­wohner befreit, transportiert Euch ein Luftschiff zur nächsten Landschaft. Der Weg dorthin wird allerdings von einem Obermotz bewacht. Bevor Ihr diesen zu einem Duell herausfordern könnt, ist allerdings Arbeit nötig: Einige Levels sind nämlich erst dann betretbar, wenn Ihr vorher genug Dra­chen­eier gesammelt habt. Wäh­rend manche in entlegenen Winkeln versteckt sind oder einfach auf dem Weg liegen, erhält Spyro die meisten erst nach Erfüllung kleinerer Aufgaben. Dazu ge­hö­ren Wett­rennen gegen Bewoh­ner, aber auch Gefäl­lig­kei­ten wie die Zer­störung gefährlicher Hinder­nis­se, die einen Weg blo­ckieren, das Finden verlorengegangener Spröss­linge oder Begleitschutz gegen Untiere.

Zurück
Nächste
neuste älteste
JACK POINT
I, MANIAC
Profi (Level 3)
JACK POINT

Hab mir vor nicht allzu langer Zeit das Sony Ericsson Handy, sprich Xperia Play, gekauft, auf dem man PS1-Spiele zocken konnte und da war das Spiel schon mit drauf. Die Steuerung mit diesen seltsamen berührungsimpfindlichen Scheiben ist fürchterlich, aber mit Steuerkreuz gibts keine Probleme.

Ich war damals als es neu war nicht dabei, da hab ich Crash´s dritten Teil gespielt.

MadMacs
I, MANIAC
Maniac
MadMacs

Die klassischen Spyro Teile haben mir alle gut gefallen. Die Grafik sah damals auch sehr schön aus.