Team Sonic Racing – im Test (PS4)

22
3217
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:, ,
USK:
Erschienen in:

Gut sechs Jahre ist es her, dass sich Sega mit dem launigen Sonic & All-Stars Racing Transformed an einem Spaßraser versuchte. Seitdem hat sich viel ­getan und offenbar ein Umdenken im Konzern eingesetzt: Wurde damals ein illustres Fahrer- und Strecken­sortiment aufgeboten, das sich reichhaltig bei der glorreichen Firmenhistorie bediente, scheint man nun davon überzeugt zu sein, dass der Fokus auf dem Igel und seinen Freunden und Feinden wirkungsvoller ist. Darüber kann man geteilter Meinung sein, und wer alle 15 Teilnehmer namentlich benennen kann, muss schon ein großer Sonic-Fan sein…

Auch sonst werden andere Schwer­punkte gesetzt und das Renngeschehen ist wieder traditioneller angelegt: Es gibt keine fliegenden Fahrzeugtypwechsel während der Rennen mehr, Eure Vehikel haben immer vier Räder und die üblichen Standardfähigkeiten. Dazu gehört der Einsatz von aufgesammelten ­Extrawaffen in Form von ”Wisp”-Wesen, die die klassischen Funktionen wie Raketen, Bomben oder ­Hindernisblöcke auslösen. Und natürlich verfügt Ihr über einen Turboschub, der auch, aber nicht nur durch Drifts oder Stunts nach Sprüngen ausgelöst wird. Hier kommt der ­namensgebende Team­aspekt ins Spiel: In den ­Karriererennen seid Ihr stets gemeinsam mit zwei Kumpanen unterwegs und jedes Mitglied gehört zu einem Fahrer­typ: Tempo (sind teils gegen Waffen geschützt), Technik (wird vom Untergrund abseits der Piste nicht gebremst) oder Stärke (kann durch Hindernisse rammen). Und am wichtigsten: Nach der Zielflagge werden alle drei Positionen zusammengezählt, um den Gesamtsieger zu ermitteln. Während der Fahrt hilft der Bestplatzierte des Trios den anderen mit Wind­schatten (zu erkennen an einer gelben Leuchtspur). Durch nahes Überholen leistet Ihr ”Streifturbo”-Unterstützung und gesammelte Wisps lassen sich auf Knopfdruck mit den Mitstreitern austauschen.

In der Praxis funktioniert das trotz gelegentlich chaotischer Rennverläufe ordentlich, kann aber gerade für Solospieler auch mal ein Glücksspiel sein. Wenn die KI-Kollegen am Ende des Feldes feststecken, hilft selbst ein erster Platz von Euch nicht, um in der Gesamtwertung vorne zu landen. Ansonsten liefert Team Sonic Racing vor allem das Standardprogramm für Spaßraser: Neben Einzelrennen und Meisterschaften (bei denen Ihr auf Wunsch auch ”alleine” antretet) wartet eine umfangreiche Karriere inklusive Herausforderungsläufen, bei denen Ihr unter Zeitdruck etwa Ringe sammelt, um Pfosten driftet oder Eggman-Schergen aus dem Weg räumt. Natürlich dürfen auch mehrere Spieler ran, offline bis zu vier Piloten im Splitscreen und online rangeln ein Dutzend Fahrer um die Positionen.

Zurück
Nächste
neuste älteste
Revan
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Revan

Ich hatte zusammen mit meiner Frau im Couch-Coop echt Spaß, da blüht das Spiel wirklich vollends auf 🙂

Die Transformierungen vermisse ich dennoch, ebenso wie die größere Variation der Sega-Charaktere und Strecken.

(Anders als manch andere hier, habe ich es tatsächlich lieber “bunt zusammengewürfelt” als “in sich geschlossen zu Lasten der Variation”)

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

ich finds ganz gut und wie schonmal erwähnt gefällts mir ohne die all stars auch besser. nur ist mir das fahrverhalten und streckendesign auf dauer etwas zu anspruchslos.
gestern nacht kurz crash team racing angespielt. finds direkt ne klasse besser 🙂
nur ein ersteindruck

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Ich hatte in der vierten Welt bisher auch irgendwie kaum noch Lust.
Habe den Test jetzt noch nicht gelesen, aber finde auch den Schwierigkeitsgrad unausgeglichen nervig. Die ganzen Drift-Rennen mit den Ringen etc sind um einiges schwerer als die normalen Rennen. Das Gerüst ist eigentlich gut, aber der Funke wollte bei mir auch nie so richtig überspringen. Ich vermisse aber auch ganz klar die All Stars.

Zack1978
Mitglied
Profi (Level 2)
Zack1978

Das neue Crash Team Racing finde ich deutlich besser.
Da musste ich mich gestern Abend richtig zwingen, mit dem spielen aufzuhören.

donkiekung
I, MANIAC
Profi (Level 2)
donkiekung

Das technische Gerüst und die Steuerung passen. Aber leider hapert es am Gamedesign und der gesamten Struktur. Das Team-Ding ist im Single-Player viel Glücksspiel, dass sich nur bedingt beeinflussen lässt, wenn die Mitglieder irgendwo in der Nähe sind (auch wenn meine Teammitglieder oft ein glückliches Händchen haben).

Man kann allerdings in den Menüs auch Solo-GP’s starten. Dann vermisst man aber schmerzlich die Transformed-Features, dass in allen Belangen erheblich besser war. Strecken, Transform-Kram, Charaktere, Themen usw.. Die “Story” in billigen Standbildern und Textboxen wirkt dann auch nur noch leidlich nachträglich aufgesetzt.

Es ist wirklich kein schlechtes Spiel und macht auch Spaß, aber mit Transformed hatte man schon das bessere Spiel vorgelegt. Ich stimme der Bewertung und Meinung der M hier mal zu 100% zu. Und na ja, heute kommt CTR, was zum Glück ein Remake eines guten Games ist und keine schlechtere Neuinterpretation.

Nightrain
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Nightrain

“Bei Mario Kart fahre ich ja auch nicht mit Samus oder Pikachu.”

Nö, nur mit Link …

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

“der Vorgänger war mir zu beliebig zusammengewürfelt”

da war sogar ein charakter dabei, den ich als alter sega hase noch nie gesehn hab!

Saldek
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Saldek

Ich finde es gut sich auf ein geschlossenes Universum zu konzentrieren (Sonic), der Vorgänger war mir zu beliebig zusammengewürfelt. Bei Mario Kart fahre ich ja auch nicht mit Samus oder Pikachu.

Ich finde das auch bei Spielen wie Smash Bros nicht optimal gelöst.

MadMacs
I, MANIAC
Maniac
MadMacs

Der Test trifft es ziemlich gut. Es ist nicht schlecht, aber es macht einfach nicht klick. Der erste Teil war doch deutlich interessanter.

Morolas
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Morolas

ich fand transformed schon nicht wirklich gut und das soll mieser sein?
Klar mk8 macht spass… aber ehrlich das original war super und double dash war sehr gut, alle anderen waren naja… okay.

Sonicfreak
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Sonicfreak

Auch hier fand ich die Wertung etwas hart. Klar an Mario Kart 8 kommts nicht ran. Aber trotzdem ein super Spiel

Nightrain
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Nightrain

Ich bin mir sicher, mit einem festen Team kann das sicher extrem lustig werden, sowohl online als auch Splitscreen. Hier sehe Online aber auch das Problem, dass gut eingespielte Teams alles abräumen und gerade Solisten eher in die Röhre schauen.

Um ehrlich zu sein, mir hätte ein weiteres Allstars auch besser gefallen. Wie schon von einigen Vorschreibern erwähnt: mehr Streckenauswahl und mehr Abwechslung. Mit der Igel-Truppe verbinde ich auch nicht sooooo viel. Die sind mir daher recht egal.

Schade, dass man nicht den guten Aufbau von Transformed genommen, neue Strecken drum herum gebastelt und das hiesige Mainfeature einfach als einen neuen Modus implementiert hat.
Mal sehen, was CTR so bringt, aber den finde ich eigentlich absolut nicht ansprechend, da nie gespielt, als N64-Only-Besitzer damals.

geohound
I, MANIAC
Maniac
geohound

Das Spiel ist schon gut und macht auch Spaß, aber der Vorgänger war halt schon um einiges besser. Davon, daß das Spiel “massiv verkackt” wurde, kann hier trotzdem keine Rede sein…

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

“Vielleicht sollte man eine Initiative starten und Sega davor bewahren, sich selber zu schaden (…)”

comment image

Damn

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Bleibt zu hoffen, es werden am Ende die richtigen Schlüsse gezogen, wenn das Spiel nicht den erhofften Absatz findet.
Der Schluss wird sein, dass die Spieler Microtransen vermisst haben und die Möglichkeiten es als Online-Coop-Shooter spielen zu können. XD
Das Sega-Publishing Programm ist wie ein Dreikönigskuchen. In einem Stück steckt der König drin, alle anderen Stücke kann man vergessen. Dieser Publisher/Entwickler hat sich selber so runtergewirtschaftet, was die Qualität angeht, es ist echt eine Schande. Vielleicht sollte man eine Initiative starten und Sega davor bewahren, sich selber zu schaden, quasi eine Zwangsjacke für Publisher. Das wäre toll. Dann kann der Heilungsprozess beginnen.

Zack1978
Mitglied
Profi (Level 2)
Zack1978

Ich finde der Test hier trifft es eigentlich sehr gut, es ist solider Racer aber halt kein richtiger Hit. Mir hat der Titel aber trotzdem Spaß gemacht.
Ich schätze mal das bei Transformed Sega viel mehr Geld reingesteckt hatte, anders kann ich mir diesen Rückschritt hier nicht erklären.
Falls der Titel aber ein Erfolg wird, bekommt ein potenzieller Nachfolger vielleicht wieder mehr Budget zugesprochen… und die All-Stars. ?

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Bleibt zu hoffen, es werden am Ende die richtigen Schlüsse gezogen, wenn das Spiel nicht den erhofften Absatz findet.

hnh4u
I, MANIAC
Profi (Level 1)
hnh4u

Ich hab das All Stars auf der Wii U und finde es besser als Mario Kart 8. Eben aber auch wegen der All Stars aus dem Hause Sega und einer von Disney.
Daher halte ich dieses Spiel, für mein Interesse, für einen Rückschritt und verzichte.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

Verstehe ich nicht, wie man für die PS360 einen validen Mario-Kart-Konkurrenten baut, nur um es dann eine Generation später so massiv zu verkacken oO* Dabei hatten sie doch die perfekte Blaupause bereits vorliegen – insgesamt ein wenig schicker, neue Strecken und fertig ist die Laube…

Gannicus jr
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Gannicus jr

Ist das schon auf dem Markt?
Habe ich garnicht mitbekommen

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Gold MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

Das liest sich zwar nicht sonderlich bejubelnd, aber auch nicht soo schlecht.
Mal für nen schmalen Taler vielleicht.

Bin gespannt wie CTR-Nitro-Fueled abschneidet.
Das müsste diese Woche erscheinen glaub ich.

Achja und was Sonic-Racer angeht:
Den nächsten Teil dann bitte wieder mit den All-Stars (denn dort gibt es die verschiedenen Strecken diverser SEGA-Spiele) und gerne auch wieder mit dem Transform-Feature.

PrinzessinHorst
I, MANIAC
Anfänger (Level 3)
PrinzessinHorst

Schade, hatte mich sehr darauf gefreut…