The Outer Worlds – im Test (PS4)

29
6890
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:, ,
USK:
Erschienen in:

Turbokapitalismus und ein schier unendliches Maß an Bürokratie quälen die Bewohner des Halcyon-Planetensystems, einer Kolonie fernab der Erde, die nicht von Politikern, Kriegsherren oder Aliens, sondern von Konzernen regiert wird. Man definiert sich über seinen Arbeitgeber, Werbeslogans sind Teil jeder zwischenmenschlichen Konversation. Dieses düster-­absurde Szenario bildet die Grund­lage von The Outer Worlds von Obsidian, den Machern von Fallout: New Vegas: Dieses Erbe merkt man dem Spiel in jeder Faser an, mit positiven wie negativen Folgen. Vorab ein Hinweis zur Beruhigung: Während New Vegas mit einer Fülle von Bugs zu kämpfen hatte, lief The Outer Worlds bis auf ein paar Clippingfehler bei uns problemfrei.

Der Name Eures Raumschiffs ist Gott sei Dank nicht Programm: Die Unreliable (engl. für unzuverlässig) bringt Euch sicher durch die Halcyon-Galaxie. Das Innere wird mit euren Fundstücken austaffiert, außerdem hält sich hier die Crew auf und wartet auf Gespräche mit Euch.

Frisch aus dem Kälteschlaf auf einem im All trudelnden Kolonieschiff geholt, werdet Ihr mit der Aufgabe betreut, auch die anderen schlafenden Passagiere zu wecken und nebenbei den Konzernen möglichst viele Knüppel zwischen die Beine zu werfen. Wie Ihr das macht und ob Ihr überhaupt Lust darauf habt, ist Eure Sache. Ihr könnt für das Gute eintreten oder Euren Auftraggeber ans Messer liefern und gemeinsame Sache mit den Firmen machen. Wobei The Outer Worlds sich und Euch die Sache nicht so leicht macht: Im Verlauf der ­Story werdet Ihr immer wieder Entscheidungen treffen müssen, bei denen es oft Kollateralschäden gibt. Zudem leiden die Bewohner Eurer Reise­ziele zwar unter der Politik der Wirtschaftsbosse, kennen aber auch keinen anderen Alltag und wollen eigentlich gar nicht befreit werden.

Ihr dürft stets bis zu zwei Crewmitglieder mit Euch mitnehmen. Ihr rüstet sie mit Waffen und Rüstungen aus, schaltet Perks für sie frei und bestimmt, in welchem Umfang sie sich an Kämpfen beteiligen. Gehen sie zu Boden, stehen sie nach dem Ende eines Gefechts wieder auf. Im albtraum-Modus bleiben sie allerdings tot.

Es entwickeln sich stets neue Wege und Situationen; die Story und das Verhältnis zu den mannigfaltigen NPCs hängt an Euren Entscheidungen. Das kennt man von New Vegas und das macht The Outer Worlds so interessant. Verhaltet Ihr Euch wie ein geldgeiler Egoist und greift ständig zur Waffe? Oder löst Ihr Konflikte mit Worten und versucht, Kompromisse zu finden? Wollt Ihr friedfertig durch das gesamte Spiel kommen oder tötet Ihr alles, was sich b­ewegt? Ihr werdet die Konsequenzen spüren, etwa wenn Euch eine ­Fraktion Unterstützung anbietet oder verweigert oder sich Folgemissionen durch Eure Entscheidungen verändern. Die Planung der Dialog- und Quest­bäume muss bei der Fülle an Wahlmöglichkeiten ein Albtraum für die Entwickler gewesen sein. Bei all den schwerwiegenden Entscheidungen ist The Outer Worlds keineswegs eine bierernste ­Angelegenheit. Im Gegenteil: Die schrägen Werbesprüche und Dialoge lassen Euch ein ums andere Mal schmunzeln.

Zurück
Nächste
neuste älteste
NikeX
I, MANIAC
Profi (Level 3)
NikeX

Das soll irgendwann im Winter für SWI erscheinen. Zu spät. Dann bin ich 1. beleidigt und 2. werden viele grosse Spiele es erschlagen. I am not amused.

coketheguy
I, MANIAC
Maniac
coketheguy

@Tobias
Kann ich verstehen. Du bist ja auch der MEGA Fallout Fan 🙂
Das Outer Worlds “wesentlich besser” bezog sich auf Fallout 4. Das hatte ich nach dem Hype angefangen, aber dann schnell die Lust verloren.
Fallout 3 hat mir sehr gut gefallen.
Und New Vegas habe ich trotz Bugs durchgespielt. Mir hatte die Story gut gefallen.

Bei Outer Worlds finde ich Klasse, dass man sogar öfter mal ein schlechtes Gewissen hat,
wenn man sich für eine Sache bei Leuten entscheidet.
Und beim Dialog mit Board-Computer ADA habe ich mich weggeschmissen vor Lachen 🙂

Maverick
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Maverick

Naja wesentlich besser finde ich etwas unfair ggn. Fallout. Mir zumindest sagt das Szenario mit der Endzeit, den supermutanten, der Enklave und der brotherhood of steel samt den powerrüstungen mehr zu.

Outer World ist aber ein feine Alternative, auch wenn von obsidian wohl noch nie einer borderlands gespielt hat, denn dass movement und dass baller Gefühl sind von vor 10 Jahren, bzw auf dem Stand auf dem Fallout 3 war.

coketheguy
I, MANIAC
Maniac
coketheguy

Redaktion MANIAC.deRedaktion MANIAC.de
Vielen Dank für den nachgereichten Test! Hab ich mir gleich Freitag noch geholt.
Ein Spitzenspiel! Das wesentlich bessere Fallout. 🙂

NikeX
I, MANIAC
Profi (Level 3)
NikeX

Vorgestern im Crazy Thumbs in London mit einem Kollegen einkaufen gewesen. Ich frage: Ist Outer Worlds für Switch da? Er so: Verschoben. Ich: Ist Luigis Mansion 3 für Switch da? Er so: Verschoben. Ja, was ist denn da los! Ich bin wieder in Deutschland und renn jetzt in die Stadt. Kann doch nicht sein!

ninboxstation
I, MANIAC
Maniac
ninboxstation

das Game funktioniert wieder!

aber nur “new game” und saves vom new game, NACH die Wiederintallation und Hard-Rest..

die alten Saves gehen alle nicht mehr (musste den ganzen Anfang halt nochmals spielen)

aber ab Morgen ist FFXIV Patch 5.1 release xD

ninboxstation
I, MANIAC
Maniac
ninboxstation

@ Tobias

yep, schein wirklich eher einzel Fall zu sein oder wird erst noch verbreitet bekannt

habe lediglich noch ein ähnliches Reklamation gesehen, PC User konnte sein Loads gar nicht anwählen, MS meinte dass könnte vorkomme, wenn man auf easy spielt (bzw. nicht auf normall)…, seltsam

@ belborn

mir gefällt bisher Greedfall auch mehr…

mag aber das Action / Feeling (& Stealthen) von TOW of very hard (nur mehr Speichpunkte wären gut suf very hard)… und mag die Setting / Grafix von TOW

belborn
I, MANIAC
Maniac
belborn

Greedfall ehrlich.Ich muss mich fast schon zwingen weiterzuspielen.

Maverick
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Maverick

Ist aber schon traurig das Obsidian die nun zu ms gehören sowas hinbekommen. Scheint ja recht viele Leute mit diesem Crash Problem zu geben.

ninboxstation
I, MANIAC
Maniac
ninboxstation

@ Tobias

scheint, als ob die Schreiber des Guides selber noch keine Loading Probleme hatten bei TOW..

habe MS angeschrieben und in Obsidian Forums geschrieben..

einzig MS meinte, ich soll ein Hard-Reset machen, nützte auch nix…

wird wohl erst mit irgend ne Update gefixt, .. schade, gerade als das Game gut wurde, gehts nicht,… und ausgerechnet am Wochenende…

-Stephan-
I, MANIAC
Anfänger (Level 2)
-Stephan-

Schickt sich nach den ersten knapp 10 Stunden an unter die Top 5 meines Spielejahres zu kommen, neben RE2 Remake und Creedfall.

Zwar kommt es auch bei mir nicht an Fallout 3 ran, was hauptsächlich aber auch am Setting liegt, zumal Teil 3 und 4 für mich zu den besten Spielen der letzten Jahre gehören, neben Stardew Valley und dem Witcher.

Gerade das Altbackene empfinde ich als große Stärke des Spiels, dazu ein für mich passender Humor, gute Charaktere und eine schön umgesetzte, phantasievolle Welt. Bitte wieder mehr solcher tollen Einzelspielererlebnisse.

ninboxstation
I, MANIAC
Maniac
ninboxstation

https://www.chaoshour.com/games/fixes/outer-worlds-ps4-xbox-one-pc-not-loading-fix/

der Loading Bug betrifft nicht nur Xbox…, oben ist ein schnell fix guide (nützt bei mir immer noch nicht -_-)

Lofwyr
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Lofwyr

Das ist für mich eher ein Titel den ich mir später für kleineres Geld hole.

ninboxstation
I, MANIAC
Maniac
ninboxstation

hab ne Bug.., das Game startet nicht mehr auf meinem Xbox One X..

komme zum Start Screen, kann mein Spielststand laden, aber sobald das laden vorbei ist, anstatt zu starten, wirft es das Game raus und ich komme wieder zur Xbox Home Screen..

(nach ne Consolen resart, was nix nutzte, werde nun das Game deistallieren und wiederinstallieren und hoffen es geht; Edit: nope läuft immer noch nicht…, WTF Xbox)

Maverick
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Maverick

Bin jetzt aktuell lvl4, macht schon spass aber irgendwo merkt man das es ein 80er Kandidat ist.

Keine Sprachausgabe beim hauptcharakter, generell keine deutsche Vertonung, grafik mal top mal flop, gunplay recht steif.

Wenn man vorher Borderlands 3 gespielt hat im leistungsmodus, ist das hier alles eine deutliche klasse schlechter.

ninboxstation
I, MANIAC
Maniac
ninboxstation

Edit: das Game wird nun besser, als der aller erste Eindruck..

und auf very hard bisher gut balanciert., und manchmal muss man halt vorbei stealthen anstatt reinballern (kann aber im Moment nicht überall speichern, .. wäre gut auf very hard öfter speichern zu können)

gutes Action / gameplay
beseite; leider kommen die Dialogen und Quests bisher nicht an Greedfall oder Pillers of Eternity ran…, dafür sind die “Bethesda” Elemente und eben das action / gameplay (very hard) gut bzw. besser als Greedfall..

ninboxstation
I, MANIAC
Maniac
ninboxstation

aller erster Eindruck…, Greedfall wird wahrscheinlich mein Rpg des Jahres bleiben..

abgesehen von DQXI Switch

schweini
I, MANIAC
Profi (Level 2)
schweini

Genau das richtige für den lauschigen Herbst, super. Gottseidank kein fünf Gänge Menü sondern eben sehr solide Hausmannskost. Fein.

Maverick
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Maverick

Meins ist gestern Abend gekommen, angespielt wird’s gleich nach der Arbeit. Freu mich wie Bolle.

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Gold MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

Ich werde es die Tage sicher mal anspielen, da es im Game Pass (PC) drin ist.

ninboxstation
I, MANIAC
Maniac
ninboxstation

@ Test

danke für den Hinweis, normal Stuffe sei zu seicht..

(F3 & FNV & F4 waren alle super auf very hard!.. nur F4 war auf dem nachträglich gereichte höhere Stuffe “master” zuu hart.., wie Skyrim.., auf very hard perfekt, auf master zuu hart)
survival, stealthen, snipern, Katz und Mouse, höhere Spannung durch Angst (weil man schneller stirbt) etc…

hoffe der Soundtrack motiviert ähnlich wie der Rest des Games bzw. besser als der Rest (Soundtrack machte extrem viel aus bei den Fallouts)

JSS
Admin
Epic MAN!AC

Spielt sich so super-lockig-flockig-flutschig und hat eine tolle Atmosphäre und Art Design. Es ist das neue Fallout, welches ich mir immer gewünscht hab!!!!

Cato
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Cato

Sieht aus, als wäre das genau mein Spiel. Ein weniger deprimierendes, farbenfrohes Fallout, das einen nicht mit sinnlosen Questmarkern erschlägt und das man zuende gespielt bekommt. Juhu, genau meine Tasse Tee!

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lincoln_Hawk

Das bessere Fallout momentan
So liest man häufig.

und das essen sagte HUP HUP
I, MANIAC
Freshman
und das essen sagte HUP HUP

Sie war aber heute nicht im Briefkasten!!!! Heul….schnief!

und das essen sagte HUP HUP
I, MANIAC
Freshman
und das essen sagte HUP HUP

M! Games ist die einzig wahre Gaming-Zeitschrift. Lies nicht irgendwas, lies die M! Games!”