Voltage Fighter Gowcaizer – im Klassik-Test (Neo Geo)

0
816
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Mit Voltage Fighter Gowcaizer greift Action-Spezialist Technos nach der Knochenbrecher-Krone. Mit einer von zehn Spielfiguren stolpert Ihr in den Ring, sogar Oberfiesling Shen Long (den Namen kennen wir doch irgendwoher?) läßt sich gleich zu Beginn anwählen. Jede Figur zelebriert auf Kommando eine von vier Spezialattacken und kann nach einem Sieg die Specials des verbeulten Charakters ausführen. Ziel ist der Gewinn des Turniers. Dafür greifen einige Figuren tief in die Trickkiste: Die putzige Shaia läßt ein fliegendes Auge steigen, das mit Laserstrahlen auf Kontrahenten feuert, während Anime-Girl Karin (Robert kauerte andächtig vor dem Monitor) eine Wolke herbeizaubert und damit jeden Gegner umfegt. Originalität ist bei Voltage Fighter Trumpf: Ausnahmsweise erinnert keine Fantasy-Gestalt an einen Kollegen aus einem anderen Prügelspiel.

Zurück
Nächste