Wario’s Woods – im Klassik-Test (SNES)

0
507
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Laßt Euch von der kindlichen Aufmachung nicht täuschen: Hinter Wario’s Woods verbirgt sich ein teuflisch verwirrendes Puzzlespiel in Columns-Tradition. Wie gewöhnlich fallen verschiedenfarbige Spielsteine von oben in einen Zylinder. Ihr steuert diesmal jedoch nicht die purzelnden Klötzchen, sondern lenkt Pilzkopf Toad, der am Boden des Zylinders herumstolziert. Er kann die Spielsteine verschieben, wegkicken, umstapeln und transportieren. Bringt er so drei gleichfarbige Symbole nebeneinander, aufei­nander oder in diagonaler Reihe, verpuffen diese. Achtet bitte darauf, daß von jeder Farbe zwei unterschiedliche Spielsteine auftauchen, die sich nicht beliebig kombinieren lassen.

Ihr spielt gegen einen Freund, habt unterschiedlich starke Computergegner zur Wahl und entscheidet Euch zwischen mehreren Spielmodi.

Zurück
Nächste