Williams Arcade’s Greatest Hits – im Klassik-Test (PS)

0
173
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Schlag auf Schlag: Nach dem ersten Teil des Namco Museum dürfen wir auch die Willi­ams-Collection als PAL-Fassung erleben. Gegenüber dem US-Original gibt’s keine Unterschiede. Allerdings müssen wir auch bei dieser PAL-Fassung mit schwarzen Balken und Geschwindigkeitseinbußen leben. Das digitale Begleitmaterial besteht aus FMV-Interviews mit einigen Original-Entwick­lern und textlichen Erläuterun­gen zur (teils abenteuerlichen) Entste­hungs­geschichte der Klassiker.

Mit von der Partie sind die adrenalinfördernde Partikel-Schlacht Robotron 2084, die beiden Horizontal-Scroller Defender und Defender 2 sowie der Zwei-Spieler-Straußenkampf Joust. Außerdem dürfen wir das erste Welt­raum-Ballerspiel mit umfangreicher Sprachausgabe (Sinistar) und den nicht besonders erfolgreichen Geschicklich­keitstest Bubbles nachspielen.

Ebenso wie die Titel des Namco Museum wurden die Williams-Oldies nicht nachprogrammiert, sondern emuliert. Dies bedeutet, daß Ihr exakt den Original-Automaten spielt – mit allen Tücken, Cheats und Sonderheiten. Auch Grafik und Sound entsprechen 1:1 den Original-Daten.

Zurück
Nächste