WipEout 3 Special Edition – im Klassik-Test (PS)

3
922
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Ohne große Vorankündi­gun­gen taucht im neuen Millen­ni­um doch noch ein letztes Wipeout auf der alten Play­station auf: Psygnosis hat dem dritten Teil eine Special Edition spendiert. Wichtigste Neuheit ist die Zugabe von acht Kursen der ersten beiden Wipeouts (drei aus dem Ur-Raser sowie fünf der 2097-Fortsetzung), die neu überarbeitet und aufpoliert wurden, um von der verbesserten Technik zu profitieren.

Neben normalen Turnieren gibt es auch frische Heraus­for­derungen für diese Stre­cken, geflogen wird mit den acht aktuellen Gleitern. Ver­ab­schieden müsst Ihr Euch nur vom Solo-‘Zerstörer’-Modus (im Splitscreen weiterhin verfügbar), was sich angesichts der Neuerungen ver­schmer­zen lässt: Die Link-Möglichkeit wird diesmal offiziell unterstützt, zudem gibt es zwei neue Prototyp-Strecken zu meistern – beides rasend schnelle Ovale, die mit speziellen Gefährten befahren werden. Und wem die 16 Kurse nicht genügen, der freut sich über einen Cheat, um die Pisten zu spiegeln…

Zurück
Nächste
neuste älteste
ProPainProvider
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
ProPainProvider
Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lincoln_Hawk

Sony bitte einen neuen Teil zum Start der PS5
Der die Hardwaremuskeln zeigt mit Controller Gimmicks 👍

Sonicfreak
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Sonicfreak

Das hieß aber Wip3out. Jawohl 🤗