Tobias kommentiert: PES 2017? Nackte Tatsachen!

0
123

Die Fußball-Sommerpause ist für einen Fan wie mich eine harte Zeit. Keine Bundesliga, keine Champions League, die EM-Welle ist längst versickert und sogar die zweite Liga startet erst nächste Woche. Was tun, wenn man dem runden Leder verfallen ist? Ganz einfach: Man bewegt sich gefälligst von Augsburg nach Frankfurt, wenn Konami mit einer frischen Vorschau-Version von PES 2017 winkt. So geschehen letzten Dienstag. Im Büro von Konami Deutschland durfte ich einen ganzen Tag lang nach Herzenslust PES 2017 auf PlayStation 4 daddeln.

Mit Superlativen möchte ich mich zurückhalten – jedes Fußballspiel macht mir die ersten Stunden durchweg Spaß (sogar Ubisofts Gurken-Bolzerei Pure Football fand ich gut!), Schwächen zeigen sich erst nach deutlich mehr Matches, als ich sie beim Termin machen konnte. Dennoch ist es zumindest an der Zeit, anerkennend zu nicken und den Daumen in die Höhe zu recken. Denn PES 2017 ist wie PES 2016, nur durch ein feineres Sieb geschüttet, um die Essenz des Fußballs von noch mehr Ungereimtheiten zu filtern als bisher.

Bis auf das klassische Freundschaftsspiel durfte ich leider keinen Modus ausprobieren – aber was zählt, ist sowieso auf dem Platz. Und da hat der Vorgänger schon fast alles richtig gemacht. Trotzdem lohnt sich ein Blick auf die neue Version. Die unterscheidet sich bereits in den Taktikeinstellungen von 2016: Auf das Steuerkreuz lassen sich nun zwei offensive und zwei defensive Spielstile legen, die man während der Partie mit L2 + der gewünschten Richtungstaste aktiviert oder abschaltet. So bringt man seine Mannen dazu, Tiki-Taka zu spielen, vorher bestimmte Schlüsselspieler eng zu decken, die Flügel zu favorisieren oder sich dicht um den eigenen Sechzehner zu gruppieren.

Eine gute Sache mit einem Haken: Beim Taktikwechsel wird keine Bezeichnung angezeigt, man muss sich merken, was man auf welchen Knopf gelegt hat. Über diesen unnötigen Stolperstein sollte Konami nochmal nachdenken. Bei Ecken dient das Steuerkreuz noch einem weiteren Zweck: Angreifer und Verteidiger dürfen hier aus vier verschiedenen Verhaltensweisen wählen und so etwa die Angreifer am Fünfmeterraum konzentrieren oder der Defensive Manndeckung verordnen.

Dass die Japaner eine Partnerschaft mit dem FC Barcelona eingegangen sind, ist bekannt. Stilecht schlug ich meine Rasenschach-Partien also auch im Camp Nou, das im Vorfeld des Spiels schön von außen präsentiert wird, während die Barcelona-Fans im Inneren die Hymne Cant del Barça schmettern. Ich kann nur mutmaßen, aber vielleicht ist diese Partnerschaft der Grund dafür, dass ich während der Matches noch mehr Animationen entdecke als bisher.

Hitokiri
I, MANIAC
Hitokiri

[quote=Flammuss]

Also mal davon ab, dass ich es wohl nie verstehen werde, warum man sich nach einem Tor sein Trikot runterreißen muss, freue ich mich riesig auf PES 2017!

[/quote]Ganz einfach weil man seinen Gefühlen als Mensch freien Lauf lässt. Ein Tor zu schiessen hat dann mehr was von “”einer Beute erlegt zu haben”” und da hält man dann eben die Trophäe in der Hand. Ich verstehe wiederum bis heute nicht, warum sowas mit Gelb geahndet wird?? Dümmste Regel aller Zeiten!

Ziep
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Ziep

Das mit den Taktiken ist gut und wichtig. So kann man mit derselben Mannschaft sehr unterschiedlich spielen, je nachdem, was der Kader an Optionen hergibt. Es sollte schon anzeigbar sein. Warum nicht einfach die Spieler entscheiden lassen, ob man das permanent, nur kurz bei Aktivierung einer Taktik, oder überhaupt nicht anzeigen lassen will? Das wäre so einfach umzusetzen…Auch die Taktiken bei den Ecken finde ich klasse! PES ist wieder richtig stark geworden, ein paar aus dem Freundeskreis sind mit der Zeit wieder zurückgekehrt, was mich sehr freut. Jubel, ja mei. Wenn sich einer unbedingt die gelbe Karte abholen will… Hauptsache, es wird bestraft. Ob am Publikum jemals gearbeitet wird frage ich mich schon lange. Aber an Präsentation kann PES auf jeden Fall zulegen! Da muss man wohl kaum mit jedem Verein nen Deal machen, um da ein bisschen mehr Authentizität reinzubringen. Aber bei Konami hab ich da eh schon jegliche Hoffnung begraben. Ich werde mich allein mit guter Spielbarkeit trösten müssen…

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

Nicht mehr meins…seit fifa15 bin ich übergewandert Und bereue es kaum.Nur dieses elend nervige momentum in fifa muss endlich weg

SxyxS
I, MANIAC
Gold MAN!AC
SxyxS

[quote=Flammuss]

Also mal davon ab, dass ich es wohl nie verstehen werde, warum man sich nach einem Tor sein Trikot runterreißen muss, freue ich mich riesig auf PES 2017!

[/quote]Das Trikotruntereissen ist nur primitives Geprööle um seinen Body und neue Tattoos zu zeigen.Wenn den nicht so wäre,sondern spontane Freude,hätten es die Leute auch schon seit Jahrhunderten gemacht u die Frauen würden es auch tun.in Wirklichkeit ist dieses Phänomen erst einige Jahre alt und jemand der sich richtig reinhaut würde sowas auch nie machen,da man dabei schwitzt u das Trikot so klebt dass es kaum vom Körper zu kriegen ist.

BigBen
I, MANIAC
Maniac
BigBen

Dass die Taktikwechsel nicht angezeigt werden hat durchaus Sinn in Matches,in denen zwei menschliche Spieler auf den selben Bildschirm schauen und nicht jede Änderung des Gegners sehen sollten.

Satus
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Satus

Was bin ich froh, dass er Schiedsrichter endlich wieder normal pfeift. Das war im Vorgänger echt der Spielspaßkiller für mich persönlich. Ansonsten wird PES auch dieses Jahr wieder gekauft.

Flammuss
I, MANIAC
Maniac
Flammuss

Wie wäre es denn mal mit einer Meckerfunktion? Gerade in PES 2016 würde ich die gefühlt alle 10 Sek. drücken 😉

IceWilliams
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
IceWilliams

Ähnlich sinnvoll wie die Schwalbenfunktion bei FIFA 97 (?).Die wirklich interessanten Fragen kann / darf Tobias leider nicht beantworten. Spielerisch bin ich schon von PES 16 absolut überzeugt, nur was machen die Spielmodi?Kann man endlich die Meisterliga überzeugend präsentieren? Kann myclub die riesige Lücke zu FUT schließen oder wenigstens verringern ?Oder wird man wieder das bessere Spiel mit weniger motivierenden Spielmodi bekommen?FIFA 17 hat mit dem Storymodus schonmal ein heißes Eisen im Ofen, fand ich bei Fight Night Champion schon sehr gelungen.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Konami dürfen scherzen erlauben?

Flammuss
I, MANIAC
Maniac
Flammuss

Also mal davon ab, dass ich es wohl nie verstehen werde, warum man sich nach einem Tor sein Trikot runterreißen muss, freue ich mich riesig auf PES 2017!