3D Fernseher & Spiele (Charisma)

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #897113
    MasterXMasterX
    Teilnehmer
    n00b

    So, da ich mich eigentlich noch nie hier zu Wort gemeldet habe und schon seit Jahren treuer Abonnent bin, möchte ich auch mal dieses neue Forum nutzen, das alte hat mich immer irgendwie abgeschreckt. (Zu unübersichtlich).

    Da ja aktuell immer mehr über 3D Technologie zu hören ist welche in die heimische Wohnung Einzug halten soll und es momentan anscheinend 3 verschiedene Normen geben soll, würde mich mal interessieren ob schon jemand was von der Firma Charisma aus Oldenburg gehört hat.
    Scheint eine völlig andere Technik zu sein, die ohne Brille ein 3D Bild erzeugen kann. Da viele Spielehersteller wahrscheinlich auf die großen Hersteller eingehen werden (z.B Sony, Phillips, Panasonic usw, usw) und diese sich hoffentlich auf einen Standart einigen, wäre interessant zu wissen ob der Charisma TV in der Lage ist, die dann hergestellten Spiele genauso darzustellen, wie sie von den Entwicklern für die nahmhaften TV-Herstellern produziert wurden, da dort ja die 3D Brillen-Technik genutzt werden soll.

    Link:

    http://www.charisma-tv.de/

    3D wäre sicher auch eine Rubrik in einer M! Ausgabe wert (ich weiß es wurde schon kurz mal angerissen und wenn es mal spruchreif ist, dann wird sich auch die M! näher damit befassen) ^^ Aber vielleicht ein Testbericht über das Charisma-TV Gerät im Zusammenspiel mit momentan erhältlichen Spielen. Die Firma wirbt ja auf ihrer Seite damit.
    Zitat:

    Ob Xbox 360, Wii oder PS3 – Computerspieler gelangen dank CHARISMA in dreidimensionale Spielräume, die ihren Meister noch suchen:

    Die einzigartige Bildwiedergabe fordert jeden Gamer heraus und lässt ihn nicht mehr los!

    »Ganz ohne 3D-Brille erzeugen die Fernseher von Charisma ein TV-Bild mit unglaublicher räumlicher Tiefe. Noch extremer fällt der Effekt aus, wenn man eine Spielkonsole anschließt. Das 3D-Rennspiel Motorstorm für PS3 etwa ist in den ersten Minuten wegen der überwältigenden Detailfülle und des 3D-Effekts sogar schwierig zu steuern.«

    Chefredaktion SFT-Magazin Mai 2008

    MfG MasterX

    #930161
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Ich kann mir eigentlich nur vorstellen, dass das ähnlich wie dieser Monitor funktioniert:
    http://www.computerbase.de/artikel/hardware/monitore_displays/2008/test_wazabee_3d_display/

    Allerdings muss für den Wazabee Monitor die Grafikkarte des PC´s gleich fünf statt ein Bild berechnen, es wird mit deutlich reduzierter Auflösung gerechnet und das müsste im Fall eines ähnlich funktionierenden Fernsehers ein Prozessor im TV machen, was gerade bei der versprochenen Auflösung abartig Rechenleistung kostet.
    Positiver Effekt: Es ist bei solcher Bildbearbeitung keine Shutterbrille oder Rot/Grün Brille, kein spezielles 3D-Spiel oder sonstiges nötig.
    Negativ: Bei gängigen Barrieremaskentechniken verliert man in 3D massiv an Auflösung, teuer und aufwändig, der plastische Eindruck ist nicht unbedingt so groß wie bei anderen Techniken und ebenfalls stark blickwinkelabhängig.

    Es könnte natürlich auch sein, dass Charisma eine ganz andere Technik benutzt, allerdings wüsste ich nicht, welche das sein soll.
    Davon abgesehen bin ich mit manch hochtrabender Behauptung der SFT ziemlich vorsichtig. Bei der und einigen anderen hab ich regelmäßig das Gefühl, dass sie ein wenig “gesponsert” werden.

    Edith: Eher teure Verarsche, siehe hier:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/df-newsfeed/176776-charisma-tv-besser-als-alle-anderen.html

    Wer suchet, der findet, jedenfalls für Fernseher jenseits der 10.000 € verdammt simple Technik, außerdem scheint man stinknormale Plasmas zu benutzen, also nix mit x-facher Full-HD Auflösung.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Pulfrich-Effekt

    An Essner a day keeps quality away.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.