PS3 Slim als “Multimediazentrale”

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #900017
    Johnny FlowersJohnny Flowers
    Teilnehmer
    Intermediate (Level 3)

    Mein “Stand-alone” BluRay-Player hat seinen Geist aufgegeben, Jetzt bin ich seit einigen Tagen am überlegen, ob ich mir erneut einen reinen BluRay-Player holen soll oder ob ich einfach meine PS3-Slim als Multimediazentrale benutzen soll.

    Ich gehöre noch zu den Menschen, die Musik in erster Linie und ausgiebig auf CD hören, daher wäre das Gerät quasi für Musik, Filme und Spielen im Dauereinsatz. Ist eine solche Verwendung zu empfehlen oder sollte man, um das Laufwerk zu schonen und Energiekosten zu sparen lieber erneut für Musik und Filme ein Extragerät holen? Mit nem 70 € Gerät kann ann heute ja wohl auch nicht mehr viel falsch machen, oder?

    #1075007
    mobbymobby
    Teilnehmer
    Ich würde sagen, Stromkosten

    Ich würde sagen, Stromkosten sollten bei der Slim nicht das Problem sein, vor allem wenn man mit den ersten Modellen vergleicht.
    http://de.wikipedia.org/wiki/PlayStation_3#Modell.C3.BCbersicht
    Außerdem ist es die maximale Leistungsaufnahme, die dürfte beim Musik hören nicht ausgereizt werden.

    Aber ständig CD wechseln, das muss doch nervig sein, oder?

    Ansonsten ist die PS3 in Verbindung mit einem halbwegs aktuellen PC/Laptop mit PS3MediaServer auch gut als Medienzentrale zu gebrauchen. Mit einem Laptop von 2010 um Preisklasse 500€ kann ich hier bis zu 720p problemlos über LAN transkodieren (Echtzeitumwandlung für Videoformate, die der PS3 fremd sind). Außerdem kann man so auch Musik und Bilder, die auf dem PC liegen, über die PS3 abspielen.
    Aber du wirst ja eh DVD/BD einschieben wollen.

    Wenn du die PS3 nicht auch zum spielen nimmst, könnte auch ein BD Player reichen, aber da sollte man sich vielleicht eingängiger mit befassen, bevor man blind zuschlägt.

    www.ichweissnich.wordpress.com | @NudelMob
    "If everybunny would please direct their eyes to this monitor..." - Zero

    #1075008
    NightrainNightrain
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Hab hier nen Midi-Tower in Klavierlackoptik im Wohnzimmer – ein Barebone hätte es auch getan, aber ich halte mir lieber noch ein paar Optionen offen. ;)
    Eine 500GB Festplatte fürs Betriebssystem und 2 TB für “Daten”, wozu auch meine komplette CD-Sammlung zählt. 7.1 ist Bestandteil des Mainboards und wenns sein muss, kannst Du ja dort auch eine Abspieleinheit für Wechseldatenträger auf Basis von Blaustrahltechnologie einbauen (lassen). (Mit DVD-Brenner und Win XP ca. 450 €)
    Zur Steuerung nutze ich eine K260 Maus-/Tastaturkombo von Logitech (günstig und große Reichweite) oder, wenns bequemer sein soll, empfehle ich die K400 Tastatur mit Touchpad, ebenfalls von Logitech. Mit letzterer kommt sogar mein Vater (64-jähriger Maurer) klar, weswegen ich ihm die gekauft hab.

    Wer zappt so spät durch Nacht, TV, Games und das Weltweite Warten? DER NIGHTWATCHER!!!
    http://www.youtube.com/user/NightwatcherReview

    #1075009
    schnitzelschnitzel
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    @Johnny Flowers:
    Ich hab mir zu meiner PS3 extra noch einen BD-Player und weniger später noch einen seperaren CD-Player geholt.
    Der Grund für mich war beim Ersteren, wie du schon erwähnt hattes, der Stromverbrauch und um das Laufwerk zu schonen (Vielleicht ist das auch das Geheimnis, wieso meine PS3 immer noch schnurrt wie ein Kätzchen und nicht diese Laufwerkproblematik hatte^^). Zudem hat mein BD-Player auch einen analogen Mehrkanal-Ausgang, wodurch der Klang einfach besser (dynamischer und räumlicher) klingt als über HDMI und den Decoder meines Yamaha-Receivers. Auch habe ich mal irgendwo gelesen, das eine CD auf einem CD-Player besser klingt, als auf einem universellen BD- oder DVD-Player, was wahrscheinlich auch mit dem breiteren Laserstrahl (780 nm) zusammen hängen könnte.

    Ein günstiger und guter Blu-ray-Player ist z.B. dieser hier:
    http://www.areadvd.de/hardware/2010/panasonic_dmp-bdt100.shtml

    Der Ozean der wahren Liebe ist übersät mit dem Treibgut der Verzweiflung! Doch ich werde die Wellen des Unglücks bezwingen und am Busen meiner Geliebten stranden. (DQ8)

    #1075010
    greenwadegreenwade
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC
    mobby wrote:

    Aber ständig CD wechseln, das muss doch nervig sein, oder?…

    nein, ich hör meine musik auch noch von cd. das war vor 20 jahren genauso wenig nervig wie heute. und wirklich gute cds kann man locker ein par mal durchhören bevor man wieder wechseln muss.

    zum thema kann ich nur sagen das ich die 360 slim zum zocken und dvd schauen nutze. ich hab sie zum release gekauft und sie läuft bis heute.

    #1075011
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    @Schnitzel: Nein, wenn der DVD/BluRay-Player einigermaßen gescheit gebaut ist, dann gibt´s klanglich und messbar keine Unterschiede, nur wenn man analog rausgehen sollte und der Player wirklich absolut beschissene Wandler hat, dann kann das was ausmachen, unabhängig von der Art des Players.

    Der Rest fällt unter HiFi-Werbeblättchen Ammenmärchen. Irgendwie muss man den Leuten ja Kabel für hunderte Euro und 5K€ Player verkloppen können.

    Das mit dem Verstärker und Player bei Mehrkanal kann u.U. sogar sein. Die Räumlichkeit dürfte sich nur mit DSP-Programmen ändern, Dynamikkompression ist aber im Setup bei allen Verstärkern und Playern einstellbar. Wenn die bei einem Gerät an ist und beim anderen aus, dann ist das mit deaktivierter Kompression tatsächlich dynamischer.

    PS3 als Media Player: Die kann (fast) alles, was ein Sony-BluRay Player kann, in manchen Punkten etwas mehr. Wenn einem die Wiedergabeformate reichen spricht bis auf einen Punkt nicht wirklich was dagegen, die PS3 als Player zu nutzen.

    Anders als die meisten BluRay Player und alle neueren BluRay Player von Sony gibt´s soweit ich weiß immer noch keine NTFS Unterstützung, HD-Videos passen so z.B. nicht auf die Platte.

    An Essner a day keeps quality away.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.