Gran Turismo 7 – verschiebt sich auf 2022

145
2308

Eine Überraschung ist es ja eigentlich nicht, lediglich die Quelle für die Bestätigung verwundert: Im GQ-Interview von PlayStation Boss Jim Ryan geht es vor allem um PlayStation VR für die PS5, aber mittendrin findet sich dann auch mal eine Frage zu Gran Turismo 7, zu der ein offizielles Sony-Statement folgt.

Demnach erscheint der heiß erwartete Simulationsraser von Polyphony Digital nicht mehr wie eigentlich erhofft noch dieses Jahr, sondern wird erst 2022 fertig – als Hauptgrund wird, auch das überrascht nicht wirklich, die schleppende Produktion durch Corona-bedingte Umstände genannt.

neuste älteste
Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Okay, da mein Kumpel Morgen bei mir ist, werd ich ihm das mal näher legen.
Danke für die Info.

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

meine das pusten kommt nur 1-2mal vor und dann passiert es halt automatisch. nur touchpad und padneigung brauchst du ab und zu aber das ist alles sehr gut gemacht. die steuerung gehört was präzision und spielgefühl angeht zum besten.
man muss das ganze von der konsole aus abstellen

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Ich wusste gar nicht das man Astro auch ohne die Dual Sense Features spielen kann.
Wie funktioniert das denn dann mit dem rein pusten um Dinge zu bewegen?
Würde nen Kumpel von mir gefallen, da dieser nichts mehr hast als Rumble und Co., aber Astro gern platinieren will.

FirePhoenixFirePhoenix Ich denke in absehbarer Zeit werden wir ein DC Mini zu Gesicht bekommen.

FirePhoenix
I, MANIAC
Profi (Level 3)
FirePhoenix

Ja, SEGA darf gerne mal ne schöne DC Collection raushauen.
Gerne alle Games einzeln wie bei ACA NeoGeo.

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

ich hab am pad alles abgeschaltet und fands so sogar besser.
aber in dem punkt bin ich wohl komisch

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Sonic Adventure hat mich auch sehr begeistert. Den ganz großen Woweffekt hatte es zwar auf mich nicht, war aber schon richtig nen Vorzeigetitel für den DC.
Astro lebt halt primär vom Pad. Ohne wäre es auch fein, aber dann irgendwo doch wieder gewöhnlich.

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

ich spiels immer mit pad und ohne hilfen. nur traktionskontrolle lass ich default.

und im gegnsatz zu sonic adventure ist astro’s playroom sogar ein sehr gutes spiel 😉

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Mich hat damals Sonic Adventure auf dem DC auch mega aus den Socken geschossen.

Im direkten Vergleich war das wie ein krasses Steroid N64 in Highspeed und in Ultra HD.

Sanftmut
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Sanftmut

Bzgl. weniger “spannende Rennen” bei Gran Turismo:
Natürlich achtet wahrscheinlich so gut wie jeder darauf, sich ne Karre auszuwählen, die nicht zu overpowered ist um es sich nicht zu leicht zu machen. Aber wie oft wird man von gegnerischen KI-Fahrern überholt? Genau. So gut wie nie. In der Regel rollt man das Feld halt von hinten auf.

Was meine präferierte Steuermethode angeht:
Ich spiele, wenn möglich, mit “Motion Control”-Steuerung (oder wie auch immer es korrekt heisst) des PS4-Pads. Macht mir persönlich am meisten Spaß und ist sowohl bei GT Sport, als auch bei Project Cars 2 hervorragend umgesetzt.

Gotthund
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Gotthund

Will ja keine Eigenwerbung machen, aber wer mit der Pad Steuerung bei Project Cars 2 Mühe hat, kann gerne mal folgende Einstellungen probieren

https://youtu.be/uzuGRYNQpOM

Gotthund
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Gotthund

BlackHGTBlackHGT Es stimmt schon, dass man meist mit überpowerten Boliden ins Rennen geht in GT, doch eine sinnvole Balance lässt sich unmöglich finden, wenn man nicht einmal die Rennlänge oder Startposition verändern kann. Bei konkurrenzfähigen Gegner wied man dann halt bestenfalls 10ter in den üblichen 2-5 Runden. Am schlimmsten finde ich aber, dass es dann immer noch ein fliegender Start sein muss und man min 30 Sekunden aufholen muss in kurzer Zeit um zu gewinnen. Und dann noch das mit dem Auto Freischalten. Was für ein Segen, das bei Project Cars gleich alle Autos zur Verfügung standen und man einfach nur spannende Rennen fahren durfte. Dank der gelungenen Helmkamera gefiel mir am Ende sogar die Gragik besser als in GT, aber das ist Geschmackssache. GT Sport fand ich auch sehr gut, aber primär online oder beim Zeitfahren.

BlackHGT
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
BlackHGT

Für mich Persönlich war der Lunch des Dreamcast dieser der die Grösste Kerbe im Errinerungsbrett hinterlassen hat. Sonic Adventures und kurz später Virtua Fighter 3… Boom.. Das Sonic Intro und das Level mit dem Orca.. Hammer.

Zum Thema welches ist das beste Racing game.. Da muss man schon verschiedenes unterscheiden. GT mit Driveclub oder Forza Horizon zu vergleichen…. das geht nicht!
Drei unterschiedeliche ansätze für Speiel.
Für mich Persönlich ist GT mit GT Sport wieder deutlich an Froza vorbei gezogen. Forza 7 ist immer noch gut, aber vorallem das Fahrgefühl ist einfach nicht mehr knackig. Wie es eben GT Sport, PJ Cars 2, Assetto oder auch WRC9 und Dyrt 2.0 beiten. Die Autos fühlen sich bei Forza 7 irgend wie schwammiger/unpräzieser an. Hier sollte ich eventuell erwähnen das ich Sim und ArcadeSim Racer generell mit dem Lenkrad und ohne Fahrhilfen spiele. Eventuell ist es anders wen man mit dem Pad Spielt.
Ich finde dem Spiel (Forza 7) merkt man sehr gut an das es eigentlich nur ein Forza 5+++ ist, da sich das Spiel nur evolutioniert aber nicht neu erfunden hat. Auch die massiven Tuning möglichkeiten wie Wechseln von Motoren, ändern von Antriebsarten etc.. verfäschemn das ganz sehr.. Das passt super in die Horizon reihe aber nicht in die Sim reihe. Ich denke deshalb hat Turn 10 auch ein Reboot der Serie im sin und es kommt kein Forza 8 sondern das Forza Motorsport. Troz allem Forza der hauptgrund wieso das ich eine XBox One X und nun eine Series X zuhause habe und auch ein passendes Lenkrad dazu 😉

Ich wollte noch Kurz etwas zum Thema weniger Spannung in den Rennen sagen.
Das Fällt mir auch auf vorallem bei GT, Forza und auch PJ Cars 3 ist das der Fall. Und ich gabe herausgefunden wieso das so ist. Diese haben alle drei zum einen eine grosse auswahl an Autos und auch an Leistungsmodifikationen und dadurch grosse unterschiede innerhalb der Leistungsklassen. Nun es ist die Natur des Spielers das er gewinnen will. Also sucht er sich das best möliche Auto/Tuning/setup für ein Rennen. Dann ist man so Overpowerd das es einfach ist zu gewinnen. Wenn man aber mal mit einem “normalen”/gleichwertigen wie die KI fährt und diese auch etwas höherstellt schon ist es nicht mehr so einfach 🙂 Nur mal so als Denkanstoss.
PS: bei Dirt 5 ist das auch sehr extrem, also ich meine die unterschiede der Autos innerhalb einer Klasse ;/

Dietfried
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Dietfried

ich gebe in meiner eigenschaft als vielleicht ältester sack hier (?) auch mal meinen senf zum thema “bester launchtitel” ever ab. hmmm. aus technischer sicht würde ich rückblickend sagen eindeutig ridge racer für die ps1, bin da ganz bei tokyo. was namco da gerade einmal 13 monate (!) nach dem eigentlichen arcade-release auf die beine gestellt hat, zählt für mich bis heute zu einem meiner größten videogames-wow-erlebnisse ever. danach kommt direkt rogue leader für den cube, gefolgt von super shinobi fürs mega drive. runner-up: r-type und galaga ’88 für die engine sowie lady bug und zaxxon fürs colecovision.

ach ja: und katakis aufm amiga war auch der hammer. war kein direkter “launchtitel”, aber was für ein erlebnis (besonders dann, wenn man vorher jahrelang nen 64er hatte). 🙂

Sanftmut
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Sanftmut

Ja, Project Cars 2 war/ist (neben Driveclub) auch mein Favorit auf der PS4. Hat zwar im Vergleich mit Gran Turismo eine deutlich weniger ansprechende Optik und steuert sich auch nicht so geschmeidig, aber die Rennen sind halt SPANNEND. Sich erstmal in Auto und Strecke reinfuchsen und anschliessend mit schwitzigen Händen um die Positionen kämpfen, und sich am Ende riesig über einen fünften Platz freuen, dieser Aspekt fehlt mir bei GT einfach.
Tja, so ist das Leben ohne Xbox halt…

Gotthund
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Gotthund

Ich persönlich bin bei Project Cars 2 hängen geblieben, meiner Meinung nach immer noch das beste Rennspiel. Schade hat man den Weg bei Teil 3 nicht weitergeführt.

FirePhoenix
I, MANIAC
Profi (Level 3)
FirePhoenix

Forza Motorsport hat GT eh lange den Rang abgelaufen.
Aber Forza Horizon finde ich eh wesentlich attraktiver, extremer Fun und Abwechslung, fehlt mir beides bei GT. Reine Sims sind mir arg zu trocken.

D00M82D00M82
Jep, Gears 5 ist der beste XSX Titel, absolute Vorzeigereferenz.
Spitzen Grafik, auf der Series nochmals getopt, und erhabenes Gameplay.
Dazu noch der Kampagnen DLC (im GamePass), unfassbar geil.

Sanftmut
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Sanftmut

GotthundGotthund

“GT wird für mich immer eine Hassliebe bleiben. Tolle Grafik und klasse Fahrgefühl, aber seit jehher mieserable Offline Karriere und Rennen ohne Abwechslung. Wem machen diese Überrundungsrennen (fliegender Start im hinteren Mittelfeld und 2-5 Runden Zeit zu gewinnen) und das zufällige Freischalten von Autos überhaupt Spass?”

Ganz meine Meinung!👍🏻

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Ich mag die Gears Reihe sehr. Hab noch die Teile 1-3 hier. Der letzte Teil ist bestimmt super gewesen. Nur kaufe ich mir deswegen nicht mehr ne Box. Hätte ich früher gemacht.

Und FirePhoenixFirePhoenix sagt ja selber, dass das DS Remake ein super Spiel ist und er es irgendwann unbedingt zocken will. Er spricht ihm nur ab ein guter Launchtitel zu sein. Die Argumente dahinter finde ich etwas fadenscheinig, vor allem in Hinblick auf die davor geführte Diskussion zur Leistung der Konsole. Das zeigt halt seine Präferenz und lässt vermuten, dass er anders argumentieren würde, wenn das Remake nicht exklusiv wäre.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

GotthundGotthund Soll auch Leute geben denen Mario den Buckel runter rutschen kann.😉

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Gears 5 hat auch herausragendes Gameplay für sein Genre. Es ist halt Wegbereiter für den Deckungsshooter und Uncharted basiert ja zu großen Teilen darauf. Was ich damit meine: Ich könnte dir das jetzt auch einreden. Würde dich aber halt auch trotzdem nicht interessieren 😀

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Nicht nur die Grafik, auch das Gameplay ist natürlich Hammer. Und ich habe noch die Einschränkung angeführt, wenn man was mit Souls Spielen anfangen kann. 😉
Aber es ging ja hier eher darum, warum das Remake kein sehr guter Launchtitel sein sollte.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Naja Bort du redest dir aber auch gern manchmal Argumente schön. Weil DSR so schön ist und so ist es Pflichtkauf? Könnte ich von Gears 5 auch behaupten, trotzdem sagst du “Meh ne brauch ich nicht”. Diese Diskussion führt doch zu nix.

Gotthund
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Gotthund

Zum Thema bester Launchtitel: war nicht Super Mario 64 ein Launchtitel? Damit sollten sich eigentlich alle weiteren Diskussionen erübrigen 🙂

Zum eigentlichen Thema: GT wird für mich immer eine Hassliebe bleiben. Tolle Grafik und klasse Fahrgefühl (früher auch im Splitscreen), aber seit jehher mieserable Offline Karriere und Rennen ohne Abwechslung. Wem machen diese Überrundungsrennen (fliegender Start im hinteren Mittelfeld und 2-5 Runden Zeit zu gewinnen) und das zufällige Freischalten von Autos überhaupt Spass? Multiplayer in GT ist und war aber immer toll.

FirePhoenix
I, MANIAC
Profi (Level 3)
FirePhoenix

SpacemoonkeySpacemoonkey
Ne, nur Videos gesehen, sieht klasse aus. Man erkennt alles sofort wieder.
Ok, hört sich gut an. Wie gesagt, auch für mich definitiv Must-Have.
Ende des Jahres mal im Bundel für 399 XD
Nur halt aus meiner Sicht kein guten Launch Titel. Zeigt zwar, das es bei NextGen grafisch besser wird, aber spielerisch gibt’s ja nix neues. Ich bevorzuge da neues Gameplay.
Da reizt mich aktuell Ghosts ‘n Goblins Resurrection wesentlich mehr, was mal wieder zeigt, dass Gameplay doch immer wieder wichtiger ist als “nur” Grafik. Zudem isses schwerer als DS 😉

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

das gameplay wurde sehr wohl verbessert. man kann jetzt vernünftig rollen mit lock on und nicht nur nach rechts oder links, es steuert sich präziser und das ganze läuft endlich flüssig. du kannst jetzt auch einfach innerhalb einer welt direkt zu den verschiedenen startpunkten teleportieren ohne erst in den nexus zu müssen.
das problem mit den nervig vielen heilkräutern die man mitnehmen konnte wurde auch gelöst.
ich gehe mal davon aus dass du es noch nicht angespielt hast

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Du redest dir das immer wieder schön ein, ne? Das Gameplay fetzt genauso wie bei allen Souls-Teilen. Es wurde immer wieder darüber berichtet, dass die Entwickler extra nichts am Gameplay geändert haben, um die starke Souls Community nicht aufzubringen.
Aber du hast ja zum Glück deine AK bei der SX und freust dich darüber, die ganzen alten Spiele in hübscher zu spielen. Merkst de was? 🙄

FirePhoenix
I, MANIAC
Profi (Level 3)
FirePhoenix

Nein, DSR ist auch klasse, aber kein besonderer Launch Titel.
Das wird irgendwie “Guter Launch Titel” mit “Guten Game” verwechselt.
Auch mMn ein Pflichtkauf, aber sicherlich keinerlei DayOne Grund. Remaked ist ja lediglich die Grafik, ansonsten NUL NUL NULL, 100% das Spiel, das man seit 11 Jahren kennt. Ein richtiges Remake ist das somit überhaupt nicht, das Gameplay wurde NULL angepackt.
Hat mich vor 11 Jahren auch gepackt, heute sicherlich auch, wie jeder andere geile Titel auch, macht also schon mal keinen besonderen Launch Titel aus.
Von daher, wegen 1 Titel, den ich zu 100% kenne, brauch ich zum Glück auf lange Sicht noch keine PS5, da bin ich Sony echt dankbar für.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Warum muss denn bei einem Remake unbedingt was neues bei sein? Weil es bei Resi so war?
Alleine schon wegen der unglaublich genialen Grafik ist das Demons Souls Remake ein absoluter Pflichtkauf. Das Spiel hat mich so dermaßen gepackt. Noch lange nachdem ich es fertig hatte und ich schon andere Spiele gespielt habe, hatte ich es immer noch vor dem inneren Auge. Das Spiel hat sich regelrecht eingebrannt in meinen Kopf. Sowas schaffen nur ganz wenige Spiele. Auch wenn das originale Spiel schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat, ist das Remake DER Kaufgrund für ne PS5, wenn man mit den Souls Spielen was anfangen kann.

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

jeder spielt anders. ich spiele hauptsächlich wegen des gameplays und der atmo. meisterwerke spiele ich einfach immer wieder mal. ich muss nicht ständig überrascht werden.

ja stimmt kann sein dass der laden bei dem ich immer kaufte wipeout nicht sofort hatte.

FirePhoenix
I, MANIAC
Profi (Level 3)
FirePhoenix

Was bringt das, wenn es keinerlei Überraschungen gibt?
Aber klar, ist an sich der beste Launchtitel dieser Gen. XBOX hat quasi gar keinen.
Trotzdem bin ich mit der XSX mehr als glücklich. Die AK ist göttlich und der Kasten hat Lautstärke Null bei jeder Auslastung. Da kann ich nach 11 Jahren ruhig noch 1-2 weitere Jahre für das DS Remake warten.
Statt Sackboy greif ich lieber zur Switch, da gibt’s wesentlich bessere Titel in der Richtung.
Und Spiderman ist das einzige Sony-Exclusiv, das mir total am A**** vorbei geht.
Nee, WipeOut war definitiv beim PAL Launch dabei. Extra gegooglet.