Chernobylite – im Test (PS5)

0
415
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:, , ,
USK:
Erschienen in:

Das kostenlose Next-Gen-Upgrade bringt den nicht-linearen Survival-Shooter auf eine höhere Stufe. Der Auflösungs-Modus mit 30 fps und Ray Traycing kämpft mit Bildeinbrüchen. Der Performance-­Modus mit 4K und 60 fps sollte daher Eure erste Wahl sein. Die nun ruckelfreie und flüssige ­Action sorgt für deutlich spaßigere Schießereien.

Hochglanz­optik solltet Ihr immer noch nicht erwarten, aber einige Szenarien bieten jetzt eine wirkungsvollere Stimmung. Die Eigenheiten des DualSense-Controllers werden zwar genutzt, die adaptiven Trigger und feineren Vibrationen aber nur dezent eingesetzt.

Düsterer Sperrzonen-Ego-Shooter mit toller Atmosphäre, der auf Next-Gen Fahrt aufnimmt.

Singleplayer73
Multiplayer
Grafik
Sound