Cool Boarders 2 – im Klassik-Test (PS)

2
632
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Wer sich Knochen­brüche, Gipsbein und Krücken ersparen will, bleibt per Playstation am Puls der Snowboard-Mode. Spor­tler mit unterschiedlichen Wadl-Dicken und Trick-Repertoires stehen drob’n auf der Alm und warten darauf, von Euch im Express-Tem­po ab­wärts gesteuert zu werden. Mit L- und R-Tasten dreht Ihr das Board, verschiedene Salto- und Griffmanöver buchen Euch ordentlich Punkte aufs Konto. Nach dem Trick-Marathon auf der Übungsabfahrt stellt Ihr Euch im ”Snowboarding Combined”-Turnier den Gegnern: Durch möglichst waghalsige Schanzentricks plaziert Ihr Euch für die folgende Abfahrt; Ihr bleibt ­solange im Rennen, bis Ihr das Gesamt-Punktelimit nicht mehr schafft.

Neu ist der Zweispieler-Split, in dem coole Tricks für zusätzlichen Speed-Schub sorgen. Die gelungene Neuauflage der Cool Boarders ist durch wahnwitzige Sprungvielfalt und rasante Abfahrts-Action ein motivierender Zeitvertreib für Brettl-Freaks. Lediglich die Polygon-Verzerrungen bekam man auch in der neuen Saison nicht in den Griff – zumindest bleibt die Pistenjagd stets flüssig.

Aufgebohrtes Snowboard-Update, das durch viele Tricks und Kurse zu langen Wintersport-Sessions motiviert. Polygon-Grafikfehler stören kaum.

Singleplayer74
Multiplayer
Grafik
Sound
2 Kommentatoren
MadMacsdasRob Letzte Kommentartoren
neuste älteste
MadMacs
I, MANIAC
Profi (Level 3)
MadMacs

Cool Boarders 2 habe ich auch in sehr guter Erinnerung. Da ging einige Zeit drauf.

dasRob
I, MANIAC
Profi (Level 1)
dasRob

So viel Zeit damals mit verbracht. Super Spiel.