Dead Island Definitive Collection – im Test (PS4)

12
2515
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:,
USK:
Erschienen in:

Nichts nervt im Insel­urlaub mehr als dauer­nörgelnde Landsmänner, die über das Buffet herfallen wie Heuschrecken und sich über die mangelnden Deutschkenntnisse des Personals beschweren. Wenn die sich dann auch noch in blutgierige Zombies verwandeln, ist es Zeit, zum Angriff überzugehen. So sehen das auch die vier Protagonisten von Dead ­Island, das ursprünglich 2011 für PS3 und Xbox 360 erschien und bei uns wegen seiner Gewaltdarstellung indiziert wurde. Ihr schlüpft in die Rolle von einem der vier Überlebenden, die sich durch unterschiedliche Talente auszeichnen, schnappt Euch eine verfügbare Waffe und metzelt Euch auf der Suche nach einem Fluchtweg durch das weitläufige Urlaubs­paradies. Rollenspieltypisch nehmt Ihr Aufträge von Quest­gebern an, levelt Eure Fähigkeiten auf, stellt an Werkbänken exotische Totschläger her und kommt einer Verschwörung auf die Spur. Jederzeit können sich bis zu vier Zocker online zu einem Team zusammenschließen und Infizierte verhauen.

Dead Island Riptide (2013) setzt die Story fort und ist in spielerischer Hinsicht quasi identisch. Zum gewohnten Team gesellt sich ein fünfter Charakter, Ihr könnt Eure aufgelevelte Spielfigur aus dem Erstling mitnehmen. Die Grafik wurde mit schärferen Texturen und verbesserter Beleuchtung aufgewertet, haut heutzutage aber niemanden vom Hocker. Zudem sind alle DLCs und der unterdurchschnittliche ­Klopper Dead Island Retro Revenge an Bord.

Zurück
Nächste
10 Kommentatoren
Black Kaindarghostdog83ChrisKongVreenMaverick Letzte Kommentartoren
neuste älteste
Black Kaindar
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Black Kaindar

Ich kann der Wertung so zustimmen. Bei mir war schon auf der PS3 nach etwa einem Drittel die Luft raus. Es ist nicht das Problem, wenn sich in einem Spiel Dinge wiederholen, sondern ehr die Frage “wie” sie sich wiederholen. In Dead Island hatte ich das Gefühl, nach ca 5-6 Stunden alles schon erlebt zu haben zumal das Setting damals schon mehr als ausgelutscht war.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Für den Multiplayer liegt eine eigene Bewertung vor (7 von 10).

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

MaverickMaverick Es geht gar nicht einfach nur darum, dass sich die Aufgaben wiederholen, sondern dass das Spiel abseits davon einfach kaum Erinnerungswürdiges bietet. So bleibt zwar eine Gameplay-Mechanik, die funzt, aber das Drumherum ist einfach zu repetitiv und bieder, als dass es mich hinterm Ofen hervorlocken könnte. Sogar das vielgescholtene Days Gone bietet wenigstens eine Geschichte, die sich entwickelt und ihre Momente hat. Wenn mans dann mit Genre-Primussen wie The Last of Us zu tun hat, sieht man erst, wie arm die Spiele in der Hinsicht sind. Wenn der Coop mehr Fun bietet, sollte dafür eine eigene Wertung erfolgen.

Vreen
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Vreen

Die Wertung geht schon klar. Sind schon relativ ungehobelte spiele teilweise, in technischer so wie spielerischer Hinsicht. Man kann viel bemängeln. Trotzdem muss man sich bewusst sein, dass das zombie sandbox Setting mit open world, tausenden craftbaren Waffen, auflevelsystem und online coop, für manche Spieler quasi endlosen riesenspaß bedeuten kann.

Ich persönlich hab in dead island und dying light sehr viel Zeit verbracht, und es war ein Genuss…

Maverick
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Maverick

Mich persönlich nervt in vielen Tests mittlerweile dass häufig die eintönig oder ist immer dasselbe Keule ausgepackt wird. Im Prinzip ist jedes Spiel irgendwann irgendwie immer dasselbe.
Horizon Zero Dawn ging mir zu Hälfte hin auch mit der fallen Mechanik auf die Nüsse, eigentlich hab ich mich nur wegen der Story Willens durchgekrampft. Bei der frozen wilds Erweiterung störte es mich hingegen überhaupt nicht.

Und zusammen im Paket haben die beiden dead islands imo 70% bis 75% verdient. Ich zumindest hab Teil eins ausgiebig am pc gespielt und auch auf der pro. Hoffe der zweite kommt auch irgendwann nochmal.

Sanftmut
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Sanftmut

Fand das erste Gebiet, sprich die Insel, richtig gut designt. Spätere Abschnitte waren leider deutlich langweiliger aufgebaut.

NikeX
I, MANIAC
Profi (Level 2)
NikeX

Coop online war super! u80 %
Vor allem wenn sich zwei Neulinge treffen.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Das Spiel hat sich mMn zu schnell abgenutzt. Die Atmo gefiel mir, aber mehr originelle und spannende Erlebnisse wären eindeutig besser gewesen. So hatte ich irgendwann genug und habs dann nicht mal durchgespielt. Die Wertung ist von daher absolut gerechtfertigt.

John Spartan
I, MANIAC
Maniac
John Spartan

Im Splitscreen kann man es nicht spielen?

Daddler
I, MANIAC
Maniac
Daddler

Kann Maverick nur zustimmen., Mir hat das Game sowohl alleine als auch im Koop massig Spaß bereitet. Die Atmosphäre und das Setting finde ich klasse. Freue mich riesig auf die Fortsetzung!

Maverick
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Maverick

Dead Island 2 ist nachwievor in Entwicklung, stand vor einer zeit auf der trophäen seite insidegames. Die news gabs bis heute nicht auf maniac.de.

Zum Test sry der ist ein Witz. Mit dying light eines der sehr viel besseren zombie titel, vorausgesetzt man mag das genre.

Alleine machts schon laune, waffen craften, neue rezepte für neue totschläger finden. Und zu zweit aufwärts im teamspeak oder playstation voice chat machts richtig laune.
Die Atmosphäre fand ich grandios, dieser thrill ums überleben zu kämpfen hat mir richtig gefallen.
Und riptide fand ich nochmal eine ecke spassiger. Gefühlt wars vom tester leider nicht sein genre.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Das beste was mir im Erinnerung bleibt ist das Intro. Dead Island 2 wird nie kommen.