Resident Evil 3: Nemesis – im Klassik-Test (DC)

17
1518
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:,
USK:
Erschienen in:

Keine Ruhe für Racoon City! Auch im dritten Teil von Capcoms Horror-Saga hat die verschlafene Kleinstadt wieder unter den teuflischen Ex­perimenten des geheimnisvollen Um­brella-Konzerns zu leiden.

Die Nemesis-Episode knüpft nahtlos an die Vor­gänger an: Als letzte Überlebende des ersten Resident Evil-Ein­satzes versucht Jill Val­entine erneut, dem wahrgewordenen Albtraum zu entkommen. Doch das ist leichter gesagt als getan, denn durch den verheerenden Un­fall in der naheliegenden Umbrella-Fabrik ist mittlerweile ganz Racoon-City zombiefiziert. In den Stra­ßen stolpern Horden von Un­toten durch gigantische Trüm­mer­­berge und endlose Autofriedhöfe, tollwütige Wolfshunde und andere grauenhafte Tiermutationen hetzen die letzten Überlebenden durch die Stadt – mutig begibt sich Jill auf die Flucht.

Auch beim Spielprinzip gleicht Nemesis den beiden ersten Teilen. Ihr steuert die knackige Heldin durch detaillierte Ren­derkulissen, in denen sich die Poly­gon­gegner tummeln. Die üblichen Schlüs­sel- und Kom­bina­tionsrätsel stellen für den ‘Resi’-Vete­ranen kein Problem dar. Wenig geändert hat sich auch beim Waffen­repertoire: Im Gebrauch von Schrotflinte, MG und Granatwerfer besitzt Jill Übung. Hinzugekommen ist die Möglichkeit, aus verschiedenen Schießpulversorten neue, durchschlagskräftigere Munitions­arten herzustellen. Feuerkraft habt Ihr auch bitter nötig, denn soviel geballert wie hier wurde noch in keiner Folge. Vor allem der über­­­mächtige Nemesis macht Euch mäch­tig zu schaffen. Der eiskalte Killer verfolgt Euch durch das gesamte Aben­teuer und taucht im­mer dann auf, wenn Ihr es am wenigsten erwartet. Auf Eurer Flucht durch die zerstörte Stadt trefft Ihr aber nicht nur auf Feindesvolk: Kurz­zeitig schließt sich Jill einer versprengten Mili­täreinheit an, einmal steuert Ihr sogar einen der raubeinigen Recken.

Wie in der PSone-Version werdet Ihr fürs Durchspielen mit neuen sexy Outfits und dem sogenannte ‘Mer­cen­ary’-Modus belohnt: Hier steuert Ihr drei Söldner unter Zeitdruck durch Abschnitte der Stadt. Eliminierte Geg­ner geben Punkte, die Ihr an­schließend in neue Waffen investieren dürft.

Zurück
Nächste
neuste älteste
Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Lincoln_Hawk

Für mich ist trotz des sehr sehr guten 4ten Teil Resident Evil mit Code Veronica bis dato zuende erzählt

Ich hoffe immer noch auf dino Crisis bei einem noch geheimen Studio mit Re Engine 😉

Bishamon30
I, MANIAC
Anfänger (Level 3)
Bishamon30

Hatte damals teil drei auf ps one und Dreamcast ich fand es gut. Nemesis war richtig cool, hab ne demo vom 3er Remake gezockt gefällt mir auch sehr gut. Was ein Code Veronica Remake angeht wäre ich auch dafür. lieber ein Remake von Code Veronica X als RE 4.

Kaoru zero one
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Kaoru zero one

Code Veronica, wenn richtig gemacht, wäre geil. da fällt mir wenig ein wo man kürzen oder strecken müsste. Ansonsten freu ich mich erstmal auf 8. Das 3er Remake haben se halt ein bisl, prinzipiell war das der Teil wo ich mir auch die meisten Änderungen gewünscht hatte und die erste halbe Stunde haben sie auch viel richtig gemacht. Danach ging wohl ein wenig die Luft aus oder das Teil musste viel zu schnell fertig werden, generell war da deutlich mehr drinnen.

Gast
n00b

Ne, Capcom meinte ja dass zurzeit keine Remakes geplant sind und man sich auf Fortsetzungen konzentrieren will.
Finde ich schade, da mir die Story ab Teil 4 völlig Schnuppe ist. Für mich ist CV das letzte Kapitel.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Ich entnehme daraus, dass der Titel, der nach hinten geschoben wird, wohl noch einige Zeit auf sich warten lässt. Und da man schon aus Revelations 3 jetzt 8 macht und den MP zum Remake des 3. dazugeklatscht hat, zeigt das mMn, dass Capcom da nix wirklich gefixt hat respektive flexibel bleiben wird.
Aber nach einem weiteren Remake klingt das alles jetzt erst mal nicht.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Und welches Spiel soll das sein? Nur ein Gerücht oder ist da was bestätigt? Wenn du da mal einen Link oder so hättest.

Gast
n00b

Das hat nichts mit dem Vorgänger zu tun, sondern wie du sagst, damit das ganze Szenarien gestrichen wurde und andere fragliche Sachen. Das enttäuscht mich als “Remake”. Das Spiel an sich mag ich hingegen sehr gerne.
Ist wie das Original eine coole Ergänzung zum Vorgänger.
Sonst hat man sogar zwei Resis in der mache. Village, was eigentlich Revelations 3 sein sollte und nun als Teil 8 vermarktet wird und das, was ursprünglich tatsächlich Teil 8 sein sollte.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Herbe Enttäuschung finde ich übertrieben, schon das Original war seinerzeit einfach ne ganze Ecke schwächer als der direkte Vorgänger und krankte an den Sachen, woran dritte Teile oft kranken, nämlich Opfer des Erfolgs der Vorgänger zu sein.
Leider hat man deutlich gespürt, dass die Entwickler nicht die gleich Lust wie bei Teil 2 hatten, das auch inhaltliche Mängel hatte, aber halt nicht gleich ganze Schauplätze wegstrich. Da Teil 3 eh schon weniger Umfang hatte damals, sind die Kürzungen umso gravierender, wenn man dann beide Teil vergleicht.
Aber ein Code Vroni wäre etwas, auf das ich mich freuen würde, wenn richtig gemacht. Ich glaube aber ehrlich gesagt nicht so recht dran, weil der Aufwand sehr viel höher wäre und man ja jetzt eh ein neues Resident Evil in der Mache hat. Aber es wäre sinnig, denn Vroni ist mehr Teil 4 als Teil 4 himself und für die Chris Redfield Storyline essentiell. Also bitte Capcom. Do it.

Gast
n00b

Der Remake war als “Remake” eine herbe Enttäuschung. Für sich gesehen aber ein tolles Spiel.

MATR1X
Mitglied
Freshman
MATR1X

Colin 2/2001: “der Titel ist zwar der schwäch­ste Teil der Serie, aber immer noch besser als die meist mauen Gruselversuche der Konkurrenz.” (DC 84%)

Schultes 03/2000: “Trotzdem ist RE 3 der bisher beste Teil der Serie, da durch das ständige Auftauchen von Nemesis eine ungeheuer beklemmende Atmosphäre entsteht.” (PS 87%)

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Lincoln_Hawk

Mir gefallen die Remakes auch super
Aber 1 auf dem GameCube war ein Meilenstein mir ist die kinnlade runter gedonnert sowas wird mir heute nicht mehr passieren es sei denn sie Rendern Hintergründe vor.
Wie würde das aussehen auf der neuen Xbox oder pS
Meine Fresse 🤩

Sonicfreak
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Sonicfreak

Ich fand das Remake einfach nur spitze

Gast
n00b

Auf Dreamcast sahen die Resis am schönsten aus. Und später auf Gamecube.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Lincoln_Hawk

Für mich gibt’s nur ein richtiges RE auf der Dreamcast!

Revan
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Revan

Also ich mag das Original und die Neuauflage 😀

(Auch wenn letztere wirklich etwas kurz war – aber lieber 5h tolles Gameplay als eine endlos zähe 20h+Kampagne, bei der man immer wieder repetitiv das gleiche tut ^^)

dunklertempler
I, MANIAC
Profi (Level 1)
dunklertempler

Fand ich damals Super.
Die Neuauflage war für mich bis auf die gute Optik eine große Entäuschung.
Viel zu kurz und Nemesis wirkt wie eine Karikatur.