The Flintstones in Viva Rock Vegas – im Klassik-Test (PS2)

0
220
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Lange ist’s her… um seine zukünftige Frau Wilma zu erobern, muss Steinzeit-Großmaul Fred Feuerstein in seiner Jugend einiges auf sich nehmen. Da er seine Angebetete mit einem dicken Klunker überraschen will, nimmt er zusammen mit Busenkumpel Barney an dem illegalen ‘Boulderball’-Auto­rennen teil. Die Ehefrauen in spe der beiden Komiker komplettieren dabei das Fahrerfeld. In bester Mario Kart-Manier brettert das Chaosgespann über die typischen Steinzeitkurse: Der Steinbruch, die Villa von Wilmas Mutter oder auch das liebliche Felsental müssen als Renn­strecke herhalten.

Wie in den bekannten Fun-Racer-Vorbildern unterscheiden sich Fahrer und Karossen in Sachen Handling, Straßenlage, Beschleu­nigung und Endgeschwin­digkeit. Sind die Gegner trotz aller Fahrkünste schneller als Euer Steinzeitrowdy, sammelt Ihr Extras ein: Von Bowlingsteinen (fegen den Gegner von der Bahn), über kurzzeitige Turbos bis hin zu Blitzen (verdrehen feindlichen Fahrern die Steuerung) ist alles vorhanden, was das Kart-Chaotenherz begehrt. Habt Ihr alle Geheimnisse freigebrettert und kennt alle Strecken auswendig, erwarten Euch noch zwei Multi­player-Modi in denen Ihr Euch wahlweise mit drei Freunden Steinzeit-Duelle oder heiße Wett­rennen liefert.

Zurück
Nächste