Das ist die Gaming Zukunft? Nein Danke!

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #898749
    Transparenz KubusTransparenz Kubus
    Teilnehmer
    Profi (Level 1)

    Ich stieß eben auf diesen Artikel und finde ihn so klasse das ich ihn mit euch teilen möchte:

    http://www.cracked.com/blog/the-6-most-ominous-trends-in-video-games/

    Ist ein wenig länger, aber lohnt sich definitiv !

    Alleine schon wegen der DLC und bezahlen bis ewig (forever) Geschichte hasse ich die Gaming Zukunft. Und jeder der über MW3 motzt, sollte erstmal Seite 2 lesen… Tomb Raider 10? Ernsthaft? (ok, das neue Tomb Raider wird klasse und ich werds mir sicherlich kaufen)

    Achja, discuss! :)

    /r/gaming
    /v/

    ----------------------------------------

    Suche noch Mitglieder für einen CoD Elite Clan (Casual Bereich)

    https://elite.callofduty.com/connect/clan/view/3178047

    Name ist: "ScrewAttack"

    #990035
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Gelesen und…in vielen Bereichen hat er schon völlig recht, auch wenn´s nicht todernst gemeint war.

    Zu den Geschäftsmodellen der Zukunft muss wohl nix mehr gesagt werden. Zum Hyping der Industrie (3D the sinking Star) wohl auch nicht, wobei da mit 4K Auflösung ja wieder was neues in den Startlöchern steht.

    Das kann man praktisch so stehen lassen und es sind beides Richtungen, die mir nicht gefallen.

    Die Entwicklung der Spiele, da sieht´s ein wenig anders aus. Ich erinner mich sehr gut an einen Haufen Sim City Teile, an eine Reihe Lemmings-Spiele, an haufenweise sehr ähnliche Plattformer usw., das sind also Probleme, die es in der Industrie schon über zwanzig Jahre gibt.

    Aber mit entscheidenden Unterschieden. Früher gab es viel weniger gleiches auf den unterschiedlichen Plattformen. Das Spieleangebot für den PC war alles in allem doch ganz anders als für Konsolen, während Heimcomputer irgendwo dazwischen lagen. Und die Bereitschaft, was neues auszuprobieren war noch viel größer. Dank Monsterbudgets für Entwicklung und Werbung ist letzteres ja echt selten geworden. Dafür gibt´s nicht nur mehr vom gleichen, es sieht vorsichtshalber oft auch noch viel gleicher aus als früher.

    Die 1$ Spiele als üble Konkurrenz, naja. Das halt ich immer noch für ziemlichen Quark. Wer Angry Birds spielt wird nicht unbedingt Gears of War spielen. Das ist irgendwie so, als würde ich behaupten, Murmeln würden die Legoverkaufszahlen senken oder Memory mache Monopoly Konkurrenz. Es sind zwar alles optische, elektronische Spiele und damit Videospiele, aber grundverschiedene.
    Da fällt auch irgendwo DLC und Co. rein. Was versuchen die eigentlich, mir da zu verticken? Zusätzliche, geldwerte Inhalte? Oder war es ein fehlendes Stückchen Spiel? Für das ich extra bezahlen soll?

    Gleichzeitig seh ich aber eine Sache wirklich so; wenn sich das alles in die Richtung entwickelt, dann bin ich irgendwann weg. Es gibt genug “Altlasten” für ein ganzes Leben. Ich muss also nicht aufhören zu zocken. Wenn ich also aufhören sollte, neues zu spielen fehl ich höchstens der Industrie als Einnahmequelle.

    An Essner a day keeps quality away.

    #990036
    greenwadegreenwade
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC
    captain carot wrote:
    …Gleichzeitig seh ich aber eine Sache wirklich so; wenn sich das alles in die Richtung entwickelt, dann bin ich irgendwann weg. Es gibt genug “Altlasten” für ein ganzes Leben. Ich muss also nicht aufhören zu zocken. Wenn ich also aufhören sollte, neues zu spielen fehl ich höchstens der Industrie als Einnahmequelle.

    genau so seh ich das auch. ich hab sogar den vorteil das ich in meiner kompletten zocker karrieren nur sega und microsoft konsolen besessen hab. sony und nintendo sind also quasi noch neu für mich. :-)

    #990037
    Anonym
    Inaktiv
    n00b

    So seh ich das auch,allein auf 360 warten noch von 253 Games ca 120 darauf,durchgezockt zu werden.Wenn es ab heute keine neuen Games mehr gäbe,könnt ich trotzdem noch bis zum letzten Atemzug zocken.
    Deswegen bin ich auch in der Lage,zu Cloudgaming,DLCs usw konsequent nein zu sagen,ohne Angst um mein Zockhobby zu haben.
    Ein ganzes Wohnzimmer voller Konsolen und Games beruhigt ungemein,wenn die Spieleindustrie den Kunden zu verarschen beginnt…..

    #990038
    LofwyrLofwyr
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Ich will zocken. Und mir ist es ehrlich gesagt wurscht wie und worauf. Jeden Blödsinn muss man zwar nicht mitmachen aber DLC und Cloudgaming sind nicht die Vorboten der Apokalypse. Wenn ich SNES zocken wollte dann würde ich das auch tun.

    #990039
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    @Lofwyr: DLC´s, wenn sie gut und vor alle ZUSÄTZLICH sind, stören mich nichtmal. Cloudgaming ist für mich aber ein NoGo. Und ja, das gilt auch für bezahltes Musikstreaming und bezahlte Filmstreams.

    Im Augenblick hab ich aber erstmal noch ca. 30-35 360 Games auf meiner Liste.

    An Essner a day keeps quality away.

    #990040
    Transparenz KubusTransparenz Kubus
    Teilnehmer
    Profi (Level 1)

    Hmm, finde ich sehr schön das ihr das so seht wie ich. DLC schön und gut, aber ich finde die Industrie übertreibt damit WAHLLOS. Jedes neue Spiel bekommt min. 3 DLCs, und das ist zuviel. Ich will einfach nicht 1 Jahr nach Release noch DLC kaufen müssen (ja ich rede von müssen, da ich ALLES von einem Spiel sehen möchte).

    Cloudgaming finde ich auch nicht so prickelnd. Man sieht an Sony wie schnell sowas in die Hose gehen kann. Und was bringt es mir wenn ich meine Spiele 30 Tage nicht spielen kann? Das ist ein NoGo!

    /r/gaming
    /v/

    ----------------------------------------

    Suche noch Mitglieder für einen CoD Elite Clan (Casual Bereich)

    https://elite.callofduty.com/connect/clan/view/3178047

    Name ist: "ScrewAttack"

    #990041
    LofwyrLofwyr
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Cloud Gaming mit Flatrates könnte mir gefallen. Für einen bestimmten Betrag im Monat kann man eine bestimmte Menge Spiele so lange spielen wie man will. Das Prinzip ein Spiel zu kaufen das einem dann nicht gehört ist aber dämlich.

    Aktuell geht mir Dirt3 beim Thema DLC auf die Nüsse. Ich bezahle ganz bestimmt keinen Euro pro Fahrzeug wenn das schon auf der Disc ist. Wenn es mal alle vier DLCs für nen Fünfer gibt denke ich mal drüber nach.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.