Advertisement

Ich will hüpfen und rennen! (Der Jump`n`run-Thread)

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 659)
  • Autor
    Beiträge
  • #901165
    DerSebomatDerSebomat
    Teilnehmer
    Maniac (Mark III)

    Wie die meisten hier, mag ich viele Spiele-Genres. Doch mein Kerngenre ist und bleibt das Jump`n`run. Warum? Gute Frage! Kein anderes Genre weckt mehr die “Zockerinstinkte” in mir. Ich weiß, es gibt epische Onlinewelten, bombastische Kriege und Millionen von Spielern in irgendwelchen Universen und Communitys. Doch nichts vermag mich so zu begeistern wie die einfache Herausforderung aus hüpfen uns springen. Das hat sowas ursprüngliches und natürliches an sich. Keine komplexen Geschichten. Keine verworrenen Wege. Kein “Tu-und-lass-was-du-willst”-Gefühl. Wenn ich manchmal Bilder von Jump`n`runs sehe, jucken mir schon meine Hände. Kennt ihr das?

    Es gibt ja (Gott sei Dank) Tonnen von tollen Hüpfspielen. Die bekanntesten (und auch besten?) liste ich einfach mal ohne eine Rangfolge auf und geb ne kleine Meinung dazu.

    Allen voran natürlich:
    clipart_super-mario_animaatjes-47.jpg

    Wohl die Blaupause für jedes Hüpfspiel. Meiner Meinung nach ist und bleibt Mario der Beste, auch wenn sich in jüngster Zeit ein wenig Ermüdungserscheinungen breit machen. So ist Mario Bros. U seinen 2 Vorgängern auf der Wii und dem 3DS doch sehr, sehr ähnlich. Aber was Nintendo schon allein mit Mario 64 auf die Beine gestellt hat, sucht seinesgleichen. Oder findet ihr Banjo-Kazooie besser? Jedenfalls liebe und begleite ich Mario. Und das schon seit 1986, seit er das erste Mal die Bühne betrat.

    Marios größter Konkurrent in den 80gern und 90gern:
    Sonic_The_Hedgehog_Wallpaper_by_Prowermaster.png

    Der gute alte, schnellste Igel der Welt. Als ich damals Sonic the Hedgehog 2 bei nem Kumpel gespielt habe, war ich endgültig den Videsopielen verfallen. Cooler und wesentlich schneller als der dickliche, italienischer Klempner. Und der Sprung ins 3D-Zeitalter war mit Sonic Adventure auch gelungen. Obwohl ich auch riesiger Sonic-Fan bin, schafft es SEGA leider nicht, ein konsequent hohes Niveau der Spiele zu halten. Auch arten Sonic-Spiele oft in Hektik und Chaos aus, wenn man mit gefühlten 300 km/h über den Bildschirm huscht und wieder mal in plötzlich auftauchende Stacheln rauscht. Seid ihr mehr die coolen Durchläufer oder spielt ihr mit Bedacht und Aufmersamkeit?

    Als nächstes Marios Konkurrent aus eigenem Hause:

    Donkey-Kong.png

    Man konnte es kaum glauben, aber BigN hatte es tatsächlich geschafft, mit der Donkey Kong Country-Reihe Jump`n`runs nicht nur als netten Zeitvertreib dastehen zu lassen, sondern die Hüpfer fordernd und knackig zu gestalten. Die Optik und der Sound suchten damals auf dem SNES auch seinesgleichen. Was habe ich tage- und nächtelang schwitzend vor der Konsole gesessen. Würde fast sagen, dass Donkey Kong DAS beste Jump`n`run ist, auch wenn es aufgrund des hohen Schwierigkeitsgrades aber doch eher Zeit erfordert und somit eigentlich nix für “zwischendurch” ist. Ich sage nur: Loren-Levels. Da ist auswendiglernen angesagt. Was denkt ihr? Kann Donkey Kong Mario vom Thron stoßen?

    Das französische Pendant zu den japanischen Hüpfern:

    rayman_1200.jpg

    Rayman habe ich damals gar nicht so mitbekommen und hab ihn das erste Mal auf dem Dreamcast gezockt. Das war glaub ich Rayman 2, oder? Fand Rayman immer gut, aber nie so genial wie die oben genannten. Allerdings hat sich das mit Rayman Origins und Legends ziemlich geändert. 2 geniale Jump`n`runs, wie ich finde. Was mich vielleicht ein bisschen “stört” ist einfach das Charakterdesign und der generelle Look des Games. Was zum Teufel ist Rayman eigentlich? Und wo sind seine Arme und Beine? Da find ich nen Klempner oder Affen irgendwie sympathischer. Und ihr?

    Das sind wohl die “größten” Jump`n`runs, die unsere schöne Gaming-Welt so hergibt. Mir fallen spontan noch ein paar kleinere ein, die mich (vor vielen Jahren) begeisterten.

    Giana Sisters auf dem Amiga 500. Knüppelhart aber geil. Und zwecks mangelnder Konsole konnte ich nur das spielen. Vom aktuellen Remake bin ich übrigens ein klein wenig enttäuscht. Irgendwie will das bei mir nicht so zünden.
    Mega Twins auch auf dem Amiga 500. Sah einfach unverschämt gut aus und hatte einen geilen 2-Spieler-Modus.
    Chuck Rock immer noch Amiga 500 :) War spielerisch nicht so der Burner, das Steinzeitsetting und der Protagonist versprühten aber einen ungehörigen Charme.
    Duck Tales NES. Wohl ein Klassiker. Und das Remake macht auch Spaß, auch wenn man merkt, dass das Spiel einfach schon einige Jahre auf dem Buckel hat.
    Castle of Illusion Mega Drive. Damals unendlich faszinierend und spaßig. Das heutig Remake hat eine etwas komische Steuerung wenn ihr mich fragt.

    Wie steht ihr zu Jump`n`runs im Allgemeinen? Super geil oder nerviges Geschicklichkeitsgedöhns? Was sind eure Favourites? Gibts irgendeinen Geheimtipp den ich noch zocken muss? Gibts irgendwelche Spiele, die euch besonders in Erinnerung geblieben sind, egal ob positiv oder negativ? Irgendwelche Wünsche, Vorstellungen oder Anregungen für die Zukunft? Habt ihr auch Angst, dass das Genre mal komplett aussterben könnte, weil alle nur noch ballern wollen?

    Ich sowieso. Du aber auch.

    #1168344
    ChrisKongChrisKong
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Also Banjo Kazooie und auch die DK 64 sind mehr Collect and Minigames Sammlung Spiele, denn Jump N Runs. Bei Mario 64 musste doch einiges mehr gehüpft werden.
    Aber den guten Earthworm Jim hast du noch vergessen, dessen Leveldesign doch stark an Rayman erinnert, respkt. umgekehrt.

    #1168345
    DerSebomatDerSebomat
    Teilnehmer
    Maniac (Mark III)

    Hm. Aber bei Mario 64 musste man ja auch viel collecten. Aber magst schon recht haben, beim Klempner hat unterm Strich immer noch das Geschick am meisten gezählt.

    Earthworm Jim hat mir nie so gefallen. Kann dir gar nicht sagen warum. Vielleicht weil er schießen konnte? Konnte er doch, oder? Hoffentlich ziehe ich mir jetzt nicht den Hass von beinharten Jim-Fans auf mich ;)

    Ich sowieso. Du aber auch.

    #1168346
    ChrisKongChrisKong
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Der gute Jim hatte auch seinen Raketenfass Level, nämlich der mit dem U-Boot, was hab ich dieses Level mit dieser unsäglichen Steuerung gehasst. Aber hat ordentlich Spass gemacht trotzdem.
    Ja, nur war die Stage an sich eben doch ein Hüpf-Parcour, was gerade bei Banjo Kazooie dann doch mehr Minigames waren. Abgesehen davon liessen sich die Rare Spielfiguren niemals so punktgenau wie Mario steuern. Eine bessere Steuerung ist mir bei einem Jump N Run sowieso noch nie untergekommen als bei Mario 64. Einfach mal den Speedrun hier angucken, das wäre in der Form bei anderen JnRs kaum möglich, einfach die perfekte Kontrolle.

    Klar geht das nur mit Glitches, aber zieh dir mal die Skills in den Levels rein, einfach unglaublich.

    #1168347
    FuffelpupsFuffelpups
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Sonic war für mich nie ein Jump ‘N’ Run, da wird fast nur gerannt und seine Hüpfeinlagen sind grausam.

    #1168348
    Cold SeaversCold Seavers
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Fehlen tun einige wichtige Akteure der Vergangenheit auch aus den Action Jump´n Runs….

    Earthworm Jim (Mega Drive, Snes)
    Rick Dangerous Teile (Amiga)
    Pandemonium (PSX)
    Wonderboy (Master System, Mega Drive)
    Alex Kidd (Master System)
    Turrican (Amiga, SNES,MegaDrive)
    Contra bzw. Probotector (NES, SNES]
    Lost Vikings (Mega Drive, SNES)
    Rollo to the Rescue (Mega Drive)
    ToeJam & Earl (MegaDrive)
    Quak Shot (Mega Drive)
    Aladin (Mega Drive)
    Rocket Knight Adventure (Mega Drive)
    Star Wars 4-6 (SNES)

    XBL/PSN: ColdSeavers / Aktuelle Konsolen: XBSX (Preorder), PS4, Switch, and good old Amiga 500

    #1168349
    ChrisKongChrisKong
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Sonic ist generell überbewertet. Ist Toe Jam and Earl überhaupt ein JumpnRun, hatte das eher etwas anders in Erinnerung, war aber definitiv keine Granate oder wirkliche Erwähnung wert, dann doch eher Bubsy, Sparkster, Cool Spot, Mc Donaldsland, Plok, Mickeys Magical Quest, World of Illusion mit Mickey und Donald, etc.

    #1168350
    ninboxstationninboxstation
    Teilnehmer
    Maniac

    imo ist Mario König der Jump’n Runs (2D und 3D)…., DK bleibt aber der Ur-Vater und Prince der Jump’n Runs…

    Sonic ging mit den damaligen Trends…. (alles muss schneller, hyper und bunter werden…, aber auch “simpler” bzw. eingängiger…)

    der Game, Animé & Film Hedonist... aka "Rai the Noblesse"

    #1168351
    FuffelpupsFuffelpups
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Die ersten beiden Sonics waren genial, hätte man die Wasserlevels aus den Spielen gelassen, dann wären diese nahezu perfekt. Aber sobakd man mal an SPeed verloren hatte und hüpfen musste, ARRRGH… Sonic ist nur gut, wenn man durch die Levels düsen kann.

    #1168352
    DerSebomatDerSebomat
    Teilnehmer
    Maniac (Mark III)

    @CK: Das Video ist ja hart. Da ist mal ein absoluter Pro am Werk, würde ich sagen!

    @Cold Seavers:
    Wow!! Geile Liste!
    Rick Dangerous: Hab ich auch beide Teile gezockt und geliebt. Waren aber nicht so klassische Jump`n`runs. War ja eher das trial-and-error-Prinizip. Trotzdem sehr geil!
    Pandemonium: Das fand ich immer ein bisschen zu abgedreht. Das hatte doch so ne spacige 2,5D-Optik, oder? Und farbiger als jeder LSD-Trip. War mir ein bisschen zu anstrengend.
    Wonderboy: Jupp. Absolut geil! Und sauschwer. Vor allem auf dem Skateboard :)
    Turrican: Auch absolut Klasse. Aber war ja auch mehr ballern als springen und hüpfen.

    Die restlichen Spiele, die du nennst, kenn ich kaum. Ich werd sie mal googeln. Danke dir!

    Ich sowieso. Du aber auch.

    #1168353
    Marc29101971Marc29101971
    Teilnehmer
    Maniac (Mark II)

    Jump`n Runs sind nicht so mein Ding!
    Ich hab in meiner Sammlung lediglich Cool Spot, die Donkey Kong Reihe, Super Mario World und Mario Galaxy. Das wars schon!

    #1168354
    ChrisKongChrisKong
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Dann fehlt auch noch Adventure Island und Joe und Mac.

    #1168355
    ninboxstationninboxstation
    Teilnehmer
    Maniac

    Rainbow Island / Bubble Bobble, Ice Climber und PC-Kid sind auch Kult Jump’n Runs…

    …Rick Dangerous ware ein Hammer Game, aber wie DerSebomat bereits andeutet, eher ein “trial-and-error” Game…; wenn man Turrican zählt, könnte man ev. Ghosts’n Goblins & Co auch zählen… (und somit ev. auch die ersten Castlevanias…)

    der Game, Animé & Film Hedonist... aka "Rai the Noblesse"

    #1168356
    retroretro
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC
    Marc29101971 wrote:
    ….lediglich Cool Spot…

    Lediglich?
    Der Kleine war schon eine coole Socke, zu seiner Zeit:

    [YouTube]nsbwXl-EuHw[/youtube]

    Clockwork Knight

    [YouTube]Ns8aVsCMP1E[/youtube]

    Johnny Bazookatone

    [YouTube]PIaLTaqftGk[/youtube]

    Agent Armstrong – Mein Fav!!

    [YouTube]gt3GI9Lsi94[/youtube]

    #1168357
    syntecksynteck
    Teilnehmer
    Da mit Crash Bandicoot für

    Da mit Crash Bandicoot für mich damals alles anfing bin ich sowieso begeistert vom hüpfen. ;)
    Gerade bin ich einfach nur HAPPY mit Rayman Legends. Es ist so unglaublich gut. Ich hatte ja erwartet das es gut wird aber so gut?

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 659)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.