Lenkräder

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #901967
    BlackHGTBlackHGT
    Teilnehmer
    Maniac

    Hallo Community

    Lenkräder sind doch Fluch und Segen zu gleich. Zumindest für mich.
    Wenn alles gut eingestellt ist macht ein Rennspiel gleich doppelt so viel spass.
    Aber eben wenn….

    Vor ein paar Jahren habe ich von Freunden zum Geburtstag das Fanatec GT2 mit Club Pedalen bekommen.
    Ein wirklich tolles Lenkrad (zumindest bis anhin).
    Auf der PS3 und der 360 hatte ich viel spass damit. Irgend wie war das Gefühl (vor allem bei GT5) dabei immer Top. Manchmal musste man etwas an den Einstellungen am Lenkrad anpassen oder eine kleine Einstellung im Spiel ändern.

    Beim Umstieg auf PS4 / ONE dann der anfängliche Frust. Kein Support, na toll!
    Als dann die PS4 doch noch kompatibel wurde habe ich mich sehr gefreut.
    Leider habe ich es noch nicht fertig gebracht das ich auf der PS4 ein tolles Gefühl für das Auto bekam.
    Wobei das Problem nicht das Lenken und entsprechendes Force Feedback ist. Nein, es ist die Bremse.
    Irgend wie bekomme ich kein Feedback ob und wann die Räder blockieren. Das ist aber eine Wichtige Information um Sauber fahren zu können (zumindest für mich). Ein wenig Abhilfe schafft die ABS Einstellung am Lenkrad selber. Dadurch kann kann man ein Rumble-Motor am Bremspedal ansteuern, ab einem gewissen Druck Prozentsatz. Leider ist das Rumble-Motor für meinen Geschmack sehr schwach. selbst ohne Schuhe spüre ich den fast nicht, mit Schuhen wird es noch weniger.

    Das Lenkrad war über die Jahre immer auf einem Ständer vor der Couch platziert worden.
    Da ein Playseat einfach kein platz hatte in meinem Spielzimmer.
    Durch das Umstellen des Zimmers hat sich auf einmal die Möglichkeit ergeben ein Playseat rein zu machen.
    Ich habe also auf einer Auktionsseite nach einem Occasions-Sitz Ausschau gehalten.
    Um es ging nicht lang da habe ich einen gefunden und ersteigert. Jeee.
    Das Beste daran, es war auch ein Lenkrad für die XONE dabei. Ein MadCats Pro Racing (oder so ungefähr)
    Das Lenkrad selber sieht schick aus, nur die Pedal sind etwas viel Plastik und ohne Kupplung (ist aber nich so schlimm, da ich die eh nie brauche :))

    Natürlich habe ich das gleich mit Forza 6 getestet. Ist ja immerhin mein Lieblings-Spiel (zumindest im Moment). Was soll ich sagen.. es ist einfach genial. Denn es gibt mir klares Feedback beim Bremsen.
    Sobald die Räder anfangen zu Blockieren, vibriert das Lenkrad wie verrückt. Klar das ist nicht 100% Realistisch, aber egal, es gibt mir ein gute Gefühl dafür.

    Seither ist es mit dem Fanatec auf der PS4 noch schlimmer geworden. Da ich jetzt eine Referenz habe welche ich super finde, muss es sich natürlich auch auf der PS4 so anfühlen. Doch das Bringe ich nicht hin.

    Liegt es am Lenkrad, eventuell hat das GT2 von Fanatec keine Rumbel Motoren?.. oder die sind so schwach das ich es nicht merke?.. oder werden die von den Spielen nicht richtig angesteuert? Da ich viele spiele Probiert habe PJ Cars, Dirt Rally, WRC5, Sebastian Loeb , F1, Drive Club nichts, keines fühlt sich nur annähernd so an wie Forza mit dem MadCats.
    Eventuell ist mein Lenkrad ja auch Kaputt…

    Nun würde mich sehr interessieren:
    Habt Ihr Erfahrungen mit dem GT2 auf der PS4 gemacht?
    Hat jemand Erfahrung mit dem Logitec G29 oder dem Trustmaster R300 oder R500?
    geben die besseres Brems-Feedback? am besten in der Art wie es das MadCats auf dem ONE macht?

    Ich bin bespannt auf eure Erfahrungen.

    Es gibt drei Wahrheiten: Meine Wahrheit, deine Wahrheit und die Wahrheit.

    #1243968
    halbschuhhalbschuh
    Teilnehmer
    Freshman

    Hatte zu Testzwecken zeitgleich ein G29 und das t300rs da stehen.

    G29 fand ich vom Komplettpaket sehr gut, Pedalset mit Kupplung, Lederlenkrad mit Schaltanzeige Leds. Leider hat mich der Motor nicht überzeugt, war mir zu laut und zu ruppig. Die Pedalen hatten einen halbwegs guten Widerstand.

    T300rs hat blos nen Pedalset mit Bremse und Gas, welches beides ohnen Nennenswerten Widerstand betätigt wird. Die Pedalen reichen aus zum Fahren aber sind wirklich nichts besonderes. Lenkrad ist aus Gummi aber austauschbar.

    Das t300rs durfte bei mir stehen bleiben aus folgenden Gründen. Lenkrad ist wechselbar, der Motor liefert ein für mich besseres Fahrerlebnis als der vom G29, generell sind die Komponenten austauschbar.
    Das Pedalset wird bei mir sicher noch gegen die T3PApro Variante getauscht, das ist das Pedalset mit Kupplung was in etwa das selbe ist blos farblich etwas anders, wie es damals mit dem t500rs verkauft wurde.

    Ich glaube wenn du nochmal Geld ausgeben willst und ein komplettes Set ab Werk haben willst, dann bist du sicher mit dem G29 gut dabei. Bei dem t300rs sind die Folgekosten dann doch um nen ganzes Stück höher. Das t500rs würde ich wenn dann blos gut gebraucht kaufen, da ja das t300rs schon der Nachfolger vom t500rs ist.

    psn id - sniken25

    #1243969
    BlackHGTBlackHGT
    Teilnehmer
    Maniac

    @halbschuh:
    Danke für deine Erfahrungen. Mein hauptanliegen ist ein gewisses Feedback beim Bremsen, welches ich eifach nicht jabe mit dem GT2.
    Kannst Du mir dazu noch etwas sagen? Gibt es ein Vibrieren am Lenkrad wenn die Räder blokieren?

    Der Preis ist sagen wir mal nebensache. Solange es nicht um die 2000 wie beim aktuellen Fanatec Model wo alles einzel dazu gekauft werden muss :)

    Es gibt drei Wahrheiten: Meine Wahrheit, deine Wahrheit und die Wahrheit.

    #1243970
    halbschuhhalbschuh
    Teilnehmer
    Freshman

    Müsste ich mal testen, bin jetzt ne Weile auch nicht dazu gekommen zu fahren, Freundin hat die Nähmaschine aufm Tisch aufgebaut.

    Aber wenn du von der Strecke abkommst oder über Curbs fährst dann merkst das auch prima am Lenkrad. Aber ich bin mir ziemlich sicher das man das Bremsen auch am Lenkrad merkte, mir persönlich ist aber nen Bremspunkt am Bremspedal wichtiger. Man merkt da besser wann man die Räder zum blockieren bringt bzw in welcher Bremspedalposition man sich befindet. Das hat man definitiv nicht bei den Standard T300rs Pedalen.

    Soviel Auswahl gibts ja eh nicht auf den Konsolen. Ich würde die beiden Lenkräder bestellen und mal Probefahren und sich dann entscheiden. Das im Netz lesen und diverse Videos schauen, hat mir damals ziemliche Kopfschmerzen bereitet bezüglich Vor und Nachteile der beiden Lenkräder die zur Auswahl bei mir standen.

    Die hochpreisige Fanatec Hardware lässt sicher keine Wünsche offen aber dort würde ich dann eher auf dem PC sowas benutzen wollen.

    psn id - sniken25

    #1243971
    BlackHGTBlackHGT
    Teilnehmer
    Maniac

    Wie meinst Du Bremspunkt am Pedal?
    Es ist ja von Auto zu Auto unterschiedlich wie fest das Pedalgedrückt werden muss bis es Blokiert.
    Auch die Beschaffenheit von Untergrund und art der Reifen machen da eien Unterschied.

    Werden Curbs und Abkommen von der Streck nicht eher durch die Force-Motoren gegeben(sprich das Lenkrad zieht nach links oder rechts)
    Bin jetzt grad nicht sicher….

    Wenn Du bei gelegnheit zeit hast das zu testen wäre das natürlich genial ;)

    Muss noch etwas sparen, dann werde ich mal eines von beiden bestellen.
    Bin mir noch nicht sicher welches ich nehmen soll. Das T300 gibt es ja auch mit anderen Pedalen.
    als Ferrari Integral RW… Werde wohl dieses nehmen. :)

    Es gibt drei Wahrheiten: Meine Wahrheit, deine Wahrheit und die Wahrheit.

    #1243972
    BlackHGTBlackHGT
    Teilnehmer
    Maniac

    So habe mir nun das T300 Ferrari Integral gegönnt. Echt ein klasse Lenkrad. Im vergleich zum Fanatec GT2 ist es an der PS4 um längen besser.
    Das Forcefeedback ist super und den Extra druckaufsatz für die Bremse einfach genial.

    Das blockieren der Räder spürt man immer noch nicht, so wie bei Forza. Habe aber herausgefunden das es weder am Lenkrad noch am System liegt.
    Denn PJCars auf der One hat das auch nicht. Meine Nachforschungen haben ergeben, das Forza ein “syntetisches” Forcefeedback hat welches nicht zwingend die Realität abbildet. Die meisten Spiele verzichten darauf wie PJCars.
    Bei Assetto wurde das auf dem PC scheibar nachgepatcht, da viele spieler es mögen. In der PS4 version habe ich die Option aber nicht gefunden.

    Ich kann jedem das T300 wärmstens empfehlen.

    Es gibt drei Wahrheiten: Meine Wahrheit, deine Wahrheit und die Wahrheit.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.