Retro Zocken auf HD TV

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #899939
    vincvega64vincvega64
    Teilnehmer
    Intermediate (Level 2)

    Hi,
    Gestern habe ich mir eine neue Glotze gegönnt. Leider ist das Analoge Signal, wie zu erwarten nicht gerade der Hammer und darum Frage ich mich ob es nicht eine möglichkeit gibt über einstellungen oder andere Tricks das Bild meiner alten Konsolen zu verbessern.
    Oder hat jemand erfahrung mit dem XRGB-3 Upscaler oder ähnlichen Geräten / Alternativen.

    Wäre super wenn mir da jemand weiterhelfen kann, danke.

    #1065615
    vincvega64vincvega64
    Teilnehmer
    Intermediate (Level 2)
    #1065616
    tetsuo01tetsuo01
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Das Ding ist super aber leider schweineteuer. Mein Dreamcast ist via VGA angschlossen und meine PS2 hat ein ordentliches komponentenkabel. Das tuts eigentlich…
    Zur Info:

    http://www.nexgam.de/guide-konsole/Retro-Konsolen-an-HDTV.html

    Peter Moore: "Then Shawn Fanning writes a line of code or two, Napster happens, and the consumers take control."

    #1065617
    sscore_riotsscore_riot
    Teilnehmer
    für den preis des XRGB könnte

    für den preis des XRGB könnte man designtechnisch schon mehr erwarten ..aber sicher ..wenn er seinen zweck erfüllt ist in der hinsicht halt verstecken angesagt ..

    #1065618
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    @vincvega: Lang nix mehr von dir gelesen.

    Nur FBAS/RGB Signale oder auch Antenne?
    Hast du einen AVR neueren Datums?

    An Essner a day keeps quality away.

    #1065619
    vincvega64vincvega64
    Teilnehmer
    Intermediate (Level 2)

    @ tetsuo
    Danke für den Link, der ‘DVDO iScan HD(+)’ wird es wahrscheinlich werden.

    @ cpt. carot
    Bin momentan viel am arbeiten und kann mich nur noch wenig mit dem Zocken beschäftigen…..

    Ich benutze nur Konsolen mit FBAS/RGB signalen.
    Aber was ist eigntl. AVR ?

    #1065620
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    AV-REceiver oder Heimkinoverstärker. Viele der neueren haben eine ziemlich gute und fixe Bildverarbeitung, die auch SD-Quellen sauber skaliert und relativ fein bearbeitet ohne zu übertreiben. Vor allem arbeitet das oft sehr schnell. Bei neueren Fernsehern kann man teilweise auch gut was rausholen, was das angeht mag ich Toshiba´s Resolution+ immer noch ganz gerne, weil das Bild dadurch nicht so überbearbeitet wird und es relativ schnell ist. Bei Philips kann man zwar auch viel rausholen, bei den älteren Modellen war die Bildbearbeitung aber sehr lahm und so ziemlich alles sah immer nach Digitalvideo aus.

    Die Bildaufbereitung für SD ist bei günstigeren TV´s bis heute insgesamt eher schlecht bis nicht vorhanden, da lohnt es meist, nicht die einfachste Baureihe zu nehmen.

    An Essner a day keeps quality away.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.