Warum die Mai-Ausgabe 2019 genial ist (Ausgabe 308)

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von JACK POINT JACK POINT vor 2 Monate, 3 Wochen.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #1647019
    JACK POINT
    JACK POINT
    Teilnehmer
    Intermediate (Level 3)

    So, wie im Kommentar zum Blättervideo angekündigt die Langversion, warum die akutelle Ausgabe für mich schon genial ist, obwohl ich erst einen Teil der Artikel gelesen habe:

    Wie bei AkiraTheMessiah war die Ausgabe überraschend auch schon gestern da.

    Kurz: Ich hab bisher nur einige Artikel gelesen, aber die Ausgabe ist durch die schon genial. Die Themenauswahl ist fantastisch. Bin echt geflasht. Ich wusste jetzt gar nicht, ob ich euch mailen soll oder ins Forum schreiben, aber hier solls jeder lesen, dass sich die Ausgabe auf jeden Fall für alle lohnt, die ein breites Interesse für Retro, die Gegenwart und die Zukunft haben, für Nischenbereiche und den Massenmarkt. Ist sonst ja auch der Fall, aber dieses Mal ist mir das besonders aufgefallen. Und ob alte Hasen wie Winnie, Stephan und Co., die aktuelle Crew und solche Leutz von “360 Live” (Die Zeitschrift!) wie Sönke und Benjamin und für mich ganz neue Namen, die auch ab und zu für euch schreiben. Ja, sogar das Impressum ist manchmal Gold wert… Alle tragen ihren Teil dazu bei wieder eine super Ausgabe zu bringen. Ok, irgendwas find ich irgendwann noch zum Meckern… 😉

    Die Nachrichten links auf Seite 12 sind alle top wie ich finde und würde davon immer gerne eine volle DinA4 Seite lesen. Ist immer auch toll das später nochmals nachzulesen.

    Allein, dass Ulrich Playstation VR lobt hat das Monat für mich schon gerettet, denn das Sony zwar PS3-Spiele-Server sehr früh abgeschalten hat und die Vita sehr schnell im Stich gelassen hat, werde ich ihnen viell. nie verzeihen und zwar macht Sony selbst bei Playstation VR auch nicht viel selbst an Software, aber die Indie-Entwickler-Unterstützung scheint richtig gut zu sein. Richtig klasse, dass Ulrich die große Spieleanzahl von PS VR im Playstation Store erwähnt, ist klasse und zeigt, dass da wirklich viel viel veröffentlicht wird und wie bei Lightgun-Shootern früher freu ich mich über jedes Spiel das dafür kommt. Aus Platzgründen ist meine Brille noch gebunkert, aber die hol ich schon mal raus.

    Die Retro- Konsolen-Artikel zu Supa Boy SFC und Mega Sg sind richtig klasse und ich liebe es auch wenn ihr solche Konsolen bringt, denn welche Zeitschrift macht das schon und so behält man den Überblick über die vielen vergleichbaren Konsolen. VR für Switch- das noch nicht gelesen, aber auch geil das ihr das beleuchtet und Ulrichs Bastelarbeit habt ihr im Manischen Moment (wie früher die von Stephan) zurecht gewürdigt, denn ich als Bastel- Fan (Ironie!) würde mich da auch freuen, wenn das jemand würdigt. Aber wie gesagt noch nicht gelesen und finde das Konzept sogar so genial, dass ich da selbst meine Bastel- Abneigung überwinden würde.

    Der Google Stadia Artikel ist klasse und wie hier im Video Matthias sagt wirklich vielversprechend und vor Lesen des Artikels hatte ich es belächelt. Und ja, man nimmt uns die Freiheit Spiele zu sichern für uns (offline und auf Disk), ohne das sie uns jemand wegnehmen kann oder “kaputtumstrukturieren”, unser Recht Spiele weiterzuverkaufen und unser Anrecht auf unsere bei uns befindlichen Spielstände (oh, Microsoft bitte hier auch mitschämen! Bei 360 war das Spielstand sichern auf USB das Beste seit Abschaffung von Memory Card und Co. (Ja, Sony hier könnt ihr euch schämen!), bei One gehören einem nicht mal diese!), aber wer das als Zusatz ansieht wie ich den Game Pass, bei dem ich wie damals bei Steam (Rabatte!) schwach geworden bin bzgl. nicht Disk- Spielen, aber nicht nur die Bildunterschrift links oben auf Seite 22 haben mich geflasht und die Bildunterschrift daneben zu Nintendo war eine absolute Überraschung. Allein für solche Infos liebe ich die M!Games wie über den Kasten zur Geschichte des Spielestreamings. Nur fehlte da- OnLive gibt es dann noch? Und warum wurde die Phantom nicht erwähnt… 😉 Und ob es der Tod für die klassischen Spielehersteller ist, wie Matthias im Video zu denken gibt, ist tatsächlich ein ernstes Thema. Und gerade Sony tut da gut weiter exklusive Spiele zu haben und lieber der PS5 noch ein optisches (schnelles!) Laufwerk einzubauen und warum immer so auf Streaming setzen aber PS Now kaum pushen (wobei, danke für die Download-Funktion und Schande für die Kreditkarten/PayPal-Pflicht! ) und den Leuten fertige Spiele auf Disk bieten und hinzuweisen, dass sie damit alles für lange Zeit gesichert haben. Auch Apple Arcade ist nach dem kurzen aber feinen Artikel von mir gar nicht so belächelt.

    Vorschauen auf Borderlands 3 und SW Jedi: Fallen Order? Ok, da wartet noch sehr aktuelle Berichterstattung wie auch zu The Surge 2 und Samurai Showdown.

    Und kaum Werbung im Heft- Wahnsinn! Und die z.B. zu Final Fantasy ist auch schön und ist das das erste Mal, dass seit Final Fantasy VI wieder ein Haupt- Final Fantasy für eine Nintendo (Auch-) Heimkonsole auf physischem Datenträger erscheint?

    Und zu “Original-Tobias”´ Frage:

    Lieber 60 fps konstant. Alles müsste sich dem erst mal unterordnen und dann aber so weit so super schöne Grafik wie möglich rausholen und keine Effekte die viel Leistung brauchen, aber optisch kaum was bringen, aber die Bildunterschrift auf Seite 22 links oben wie schon angedeutet hat da meine Erwartungen noch hochgeschraubt. Aber 60 fps sollten bei allen “schnellen” Spielen zumindest oberste Pflicht sein.

    Most Wanted: Control von Remedy / Wann gibt´s wohl das Nintendo-Pendent zu Achievements oder Trophies?

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.