Die 100 besten Spiele – Platz 70 bis 61

25
8056
Zurück

Die 100 besten Spiele

Gut 3.000 Einsendungen und 2.200 verschiedene Titel – wow! Mit so einer überwältigenden Resonanz hatten wir nicht gerechnet, als wir Euch am 18. Mai online dazu aufriefen, die ”100 besten Spiele” zu küren. Zugegeben: Es sind viele Überraschungen dabei, und unsere Redaktions-Top-100 sähe auf vielen ­Positionen anders aus. Aber der Deal war:
Ihr entscheidet, wir schreiben.

Nachdem das Ergebnis in M! 300 vorgestellt wurde, enthüllen wir sie nun auch etappenweise für Online-Leser: Wöchentlich stehen jeweils zehn Titel auf dem Plan, natürlich ganz klassisch im Countdown. Wir wünschen viel Spaß beim Schwelgen in Erinnerungen und beim Schmökern in Eurer ganz eigenen Top 100 der besten Spiele – Diskussionen sind natürlich ausdrücklich erwünscht!

Ihr habt die bisherigen Platzierungen übersehen? Dann könnt Ihr sie über diese hilfreiche Liste schnell finden:

Zurück
14 Kommentatoren
geohoundChrisKongneotokyoHIMitsuZiep Letzte Kommentartoren
neuste älteste
geohound
I, MANIAC
Profi (Level 3)
geohound

Teil 4 hab ich bisher nur ein paar mal angespielt, konnte mich aber nie dazu aufraffen, es länger als 5h zu spielen weil es mir einfach nicht mehr zusagt. Ich bin zwar normalerweise für Veränderungen, aber da wurde für meinen Geschmack einfach zu viel verändert bzw. verschlimmbessert. Den Basenbau kann man wohl grösstenteils ignorieren, gehört aber meiner Ansicht nach erst gar nicht in ein Fallout. Das ganze SPECIAL-System wurde “überarbeitet” und sagt mir gar nicht mehr zu. Warum man da überhaupt was verändern musste, wird mir immer ein Rätsel bleiben. Hat ja 6 Spiele in Folge super funktioniert, wenn man Fallout Tactics auch noch mit einbezieht.

Gibt noch ein paar andere Sachen, die mir zu Beginn des Spiels schon mal überhaupt nicht gefallen, aber das ist halt alles auch Geschmackssache. Schaltet man VATS ein, bleibt das Spiel nicht mehr stehen, sondern läuft jetzt in Zeitlupe weiter… warum auch immer. Man wird sehr früh in eine Power Armor gesteckt, die man jetzt nicht mehr ausrüstet (wofür man früher einen sehr hohen Stärkewert benötigte) sondern “betritt”, wie ein Fahrzeug quasi. Wie stark der Charakter ist, spielt keine Rolle mehr. Es wurde einfach zu viel verändert wie gesagt. Weniger RPG, mehr Action, war zumindest mein Eindruck. Schade, Fallout war seit Teil 1 absolut mein Ding.

Zum Rest des Spiels kann ich da nicht viel sagen, da können dir vielleicht andere Foren-User eher weiterhelfen. Glaube Maverick hat das Spiel sogar platiniert. Darin, daß das Spiel gut ist, besteht natürlich kein Zweifel, nur meinen Geschmack trifft es gar nicht mehr.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Danke für die ausführliche Meinung. Wie ordnest du da Teil 4 ein? Fokus auf Basenbau brauch ich jetzt nicht, aber muss man da auch nicht zwingend verfolgen hab ich gehört.

geohound
I, MANIAC
Profi (Level 3)
geohound

Was macht denn New Vegas besser/schlechter als Teil 3?

Kann da nur von mir selbst ausgehen, aber generell hat mir New Vegas deutlich besser gefallen als Fallout 3. Bei Teil 3 wars halt irgendwann so, daß es sehr eintönig wurde in Washington. Man war nur noch in U-Bahn-Tunneln unterwegs und das ganze Tunnelsystem war schon ziemlich unübersichtlich und monoton. Ansonsten lebt Teil 3 meiner Meinung nach auch hauptsächlich von den Schlüsselmomenten, die immer alle erwähnen, wie der meiner Meinung nach völlig überhypten Charaktererstellung und der Möglichkeit, gleich am Anfang eine Stadt zu sprengen. Die Story selbst gibt ja nicht allzu viel her, die Nebenquests schon eher.

Bei New Vegas find ich die Geschichte wesentlich interessanter und die Schauplätze wesentlich abwechslungsreicher. Mir kams auch so vor als hätte man mehr Handlungsfreiheit, vor allem gegen Ende des Spiels. Das Spiel stammt ja nicht von Bethesda sondern von Obsidian Entertainment, einige von denen haben schon an Fallout 2 mitgewerkelt, was man dem Spiel auch ansehen kann. Generell hat man auch mehr Optionen, seinen Charakter mit Perks zu versorgen und mit den Begleitern, die man auflesen kann, konnte man auch so einigen Blödsinn anstellen. Die Zeit zwischen Haupt- und Nebenquests kann man sich auch besser vertreiben, wenn man erstmal auf dem Strip angekommen ist. Dann kann man z. B. sprichwörtlich so lange an den Glücksspielautomaten und -Tischen spielen, bis man aus dem Casino geworfen wird. Oder man spielt das Kartenspiel “Karawane” gegen alle möglichen Bewohner des Ödlands.

Im Prinzip ist es ja das gleiche Spiel, nur bietet New Vegas sozusagen von allem etwas mehr. Bessere Story, größere, abwechslungsreichere Welt, interessantere Charaktere und Fraktionen, usw. Auf der anderen Seite bietet es allerdings auch mehr Abstürze (hab Teil 3 auf dem PC, New Vegas auf der PS3 gespielt) und längere Ladezeiten. Wenn ich mich jetzt richtig erinnere, hab ich bei dieser Aktion hier u. a. auch für New Vegas gestimmt, weil ich es einfach in jeder Hinsicht besser finde als Teil 3, welcher natürlich auch sehr gut ist.

neotokyo
I, MANIAC
Profi (Level 1)
neotokyo

Kann mich noch zu gut an die SMB 3 Werbung erinnern 😊 hab aber mehr Mario 1&2 gespielt.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

SMB 3 war damals schnell überall vergriffen, die Eltern ergattern aber doch noch ein Exemplar, Weihnachten gerettet.
In der Nachbetrachtung ist das Leveldesign nicht mehr über alle Zweifel erhaben und ich hab während der Mario-Maker-Phase zig durchdachtere Levels spielen dürfen. Aber damals klar sowas wie Referenz. Die Vielfalt ist bis heute grandios, nur punkte Leveldesign wischt SMW 2 gnadenlos den Boden damit auf. Hier hat sich Myamoto wirklich selbst übertroffen.

New Vegas hab ich leider nie gespielt, obwohl ein grosser Fan von Fallout 3. Hab aber auch schon gehört, dass es nicht ganz so gut sein soll, andererseits aber auch schon Gegenteiliges gehört. Wollte eigentlich dann doch lieber erst Teil 4 spielen, weil Zeit für alles eh nicht vorhanden ist. Was macht denn New Vegas besser/schlechter als Teil 3?

HIMitsu
I, MANIAC
Maniac
HIMitsu

Fand FF8 ziemlich schnarchig, nach dem grandiosen 7..

Ziep
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Ziep

Ich erhebe die Hand und stimme zu.

genpei tomate
I, MANIAC
Gold MAN!AC
genpei tomate

Ich bin mir natürlich dessen bewußt, warum keine Arcades und co. und so weiter.
Ich finde die Diskussionsgrundlage übrigens unterhaltsam, wenn gerad mal 3000 Nasen bestimmen, was “das Beste” sein soll und trotzdem so viel Konsens unter ihnen zu finden ist.

Es ist aber nun mal so, dass wie du sagst, Ziep, dass es eher darauf ankommt, wer zur Wahl geht und ich bin mir sicher, dass garantiert einige Titel dabei waren, die es nicht in der Auswahl geschafft haben und trotzdem wäre ich gespannt, wie-viele Stimmen R-Type z.B. bekommen hat. 😉 So n Game gehört in die Top Ten!! 😛

Wenn ich so ein Pamphlet absondere, ist nur aus Grunde, um als gegen-Stimme ein paar lustigen bis kontroversen Diskussionen auszulösen, vor allem dann, wenn solche Bedeutungsschwangeren “Titel” vergeben werden und versuche nichts anderes, als mit dem pikanten Zeigefinger daran zu erinnern, dass Games, in ihrer Geschichte, weit mehr gesagt haben, als das, was mir eine 100 Titel Best-of-sonstwas suggerieren will.

Wenn es dafür reicht, dass einige hinterfragen, WAS es noch an Games gibt, außerhalb des Mainstreams und welche großartige Stücke an Software verschwiegen werden bzw. aus den genannten Gründen, kaum Erwähnung erfahren KÖNNEN, tja, darin sehe ich schon einen Sinn hinter mein Geschwafel, weil so habe ich in der Vergangenheit meine Gaming-Welt lebendig gehalten und gönne es auch anderen: Es gibt so viel!!

Es macht mir zumindest Spaß, wenn jemand umme Ecke kommt und sagst “Hey, Alter, du magst Spiel X?? Dann schau dir auf jeden Spiel Y an!!”
Beste Grüße 🙂

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Rudi Ratlos

genpei tomategenpei tomate Kein Wunder, dass Arcade-Spiele keine Erwähnung finden, da es zumindest in Deutschland aufgrund restriktiver Gesetzgebung schlicht keine Arcade-Szene in den 80er- und 90er-Jahren gab, wie im europäischen Umland, den USA oder Japan.

Ziep
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Ziep

genpei tomategenpei tomate
Dafür war es früher aber ein tolles Gefühl, so ziemlich als einziger (zumindest im eigenen Umfeld) eine Importperle zu haben.
Ich hatte SFII als US-Import mit so nem Adapter geholt. War schon cool 😎

Was die Wahl anbelangt, kommt’s doch immer drauf an, wer da zur Wahl geht. So kommt’s dann raus. Es ist doch eher eine kleine Gemeinde, die hier wählt (selbst 3000 Einsendungen sind vergleichsweise wenig).
Mit “die besten” hab ich so kein Problem, es wird ja schließlich gezielt der eigene Geschmack abgefragt. Da wird ja dann wohl jeder das niederschreiben dürfen, was er selbst gut findet, oder nicht? Und nicht immer dieses Bedeutungsschwere “aber was Spiel XY für einen Impact hatte auf die Industrie…” oder ähnliches. Das mag sein, ist hier aber mal nicht gefragt. Die ganzen Klassiker, schön und gut, aber nicht gefragt, bzw. wenn die einer heute noch für die besten hält, hat er das kundgegeben, lediglich ist er überstimmt worden.
Mein Vorschlag zur Güte, weil ich so ein vernünftiger Fisch bin, wäre, immer wieder mal so was zu machen. Nur aber unter anderen Vorzeichen. Nicht über alle Titel der Videospielgeschichte querbeet wählen lassen und sagen es ist das beste, sondern macht ruhig für verschiedene Genres mal eine. Da können dann gerade die Experten sich in die Waagschale werden, weil bessere Vergleichbarkeit.
Shoot ’em ups miteinander vergleichen kann man wesentlich besser als Forza Horizon mit Mario Galaxy und Tekken und dann behaupten, welches besser ist. Das führt zu gar nix.
Nach Genres, und diese dann für sich stehen lassen und nicht eine ultrawahl, wo die jeweiligen Sieger nochmals untereinander antreten. Dieser elende Bullshit.
Es lässt sich so mMn viel gediegener fachsimpeln, anstatt dass man sich über Spiele in ner 100er Liste auslässt, die man persönlich einfach nicht mag.
Was sicher trotzdem noch passiert, die Muster der Menschen bleiben sicher gleich, aber ich denke nicht ganz so derbe halt. Es kann tatsächlich besser über Vor- und Nachteile von wirklich vergleichbaren Games diskutiert werden.

Little Mac
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Little Mac

SMB 3 habe ich persönlich zwar nie abgöttisch geliebt, aber es stimmt, das war seinerzeit der ganz heiße Scheiß.

Da klappte einem in Anbetracht all der neuen Ideen wirklich an bald jeder Ecke die Kinnlade runter.

Als das damals rauskam, war das DAS Game.

genpei tomate
I, MANIAC
Gold MAN!AC
genpei tomate

SprigganSpriggan
Kannste natürlich nichts für 😛 die Sache ist aber, dass selbst die ersten deutschen Magazines, Videospiel-Software dann vorgestellt haben, wenn es in ihrem Sinne relevant war: Klar, dass “Super Mario 3” Aufsehen erregte, speziell dann, als Deutschland noch lange davon entfernt war, dass man es hier kaufen konnte.
Zig Titel blieben dennoch “Geheimtipp” und wurden kaum erwähnt.

Wenn man so wie du z.B. auf Eltern und co. angewiesen war, dann gab es keine Alternative, als gemeine Kaufhäuser, da ein Import Geschäft mit allen “Hindernissen”, die es mitbrachte ( die Games liefen nun mal nur auf original-Hardware oder mit teuren Umbauten/Adapter etc.) nun… zu… speziell war.
Geschweige denn, dass man ein derartiges Shop überhaupt erwischen musste, vor der Eröffnung eines solchen in meiner Stadt bin ich nämlich 300 Km weit gefahren, um mir 1989 ne Pc Engine zu kaufen ( läuft bis heute!)
Ich lebte, und ein paar anderen auch, die ich kannte, so zu sagen in einer eigenen “Import-Welt”. 50% meiner an-Sammlung besteht aus solchen Games.

Die Liste hier repräsentiert den “Mainstream” durch und durch und ich meine natürlich nicht, dass die Qualität der Gewählten schlecht ist, aber bei einengenden 100 Titel, die komplette Arcade Historie zu ignorieren, die 8 bis 16 Bit Zeit der Japanischen Ära zu verschweigen und trotz allem zig Perlen unterm Teppich zu kehren, die für mich eher “Top 100” wären…tja, vielleicht ist es nur so, dass der Titel “Die Besten…” einfach unglücklich gewählt ist…
Aber Hauptsache, wir haben Spaß am diskutieren und Spielen! 🙂

Kaoru zero one
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Kaoru zero one

Wow, ich habe jedes dieser 10 Spiele tatsächlich auch gezockt und bin froh das es nen paar Vertreter in die Top 100 geschafft haben. Genauso sind hier nen paar drinnen, die heute nicht mal mehr in MEINER Top 1.000 auftauchen würden.

Spriggan
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Spriggan

genpei tomategenpei tomate
Ich kam anno 88 zu meinem Hobby aber da ich anno 88 erst 6 Jahre alt war, “kannte” ich natürlich so etwas wie “Import”-Spiele gar nicht, sprich ich hab die Games die ich wollte auf nen Wunschzettel geschrieben, die Eltern haben es dann zur Weihnacht oder Geburtstag organisiert. Wann der Release von einem Spiel war, war mir damals natürlich fremd, hauptsache ich bekam das Spiel welches ich wollte 😉

Mein Bruder ist 4 Jahre älter und da er begann die “Video Games” zu lesen, kamen wir dann auch auf die Idee nach diesen “Importen”. Gab damals sogar nen Shop bei uns der SNES-Import-Games hatte, zu Mondpreisen.. Mein Bruder hat dann sein Sparschwein geschlachtet für FF6 inkl. Adapter. Ja das waren noch Zeiten vor dem Internet… 😀

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

“…aber für mich, der Teil 1 höher einstuft, als alles, was danach kam, hatte die Serie, mit Teil 3 in ihrem Kern bereits alles gesagt…”

geht mir auch so. ich hab mir vor 2-3 jahren das Super Mario Allstar modul geholt, und mir fest vorgenommen ein teil nach dem anderen durch zu spielen. teil 1 hat mich bis zum ende motiviert. SmB 3 war da irgendwie n ganzes stück zäher.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Lustig, wie das Spiel damals im Prä-Dark Souls-Hype noch von der Fachpresse eher verhalten aufgenommen worden ist

Jörg Luibl hat schon damals in seinem vortrefflichen Test dieses Kleinod zu würdigen gewusst.

genpei tomate
I, MANIAC
Gold MAN!AC
genpei tomate

SprigganSpriggan
Wenn man in den Achtziger-Neunziger Games für sich entdeckt hat und sich aus gemeinen Kaufhäuser bedient hat, hinkten fast alle erhältlichen Games eine Gen hinterher…
Und so habe ich Sm3, als US Import Modul für mich genossen; zur “richtigen Zeit”, als es noch als DIE “Sensation” aus Übersee galt.
Das Game sollte man historisch nicht unterschätzen: Derartiges gab es damals, in der Form gar nicht.
Schwierig zu sagen, wie das Game auf anderen wirkt, die es noch nicht für sich entdeckt haben, aber für mich, der Teil 1 höher einstuft, als alles, was danach kam, hatte die Serie, mit Teil 3 in ihrem Kern bereits alles gesagt und mochte mich danach nicht mehr abzuholen.
Dennoch ist es ein fantastisches JnR, auch wenn später der Schwierigkeitsgrad so hoch-zieht, dass es sich an manchen Stellen nicht von den modernen selbst-gebastelten “Kaizo-Marios” verstecken braucht…
@Liste Allgemein, auch wenn ich mich wiederhole: Lieber Video-Spieler, was ist aus dir geworden, so ganz ohne Shmups? 😛

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

“@Redaktion: Könnt ihr auf die letzte Seite die Spiele nicht noch tabellarisch zusammenfassen? Dann könnte man sich die Liste zum Kommentieren einfacher rauskopieren und müsste sich hier nicht bei anderen Nutzern bedienen 😉”

das geht nicht, weill sich dann keiner mehr durch die zähe bildergallerie klicken würde.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Rudi Ratlos

[70] Super Mario Bros. 3
Mal angespielt, war lustig – werd ich irgendwann mal nachholen.

[69] Demon’s Souls
Lustig, wie das Spiel damals im Prä-Dark Souls-Hype noch von der Fachpresse eher verhalten aufgenommen worden ist und jetzt alle wegen der Reihe am ausrasten sind 😀

[68] Overwatch
Für die Art Spiel bin ich leider zu schlecht, das Charakter-Design ist aber hübsch.

[67] Fallout: New Vegas
Liegt (neben Teil 3 samt Addons) noch auf dem Stapel der Schande…

[66] Kingdom Hearts II
Geil! Verbesserung zum Vorgänger in jeder Hinsicht, allerdings wurde es hier story-technisch schon langsam wirrer. Alle Ableger (die mitunter ja Kanon sind) danach sind dann nur noch gaga – mal sehen, ob sie die ganzen losen Ende in Teil 3 tatsächlich halbwegs rund abgeschlossen bekommen.

[65] Super Mario World 2: Yoshi’s Island
Damals im Kaufhaus gespielt – knuffig. Steht auf der To-Do-Liste.

[64] The Walking Dead: Season One
Intensive “Spiel”erfahrung und die Blaupause für knapp zehn Jahre identischer Spiele von Telltale (die ja tatsächlich auch mal “richtige” Adventures gemacht haben). Kann man für die GS aber immer mal mitnehmen.

[63] Halo 3
Eine der beschissensten dt. Synchros der Neuzeit (Elton!), aber ein launiger Koop-Shooter. Gut zu wissen, dass ich den MC-Helm noch verhältnismäßig kostspielig losbekommen könnte 😀

[62] Final Fantasy VIII
Nach FF VII durch den komplett anderen Spielfokus eine ziemliche Enttäuschung, dafür audiovisuell damals eine Wucht. Fun Fact: Aufgrund des Liedes (respektive der Rechtesituation drum herum) fehlte FF VIII jetzt wohl bei Squares Switch/Xbox-Offensive.

[61] The Legend of Zelda: Wind Waker
Launiges Zelda, was einer der Kaufgründe für den Cube war. Hänge aber noch im letzten Drittel bei der depperten Tri-Force-Suche…

@Redaktion: Könnt ihr auf die letzte Seite die Spiele nicht noch tabellarisch zusammenfassen? Dann könnte man sich die Liste zum Kommentieren einfacher rauskopieren und müsste sich hier nicht bei anderen Nutzern bedienen 😉

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Gold MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

[70] SMB3: Schönes Jump n Run, was ich gern gespielt habe. Mario wurde danach durch einen gewissen blauen Igel abgelöst. 🙂

[69] DeS: Ich habe DeS erst nach DS nachgeholt. Obwohl es ein fantastisches Spiel ist, wird Dark Souls aber (da erste Berührung mit der Souls-Serie) für mich immer einen höheren Stellenwert haben. Ich finde das Leveldesign in DS auch besser.

[64] Telltales TWD S1: Hat mich gut unterhalten und war meine erste Berührung mit dem Walking Dead Universum.

[62] FF VIII: Habe es seinerzeit gerne gespielt, es hat mich aber nie wirklich fasziniert. Habe es auch nur bis auf die letzte Disc geschafft und nicht beendet.

[61] TLoZ – WW: Auf dem Gamecube ziemlich intensiv gespielt. Das Remaster für die Wii U steht in der Sammlung.

Der Rest dieser Platzierungen (außer Fallout NV, aber da hab ich nur mal reingeschnuppert) ist mehr oder weniger an mir vorbei gegangen.

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

[70] Super Mario Bros. 3
zur hälfte durchgespielt. länger konnte es mich nicht fesseln.

[69] Demon’s Souls
leider noch nicht gespielt, wird aber irgendwann nachgeholt.

[68] Overwatch
nie gespielt

[67] Fallout: New Vegas
nie gespielt

[66] Kingdom Hearts II
nie gespielt

[65] Super Mario World 2: Yoshi’s Island
nie gespielt

[64] The Walking Dead: Season One
90% gelaber, 10% gameplay – das ist nichts für mich.

[63] Halo 3
super spiel! leider sind die shoot outs mit diesem teil statischer geworden.

[62] Final Fantasy VIII
nie gespielt

[61] The Legend of Zelda: Wind Waker
nie gespielt

Ziep
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Ziep

Alles außer Demon Souls und Fallout uninteressant. JnR ging mir seit SMW ab, Zelda könnte ich wohl unter Schmerzen noch ertragen. Vielleicht Botw. Aber muss ja nicht sein.

Spriggan
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Spriggan

Super Mario Bros.3 war und ist wirklich ein Meilenstein der Videospielgeschichte.Punkt. Alleine schon die “Kostüme” (Froschmario!) machte unglaublich Laune.
Edit: Ich hab’ gerade gesehen das SMB3 in Europa sage und schreibe gute 3 Jahre nach dem Japan-Release kam, heutzutage unvorstellbar.. dies ist ja schon beinahe eine halbe Konsolengeneration… XD

Yoshi’s Island ist ebenfalls in meiner All-Time-Liste sehr weit oben, ich war vom Gameplay her sowas von Weggeblasen (auch wenn, ja ich gebe es heute zu, Baby Mario wirklich nerven kann ^^). Schade hat spielerisch nachher kein Yoshi-Spiel mehr daran anknüpfen können (auch wenn dies alles auch gute Spiele sind, keine Frage, aber die Messlatte liegt nun halt derart hoch.. )

Seppatoni
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Seppatoni

[70] Super Mario Bros. 3
Von mir aus können wir die Liste hier beenden, besser wird’s nicht. ^^
Super Mario Bros. 3 ist für mich beste Spiel aller Zeiten! Was da alles an Ideen, Geheimnissen, Fähigkeiten, Leveldesign, etc. ins Modul gepackt wurde, sucht bis heute seinesgleichen. Ich habe den Titel schon weit über 100 Mal durchgespielt, bin dank den Switch NES-Games erneut dabei und besitze es auch mindestens 10 Mal in unterschiedlichen Varianten. Alleine die Enthüllung im Westen durch einen Kinofilm war grandios, und der Hype der hier damals herrschte, werde ich nie vergessen. Freue mich sehr, dass es der Titel in die Liste geschafft hat, und das sogar noch überraschend weit vorne für ein bald 30 Jahre altes NES-Spiel. 🙂

[69] Demon’s Souls
Mangels Interesse nie gespielt.

[68] Overwatch
Mag keine Egoshooter, daher nie gespielt.

[67] Fallout: New Vegas
Mangels Interesse nie gespielt.

[66] Kingdom Hearts II
Teil 1 hat mir schon nicht gefallen, daher auch gleich die Finger von den Nachfolgern gelassen.

[65] Super Mario World 2: Yoshi’s Island
Was war das damals für eine riesige Überraschung, als Nintendo aus dem Nichts Yoshi’s Island enthüllte und fast gleichzeitig veröffentlichte! Stattliche 4 Jahre nach dem Vorgänger. Und spielerisch für einen Jump n’Run-Fanatiker wie mich natürlich eine Offenbarung. Fantastischer Look, grandioses Leveldesign und dank neuem Helden und Fähigkeiten erfrischend anderes Gameplay mit viel Abwechslung.

[64] The Walking Dead: Season One
Mich interessieren weder Serie noch Spiel, daher nie gespielt.

[63] Halo 3
Mag keine Egoshooter, daher nie gespielt.

[62] Final Fantasy VIII
Nie gespielt.

[61] The Legend of Zelda: Wind Waker
Den Look fand dich damals wie heute grandios – auch wenn ich zu Cube-Zeiten mit meiner Meinung ziemlich alleine war. Spielerisch vermochte es ebenfalls zu gefallen, jedoch wusste mich erst das HD-Remake für WiiU so richtig zu überzeugen, das die ganzen Schwachstellen ausmerzte und für ein grossartiges Abenteuer sorgte.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Demon’s Souls

Fun Fact: Sony wollte das Spiel nicht in den Westen bringen. Erst der Erfolg der englischen Asia-Fassung ließ dann Atlus einspringen.

Fun Fact:
Sony während dieser Entscheidung:

comment image