Japan-Charts vom 25. bis 31. Juli 2022

12
429

Diese Spiele haben sich in Japan vergangene Woche am besten verkauft:
(in Klammen stehen die kumulierten Gesamtzahlen bzw. NEU)

  1. [NSW] Xenoblade Chronicles 3 (Nintendo, 07/29/22) – 112,728 (NEU)
  2. [NSW] Digimon Survive (Bandai Namco, 07/28/22) – 28,536 (NEU)
  3. [NSW] Nintendo Switch Sports (Nintendo, 04/29/22) – 24,966 (623,493)
  4. [NSW] Monster Hunter Rise + Sunbreak Set (Capcom, 06/30/22) – 17,209 (217,472)
  5. [NSW] LIVE A LIVE (Square Enix, 07/22/22) – 14,098 (85,235)
  6. [PS5] Gran Turismo 7 (SIE, 03/04/22) – 12,453 (139,888)
  7. [NSW] Mario Kart 8 Deluxe (Nintendo, 04/28/17) – 11,542 (4,745,609)
  8. [NSW] Kirby and the Forgotten Land (Nintendo, 03/25/22) – 11,201 (823,909)
  9. [NSW] Tengoku Struggle: Strayside (Idea Factory, 07/28/22) – 10,912 (NEU)
  10. [NSW] Minecraft (Microsoft, 06/21/18) – 9,873 (2,727,866)
  11. [NSW] Azure Striker Gunvolt 3 (Inti Creates, 07/28/22) – 9,493 (NEU)
  12. [PS4] Digimon Survive (Bandai Namco, 07/28/22) – 7,757 (NEU)
  13. [NSW] Koumajou Remilia: Scarlet Symphony (CFK, 07/28/22) – 7,604 (NEU)
  14. [NSW] Ring Fit Adventure (Nintendo, 10/18/19) – 6,687 (3,228,007)
  15. [NSW] Nobunaga’s Ambition: Rebirth (Koei Tecmo, 07/21/22) – 6,607 (28,360)
  16. [NSW] Anonymous;Code (MAGES., 07/28/22) – 6,450 (NEU)
  17. [NSW] Animal Crossing: New Horizons (Nintendo, 03/20/20) – 5,871 (7,297,474)
  18. [NSW] Super Smash Bros. Ultimate (Nintendo, 12/07/18) – 5,714 (4,936,314)
  19. [PS4] Nobunaga’s Ambition: Rebirth (Koei Tecmo, 07/21/22) – 4,975 (28,400)
  20. [NSW] Mario Party Superstars (Nintendo, 10/29/21) – 4,647 (1,004,727)
  21. [NSW] Momotaro Dentetsu: Showa, Heisei, Reiwa mo Teiban! (Konami, 11/19/20) – 4,055 (2,685,422)
  22. [PS4] Anonymous;Code (MAGES., 07/28/22) – 3,696 (NEU)
  23. [NSW] eBASEBALL Powerful Pro Baseball 2022 (Konami, 04/21/22) – 3,599 (208,134)
  24. [NSW] GrimGrimoire OnceMore (Nippon Ichi Software, 07/28/22) – 3,524 (NEU)
  25. [NSW] The Legend of Zelda: Breath of the Wild (Nintendo, 03/03/17) – 3,007 (2,058,313)
  26. [PS4] Psikyo Shooting Stars Bravo (City Connect, 07/28/22) – 2,970 (NEU)
  27. [NSW] Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba – The Hinokami Chronicles (Aniplex, 06/09/22) – 2,805 (147,034)
  28. [NSW] Pokemon Legends: Arceus (The Pokemon Company, 01/28/22) – 2,657 (2,276,532)
  29. [NSW] Clubhouse Games: 51 Worldwide Classics (Nintendo, 06/05/20) – 2,640 (1,001,223)
  30. [PS5] The Legend of Heroes: Kuro no Kiseki (Falcom, 07/28/22) – 2,407 (NEU)

Und diese Konsolen gingen über den Ladentisch (in Klammern die Gesamtzahlen):

  1. Switch OLED Model – 42,355 (2,097,719)
  2. PlayStation 5 – 36,237 (1,548,670)
  3. Switch – 20,489 (18,547,427)
  4. Switch Lite – 10,394 (4,827,025)
  5. Xbox Series X – 7,093 (134,893)
  6. PlayStation 5 Digital Edition – 3,099 (255,311)
  7. Xbox Series S – 1,895 (148,132)
  8. New 2DS LL & 2DS – 87 (1,187,961)
  9. PlayStation 4 – 14 (7,819,783)
neuste älteste
Dirk von Riva
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Dirk von Riva

In Zeiten wo Streaming und Abo Dienstleistungen immer stärker werden, wird irgendwann eh die Disc und das Laufwerk verschwinden und wenn sie nur im Deckmantel des Umweltschutzes es rechtfertigen

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Das Blu Ray Laufwerk kostet Sony vielleicht 20$, lass mal alle Mehrkosten auf 30$ summieren.

Im Endeffekt ist die disclose Version wohl subventioniert, man könnte hier durchaus von einer erzwungenen Antwort auf die Series S ausgehen. Gab ja damals durchaus glaubwürdige Gerüchte mit höherem Preis im Vorfeld. Die Preisentwicklung in der Herstellung und auch die frei werdenden Kapazitäten haben sich aber sicher nicht so entwickelt wie Sony (und die anderen zwei) sich das seinerzeit vorgestellt haben.

Die Quote an Digitalsales auf PS4 soll btw schon vor fast zwei Jahren bei über 70% gelegen haben

Dirk von Riva
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Dirk von Riva

Kaufe digital auch eher im Sale…. das meiste aber noch physisch im Laden

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Aufgrund der Masse an Spielen in den digitalen Stores kaufen dort mit Sicherheit viele sehr oft nur Spiele, die im Angebot sind. Alles zu durchstöbern dauert einfach viel zu lange. Hab auch schon mehrfach erlebt, dass z. B. Amazon Spielepreise angepasst hat, kurz nachdem die Spiele bei Sony im Sale waren. Das geht also prima im beide Richtungen. 🤷🏼‍♂️

Ich kaufe schon seit Jahren fast ausschließlich Spiele im Sale im Store. Wo ich nicht warten kann, schlage ich zum Release zu. Ansonsten stöbere ich nur die Sales durch.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Das Laufwerk kann trotzdem höhere Kosten verursachen in der Summe. Mehr Ausfälle, höheres Gewicht etc. Geht nicht immer nur um den nackten Laufwerkpreis. Btw. wird Sony an den Konsolen eh nicht viel verdienen, das Geld kommt nach wie vor über Spiele.
Digitalzocker sollten übrigens froh sein, gibts Disc-Spiele. Denn damit Lager geräumt oder Ladenregale frei werden, werden Spiele auch nach einer gewissen Zeit meist günstiger. Bei Digitalangeboten fällt das ja alles weg. So gibts aufgrund von Preisdrops bei Retail auch einen gewissen Zugzwang in den PS-Stores.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

„Öfter“ aber nicht oft genug – immer noch eine Katastrophe, an das Ding zu kommen…

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Das Laufwerk kostet aber keine 100€. Deswegen macht Sony da wohl mehr Gewinn und produziert die Version auch öfter.

Dirk von Riva
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Dirk von Riva

Glaube nicht das Sony an der Laufwerk PS5 mehr verdient (das Laufwerk kostet ja zusätzlich Geld ^^)

Die mit Laufwerk wird allerdings mehr gekauft und mehr nachgefragt…. Vorbestellungen fast nur mit Laufwerk.
Ergo produziert man natürlich mehr mit Laufwerk ^^

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Ich zocke seit Release der PS4 ausschließlich digital und hab mir trotzdem die PS5 mit Laufwerk geholt. 🙂 Einerseits wegen dem 4k-Player für meine Filme. Andererseits, weil ab und zu mein Sohn mit Kumpels auf meiner PS5 zockt. Und er holt sich seine Spiele zum Teil noch auf Disk bzw. macht sich ein Geschenk besser auf Disk als ein Download. 😉

out
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
out

Wer noch PS4 Spiele auf Disk hat und die AK der PS5 nutzen möchte, braucht ja ein Laufwerk, selbst wen derjenige nur noch digital kaufen möchte.
Glaube es gibt nicht so viele, die bereits bei der PS4 komplett digital gesetzt haben.

Dann gibt es auch Leute, die Blu-rays etc. über die Konsole schauen.

RYU
I, MANIAC
Maniac
RYU

Haben halt alle zuviel Geld, wenn sie doch nur noch digital kaufen wollen. Ich steck meine Toasts auch immer in den Ofen um sie zu toasten. Aber nein, ich denke Sony weiß nicht was was sie wirklich wollen. Sie wollen mit viel wohlwollen den digitalen Markt pushen, wissen aber das sie an der Laufwerk-PS5 weitaus mehr Geld verdienen. Dadurch gibt es weitaus mehr mit- als ohne-Laufwerk PS5s zu kaufen gibt. Denn ich glaube den großen Brei an Usern da draußen macht sich keine Gedanken zum Thema und ihnen ists total egal ob sie die Games nur digital kaufen.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Ui, da gab ja scheinbar mal ein paar mehr PS5-Konsolen zu kaufen. Krasser Unterschied PS5 mit Laufwerk im Verhältnis zu ohne.