Banjo-Tooie – im Klassik-Test (N64)

5
2071
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Die Programmier-Profis Rare schlagen diesen Monat gleich zweimal zu: Neben dem brillanten Action-Mix Conker’s Bad Fur Day steht mit Banjo-Tooie ein ähnliches Kaliber am PAL-Start – allerdings bleibt letzterer Titel seinen 3D-Jump’n’Run-Wurzeln treu.

Gerade mal zwei Jahre ist es her, seit das dynamische Duo Banjo und Kazooie die schrumplige Hexe Gruntilda in die ewigen Zaubergründe schickten. Doch der gesellige Bär und der vorlaute Vogel haben nicht mit Gruntildas beiden Schwes­tern gerechnet: Sie finden die Ruhestätte ihres gepeinigten Familienmitglieds und befreien sie mit einem mächtigen Zauberspruch aus ihrem tonnenschweren Steingrab. Die halb verweste, aufgedunsene Gruntilda sinnt auf Rache. Mit der Lebensenergie von Banjos Freunden will sie ihr furchtbares Äußeres regenerieren – und als Abschiedsgeschenk zerstört die grausame Hexe auch noch die Hütte des Bären. Der gemütliche Kartennachmittag von Banjo, Kazooie, Schamane Mumbo und Maulwurf Bottles endet so in einer Tragödie – letzterer stirbt bei der gewaltigen Explosion. Das schreit nach Rache! Der bullige Bär und der flinke Vogel machen sich auf, Gruntilda und ihre diabolischen Hexen-Schwestern endgültig zu vernichten.

Im Vorgänger von Banjo-Tooie durfte das Helden-Duo seine Bewegungskünste bereits ausführlich unter Beweis stellen: Mehr als ein Dutzend Special-Moves haben die beiden während ihres Hüpf-Abenteuers erlernt – unter Anleitung von Bottles. Obwohl verstorben, hilft Euch der Maulwurf aus dem Jenseits und erklärt auf Wunsch (für alle, die Banjo-Kazooie nicht gespielt haben) alle Steuerungskniffe noch einmal. So gerüstet, betretet Ihr die erste von insgesamt acht gigantischen 3D-Welten. Die höheren Level erschließen sich Euch jedoch erst nach dem fleißigen Sammeln von goldenen Puzzle-Teilen: Habt Ihr genügend dieser ‘Jiggys’ gefunden, dürft Ihr beim Hüter der Welten vorsprechen und durch das korrekte Zusammensetzen eines Film-Puzzles das magische Siegel des nächsten Abschnitts brechen. Auf diese Art erlangt Ihr beispielsweise Zugang zu einem tropischen Maya-Level, einem gruseligen Freizeitpark, einem urzeitlichen Dinosaurier-Land oder einem verschneiten Berggebiet.

Zurück
Nächste
neuste älteste
Nipponichi
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Nipponichi

Damals hatte ich mir das Spiel nicht mehr gekauft, weil ich zu der Zeit so massiv mit der Playstation beschäftigt war, daß irgendwie das Interesse am N64 doch stärker zurückging. Heute bereue ich es ein Wenig, aber gut, man kann ja nicht alles haben. Aber ja, auf dem N64 hat man eigentlich jedes Rare-Spiel sehnsüchtig erwartet. Im Grunde war es doch Rare vor allem, die das N64 am Leben erhielten, mal abgesehen von Nintendo.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

“Oliver Schultes meint: xxx” Oha, sehr wortkarg bei diesem Test ;D

Hab in die Banjo-Spiele mal bei den Rare-Classics reingespielt, aber so richtig holt mich das heute nicht mehr ab.

Bishamon30
I, MANIAC
Anfänger (Level 3)
Bishamon30

Ja damals hatte es rare noch drauf.

ich hatte den Vorgänger damals und hatte damit eine Menge Spaß, obwohl es stellenweise hammerhart war^^.

mog
I, MANIAC
Profi (Level 1)
mog

…aus einer Zeit, in der man jedes Rare Spiel sehnsüchtig erwartete.

JACK POINT
I, MANIAC
Profi (Level 3)
JACK POINT

Geiles geiles Spiel, aber manche Dinge hab ich einfach nicht gefunden und bei manchem bin ich einfach sonst wie hängen geblieben. Aber ich finds dennoch genial.