Cobra Kai 2: Dojos Rising – im Test (PS4 / PS5 / Xbox One / Xbox Series X)

0
1783
Zurück
Nächste

Meinung

Ulrich Steppberger meint: Das erste Spiel hatte ich mir mal zur Gaudi gekauft und fand es leidlich akzeptabel, aber Teil 2 ist ein deutlicher Schritt zurück: Die Klopperei in 3D-Arenen entpuppt sich als konfus und nervig, weil die Kamerawinkel wenig Übersicht liefern, oft aus mehreren Richtungen Gegner einfach so auftauchen und die Feinheiten des Kampfsystems im Getümmel kaum sinnvoll zur Geltung kommen. Magere Technik und das fast schon schäbig wirkende Drumherum sind der Serie unwürdig.

Zurück
Nächste