Delta Force: Urban Warfare – im Klassik-Test (PS)

1
872
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Und wieder einmal heißt der Gegner Terrorismus: Als John Carter, erfahrenes Mit­glied der Anti-Terror-Truppe Delta Force, spürt Ihr alleine und in Ego-Perspektive einer weltweiten, kriminellen Verschwörung hinterher. Die Aufträge sind so vielfältig wie die Ein­satzorte: Nehmt einen Waffenhändler in seiner mexikanischen Villa gefangen, befreit einen Wissenschaftler aus einem Düsseldorfer Hoch­haus oder schleicht Euch durch eine Schweizer Bank, um In­formationen aus einem Com­puter zu beschaffen.

Neben einer Unmenge an Aktionsmöglichkeiten wie Kriechen, in Hocke Gehen, zur Seite Neigen oder Körper in düstere Ecken Ziehen nutzt Ihr ein reiches Arsenal, um die Bösewichte von den Beinen zu holen. Schrot- und Scharfschützenge­wehr, MP, schallgedämpfte Pistole, Elektroschocker, Gra­nate, Mine oder C4 wollen dank durchdachtem Missionsdesign und intelligenten Gegnern überlegt eingesetzt werden – hirnloses Ballern ist in den düsteren Lokationen nur selten angesagt, dafür sind schon die Medi-Kits zu spärlich gesät.

Zurück
Nächste
neuste älteste
Dietfried
I, MANIAC
Dietfried

gutes game und zugleich fester bestandteil meiner egoshooter-sammlung. 😉