Immortals Fenyx Rising – im Test (PS4 / PS5 / Xbox One / Xbox Series X / Switch)

30
5376
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:, , , ,
Erhältlich für:, , , ,
USK:
Erschienen in:

Eigentlich war Titan ­Typhon unter einem Berg begraben – doch der Unhold ist wieder frei und will Rache an den Göttern. Die kriegt er auch prompt! Athena, Aphrodite, Ares und ­Hephaistos haben keine Chance, alleine kann Zeus auch nicht viel reißen. Also sucht der Göttervater Hilfe bei ­Prometheus. Und der hat da eine kleine Geschichte über die Macht der Sterblichen parat. In der geht es um Fenyx – einen Krieger oder eine Kriegerin, die es mit ­Typhon aufnimmt. Hier kommt Ihr ins Spiel.

Es verschlägt Euch auf die Insel der Götter, schon bald trefft Ihr dort auf den Götterboten Hermes, der Euch den Ernst der Lage begreiflich macht: Nur Ihr könnt die vier von Typhon besiegten und verzauberten Götter retten. Findet deren Essenzen, um ihren wahren Charakter wieder herzustellen – auch wenn es nicht unbedingt der beste sein mag. Dafür durchquert Ihr eine typische offene Welt: Erklimmt hohe Berge, Statuen und ­Gebäude, um mit scharfem Blick wichtige Orte, Schätze oder Eingänge in die Unterwelt zu erfassen und permanent zu markieren – dann macht Ihr Euch auf den Weg und erledigt Aufgabe um Aufgabe, um den Göttern zu helfen. Aus gefundenen Pflanzen braut Ihr nützliche Tränke, manch eine Kiste enthält neue Ausrüstung, besiegte Gegner liefern Kristalle, ebenso sammelt Ihr Ambrosia, Münzen und vieles andere. Schnell entdeckt Ihr die Halle der Götter, wo Ihr gesammelte Fundsachen gegen nützliche Upgrades eintauscht: Neue Kampffähigkeiten, höhere Schadenswerte für Waffen, mehr Ausdauer oder ­Lebensenergie – nur wer regelmäßig stärker wird, hat eine Chance ­gegen Harpyien, Gorgonen, Zyklopen & Co.

Bei den auffälligen Parallelen zu Nintendos The Legend of Zelda: Breath of the Wild nur von Inspiration zu sprechen, könnte manch kritischer Geist als Euphemismus betrachten – teilweise sind die Ähnlichkeiten tatsächlich frappierend. Gewisse Mechaniken, das Klettern und das Ausdauer-Element. Die Möglichkeit, durch die Lüfte zu gleiten. Die Tartaros-Gewölbe funktionieren quasi ­exakt wie die Zelda-Schreine. Die Armschienen des Herakles fühlen sich an wie die Magnet-Funktion des Shiekah-Steins…

Zurück
Nächste
neuste älteste
JonnyRocket77
I, MANIAC
Profi (Level 3)
JonnyRocket77

So, hab mir die Demo auch mal reingezogen. Obwohl mir die Optik sehr gut gefällt, hat mich das Gelaber von Zeus und Co. mehr als erwartet genervt und die Steuerung fand ich etwas überladen. Wenn man länger spielt wahrscheinlich kein Problem mehr, in der Demo für mich aber nicht so der Burner.

Supermario6819
Mitglied
Profi (Level 3)
Supermario6819

Die Gold Edition gab es heute bei Amazon für 49,99.Ist jetzt aktuell bei 55 Euro.Also nur der halbe Preis.Da kann man nicht viel falsch machen.

Illstar
Mitglied
Intermediate (Level 2)
Illstar

Also Demo fand ich sehr nett. Die Fenyx Demo fand ich wesentlich zugänglicher und fröhlicher als das verglichene Zelda. 99€ für die Gold Edition will ich jetzt aber trotzdem nicht ausgeben, zumal ich gerade wieder bei Elder Scrolls eingestiegen bin (samt Eso+).
Aber sobald es im Angebot ist, schlage ich zu denke ich.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Sry, aber Ubisoft hat die OW nicht erfunden, sie haben in ihrer Redundanz einfach dafür gesorgt, dass es quasi einen Standard im Videospielbereich darstellt und sicherlich die meisten Spiele mit abarbeitbaren Maps gemacht. BotW bietet einen Remix div. Elemente, die man so schon in anderen Videospielen gesehen hat, so, wie das auch div. andere Spiele immer wieder gemacht haben und tun.
Ich hab mir Fenyx Rising gekauft, weil es a) von div. Spielern hier empfohlen wurde und b) eine überschaubare Länge hat. Denn das war eigentlich der Hauptgrund, warum ich BotW nicht weiter gespielt habe. Gefallen hat es mir durchaus, auch wenn ich lieber ein Zelda mit grösseren Dungeons habe und mehr Midage-Atmo drin. Von mir aus dürfte die Welt etwas komprimierter sein und so in der Summe abwechslungreicher. Ich brauche nicht elends grosse Gebiete, in denen wenig los ist oder die sich wiederholen.

Daddler
I, MANIAC
Maniac
Daddler

Ich denke schon, dass BOTW sich das eine oder andere von AC abgeschaut hat. Warum sollte das auch einseitig sein, d.h. alle schauen was Nintendo macht und nicht umgekehrt. Auch Nintendo guckt ab! Ich denke, ohne AC (und auch andere Games) hätte es das jetztige BOTW nicht gegeben! Und ich denke, auch andere Spieler sind in der Lage, Dinge zu erkennen! 😉

moshschocker
I, MANIAC
Maniac
moshschocker

BOTW ist NULL Zelda mit Ubiformel, wie unten behauptet!
Botw war sehr mutig mit der Entscheidung, nicht alles dem Questmarker zu überlassen, sodass die Spieler kognitiv mal ernst genommen wurden. Das versteht nur kaum jemand, weil man sich lieber über kaputte Waffen aufregen will. 😉

amigafreak
I, MANIAC
Profi (Level 3)
amigafreak

Liegt schon hier. Nach Assassins Creed dann…. (Zocke im Moment nicht so viel, kann daher noch dauern.)
Aber klingt für mich irgendwie nach dem besseren Breath of the Wild. Die zerbrechenden Waffen hatten mir sämtlichen Spaß daran genommen. Sonst wars ganz nett.
Ich freu mich jedenfalls schon auf das Spiel hier.

Illstar
Mitglied
Intermediate (Level 2)
Illstar

Super es gibt jetzt eine kostenlose Demo.
Die probiere ich jetzt mal aus. Ich bin aktuell unschlüssig ob mir das Spiel gefallen könnte.

Cato
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Cato

Was habt Ihr Euch denn alle so 🙂

MontyRunner
I, MANIAC
Epic MAN!AC
MontyRunner

Der Erstkontakt mit dem Spiel war für mich eher abschreckend. Das lag zum einen an einer miesen Stadia-Verbindung, aber darüber hinaus war mir der Einstieg inhaltlich zu albern und technisch zu überladen. Beide Punkte könnten durch Gewöhnung relativiert werden, deswegen gebe ich dem Spiel vielleicht irgendwann eine Chance.

Cato
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Cato

Na, so viel wird da jetzt auch wieder nicht kommentiert, während man spielt. Nur bei bestimmten Ereignissen, wenn man bestimmte Orte erreicht. Aber das hält sich in Grenzen.

Nightrain
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Nightrain

Der Humor ist das, was mich echt abhält da Geld für auszugeben. Fürchte, der wird mir zu schnell auf den Zeiger gehen, wenn da zwei lilalaune Kommentatoren, wie nervige Let’sPlayer herumlabern.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

SonicfreakSonicfreak Im Heft steht etwas zu den technischen Eigenheiten der Switch-Fassung (im Hardwarevergleich) und die von dir erwähnten Abstriche werden dort aufgeführt 🙂

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Ja, zock das Spiel mal. Ich fand zudem auch die Story recht unterhaltsam gemacht. Der Humor ist zwar nicht unbedingt jedermanns Sache, aber ich mag Spiele, die sich nicht so ernst nehmen.

Revan
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Revan

Yeah. Ich glaube, das Spiel wird mir auch besser gefallen als BotW 😀

Zack1978
Mitglied
Maniac (Mark II)
Zack1978

Das Wetter hat auch keinen Einfluss auf das Gameplay.

Revan
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Revan

Keine kaputtgehbare Waffen und fehlende Inventarbegrenzung klingt schonmal super! 🙂

Und wie ist es mit dem Wetter?
Kann man da auch bei Regen nicht mehr weiterklettern und muss ständig die Kleidung wechseln wenn es blitzt oder schneit?

Zack1978
Mitglied
Maniac (Mark II)
Zack1978

Das Spiel war mein Überraschungshit 2020, an Breath of the Wild kommt es meiner Meinung nach aber nicht wirklich ran. Da liegen immer noch Welten dazwischen. 🙂

Supermario6819
Mitglied
Profi (Level 3)
Supermario6819

Gutes Game.Kommt aber Grafisch nicht an AC Odyssey ran und spielerisch nicht an Zelda Breath of the Wild.Macht vieles gut aber nichts herausragend.Die Story ist eher albern und die meisten Kämpfe gewinnt man aus der Entfernung mit Pfeil und Bogen.Manchmal sieht es auch richtig gut aus aber es gibt auch viele schlechte Texturen.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Hier geht nichts kaputt oder ist begrenzt. Du musst dich nur immer weiter aufleveln durch Kämpfe, Rätsel lösen und Welt erkunden.

Revan
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Revan

Zerbrechen die Waffen hier genauso schnell wie bei BotW/ ist das Waffeninventar ebenfalls begrenzt?

Daddler
I, MANIAC
Maniac
Daddler

Hatte viel Spaß mit dem Game, hat mir sehr gut gefallen. Fand es auch nicht so überladen wie andere OW Spiele. Einzig mehr richtige Dungeons mit coolen Bossen und ein besseres Gegner Design mit abwechslungsreicheren Gegnern, da wäres perfekt.

Sonicfreak
I, MANIAC
Maniac
Sonicfreak

bad_conkerbad_conker nicht für Jeden. Ich hatte an die 30 Stunden in Breath gesteckt und für mich wars keine Offenbarung, sondern ein neuartiges Zelda, was zu viel experimentiert hat.
Ich habe sogar mehr Spaß mit Zeit der Verheerung, weil das ein Musou im Zelda Universum ist, was endlich mal zeigt, daß Musou Spiele gut sein können, nicht wie der Schrott der ganzen Jahre davor.

bad_conker
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
bad_conker

Breath ist eine echte Offenbarung. Aber ich denke die Mischung aus Rätseln, entdecken und Looten ist generell eine Formel, die gut verpackt immer funktioniert.

Sonicfreak
I, MANIAC
Maniac
Sonicfreak

Komischer Weise höre ich immer wieder, dass Leute es besser finden als Breath of the Wild.

Und obwohl Breath so hoch gehalten wird, liegt es vielleicht daran, dass Breath gar nicht soo toll ist

Cato
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Cato

Eins meiner Spiele des Jahres, hier ein bisschen unterbewertet nach meinem Geschmack. Bis auf den etwas blöden Humor ein ziemlich gutes Spielerlebnis, wo alle Elemente gut ineinandergreifen und die Rätseldichte überraschend hoch ist, nicht nur in den Dungeons, auch auf der Oberwelt. Das als bloße Ubi-Formel mit ein bisschen BOTW runterzukochen, finde ich nicht angemessen. Ich fand es ziemlich frisch und mir gefiel es als Paket sogar besser als BOTW, aber ist natürlich Geschmacksache.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Der Grafikstil passt auch total super auf die PS5. Mein Überraschungshit zum Jahresende 2020. Ich hatte jede Menge Spaß damit. Und die OW ist auch nicht so übertrieben groß. Das empfand ich, wie bei Ghost of Tsushima, als recht angenehm.

Sonicfreak
I, MANIAC
Maniac
Sonicfreak

Es sei noch zu erwähnen, dass man sich das Spiel auch gut auf der Switch geben kann. Hab davon nichts im Test gesehen.
Klar wurden auf Switch irgendwo Abstriche gemacht, nichts desto trotz ist das wohl einer der besten Switch Ports bisher.
Inhaltlich bekommt man das volle Paket, die Weitsicht ist teilweise beeindruckend für eine Switch, die Framerate hält gut den 30er Bereich und dank des Grafik Stils passt das irgendwie gut auf ner Switch.

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

breath of the wild ist zelda mit ubiformel und immortals fenyx rising ist ubiformel mit zelda

T3qUiLLa
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
T3qUiLLa

ist es zu forsch zu sagen das es breath of the wild mit ubiformel ist?
bin kein freund des grafikstyles daher würd ich eher die nächste runde botw starten…