Naval Ops: Warship Gunner – im Klassik-Test (PS2)

0
131
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Um die Machenschaften des bösen Empire zu durchkreuzen, beweist Ihr in 40 actionreichen Missionen Eure Überlegenheit auf See. Zuvor erklärt ein Tutorial alle wichtigen Aufgaben des angehenden Kommandanten. Im Schiffsdock verwaltet Ihr bis zu acht Kähne, rüstet diese auf oder baut gleich einen komplett neuen Zerstörer, Kreuzer oder gar Flugzeugträger. Neben Schiffsmotoren, Panzerung, Brücke und Ausrüstung installiert Ihr durchschlagende Waffen-dicke Kanonen, Torpedos, Maschinengewehre, Raketen und Laserwaffen sollten auch den anspruchsvollsten Kriegsherren zufriedenstellen. Um Zugriff auf höhere Technologien zu erhalten, müsst Ihr die Forschung in Lufttechnik, Maschinen, Metallurgie, Waffen und Elektronik vorantreiben.

Schließlich stecht Ihr nach kurzer Einsatzbesprechung mit einem Eurer Stahlkolosse in See. Bei den Einsätzen durchbrecht Ihr Blockaden, eskortiert Konvois oder befreit Spione im Feindesgebiet – im Vordergrund stehen aber immer actionreiche Seeschlachten mit brisanten Schusswechseln. Flugzeugträger dagegen lassen ihre Luftflotte für sie arbeiten. Doch Eure Gegner wissen sich zu verteidigen: Schaltet in den Defensiv-Modus, um ankommende Torpedos oder Raketen mittels Bord-MGS und Kanonen automatisch abzufangen – auch fiese Minenfelder werden so eliminiert.

Zurück
Nächste