Power Rangers: Time Force – im Klassik-Test (GBA)

0
347
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Beim Namen Power Rangers werden Video­spiel­ma­so­­chisten seit jeher hellhörig: Auf der Jagd nach dem Schur­ken Rasnik sprin­gen die kostümierten Teenie-Clowns durch mehrstöckige 2D-Welten und vermöbeln Böse­wichte mit plumpen Schlagma­növern sowie dem Ranger-Schwert.

Geringer Umfang, altbackenes Leveldesign sowie nervige Hüpf- und Kampf­einlagen öden binnen Minuten an – unglaublich, dass hier die GBA-Tony Hawk-Macher am Werk waren.

Puppentheater für die Tonne: Langweilige und viel zu kurze Plattformprüge­lei mit deftigen Designmacken

Singleplayer36
Multiplayer
Grafik
Sound