Propagation: Paradise Hotel – im Test (PS VR2)

0
532
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:,
Erhältlich für:,
USK:
Erschienen in:

Guter Grusel in VR ist gar nicht so einfach zu machen, aber die Entwickler der Trommelei ­Ragnarock liefern ein gelungenes Beispiel dafür ab. In der Ego-Perspektive kriegt Ihr es in einem düster-verlassenen Hotel etwa vier Stunden lang mit unheimlichen Kreaturen zu tun und müsst mit gefundener Munition sparsam haushalten.

Neben Ressourcen-Management und Rätseleinlagen warten auch nervenaufreibende Bosse und klug gescriptete Schreckmomente. In Szene gesetzt wird das mit hoher Bildrate und Auflösung erfreulich ansehnlich, nur die Bedienung von Menüs und Karte könnte weniger holprig sein.

Technisch ansehnliches und spielerisch bis auf kleine Macken prima gelungenes VR-Gruselabenteuer.

Singleplayer78
Multiplayer
Grafik
Sound