Showdown: Legends of Wrestling – im Klassik-Test (PS2 / Xbox)

1
186
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:,
Erhältlich für:,
USK:
Erschienen in:

Welcome Ladies and Gentlemen! Heute bieten wir Ihnen das größte Wrestling-Spektakel der Geschichte! Über 70 Helden und Bösewichte der 70er-, 80er- und 90er-Jahre lassen dabei zum dritten Mal Ihre Muskeln in zahlreichen Modi spielen. So schlüpft Ihr bei der ‘Showdown-Challenge’ in die Haut eines modernen Herkules (etwa Andre the Giant oder The Ultimate Warrior) und erobert die Wrestling-Welt. Zudem bietet Showdown eine große Anzahl Match-Varianten: Verdrescht Euren Anabolika-Feind mit einem Tisch, klettert im ‘Ladder-Match’ nach oben, ermittelt beim ‘Battle Royale’ den König der Muskelprotze oder bastelt Euch via Editor einen Polygon-Athleten.

Grafisch hat sich die Legends of Wrestling-Reihe gemausert – riesige Kraftbolzen hauen sich mit flüssigen Animationen die Köpfe ein. Der simp­len Spielmechanik mangelt’s jedoch immer noch an Vielfalt, obwohl sie mit frischen Ideen erweitert wurde: Holt Euch den Sieg per fieser Mogel-Attacke, nutzt Eure persönlichen ­Moves und zwingt den Opponenten mit einem Griff zur Aufgabe.

Taktische Rauferei mit massig Kult-stars: besser als der Vorgänger, ­jedoch seichter als “Smackdown”.

Singleplayer75
Multiplayer
Grafik
Sound
neuste älteste
Dirk von Riva
I, MANIAC
Dirk von Riva

Damals hatten die echt gute Wrestling Spiele… heute ist es ja fast wie das jährliche Fifa Pendant