Youngblood – im Klassik-Test (PS)

0
300
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Vom Comic auf den Bild­schirm: Die Young­blood-Muskel­helden wechseln das Me­dium und werden vom US-Entwickler Realtime in ein Genre­mix zwischen Echtzeitstrategie, Action und Rollenspiel ausgesetzt.

Vor dem Start in die isometrische Spiel­welt informiert Euch der Einsatz­leiter über die Gefahren der anstehenden Mission. Entsprechend wählt ihr die Mitglieder Eures Ein­satz­trupps anhand der Spezialfähigkeiten aus. Insgesamt stehen neun Youngblood-Superhelden bereit, die sich im Waffenlager mit Granaten und Erste-Hilfe-Kästen eindecken.

Zum Warmspielen empfiehlt sich ein Abstecher in die Trainingsmissionen, dann habt Ihr später im Kampfgetümmel mit der Steuerung keine Probleme. Ihr befehligt den Stoßtrupp auf zwei Arten: Entweder Ihr lenkt einen der Krieger direkt mit dem Joypad an die Front und teilt wie in einem Action­spiel Prügel aus, oder Ihr gebt mit einem Cursor Marschkommandos und markiert dabei Gegner, die Ihr aus dem Weg räumen wollt. Bewegt Ihr den Trupp via Cursor, schickt Ihr die einzelnen Young­bloods alleine ins Feld oder faßt die Super­hel­den zu einer Gruppe zusammen. Die Bildung mehrerer Einheiten wie in Command & Conquer ist jedoch nicht möglich. Je nach Ausrüstung stehen verschiedene Angriffsvarianten zur Verfü­gung: Mit Faustschlägen, Hand­­­granaten und Maschinengewehren kann jedes Mitglied gleichermaßen austeilen, einzigartig sind allerdings die Super­kräf­­­te, von der Tele­kinese bis zum Blitz­schlag.

Unbeaufsichtigte Heroen laßt Ihr per Menükommando wachsam patrouillieren oder versteckt sie in einem sicheren Winkel vor den aggressiven Feinden. In Containern stöbert Ihr hilfreiche Waffen, Energie­nach­schub oder technologische Bauteile auf: Habt Ihr die richtigen Teile zusammen, bastelt Euer Labor daraus schicke Rüstungen und effektivere Waffen, die Euch beim nächsten Einsatz helfen. Ein Radar gibt Auskunft über die eigene Position und die der Kollegen. Per ”Select”-Taste informiert Ihr Euch über den Fortschritt der Mission.

Zurück
Nächste