Die Trends 2011 (jedenfalls was das Zocken angeht)

  • Dieses Thema hat 21 Antworten, 17 Teilnehmer, und wurde zuletzt von Anonym vor vor 8 years, 11 months aktualisiert.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 22)
  • Autor
    Beiträge
  • #898093
    Anonym
    Inaktiv
    n00b

    Was sind eure Vorraussagungen oder Befürchtungen?
    Noch mehr halbärschig auf den Markt gekotzte Games wie Black Ops, GT5 oder New Vegas, die erst Wochen später gesundgepatcht werden?
    Bekommt jetzt jedes verdammte Spiel diese ideenlosen Zombie- oder Hordenmodi?
    Noch mehr Irokesenschnitt-tragende Helden mit Totenschädelhelmen?
    Neue Konsolen?
    Ein J-RPG-Revival?
    Kann der Duke alle anderen Shooter wie Casual-Schrott aussehen lassen?
    Welche Hersteller sind im Aufwind, welche werden zu kämpfen haben?
    Noch mehr teurer Style-over-Substance-Rotz wie Limbo?

    Prost!

    #942436
    Dr. MarioDr. Mario
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Der Trend zu unfertigen Spielen und kostenpflichtigen Zusatzinhalten wird wohl leider anhalten…

    M! D.Kong 5157-4079-6419

    #942437
    KillaZwergKillaZwerg
    Teilnehmer
    Profi (Level 3)

    Das Spiele halbfertig auf den Markt geschmissen werden, werden wir auch bestimmt in 2011 erleben. Es scheint ja so als ob sich ein Entwickler es sich nicht mehr leisten zu können etwas zu Ende zu entwickeln, so das das Spiel ohne Fehler erscheint (Wobei, in der heutigen Zeit meiner Meinung nach unmöglich).
    Das mit dem Zombie bzw. Horden Modus überspringe ich mal :) und auch die zwei danach :D
    Das J-RPG-Revivial wäre schon nett, bloß wie sollte sowas dann noch aussehen. Problem ist, das in den meisten dieser Spiele für die meisten Menschen, denke ich mal, zuviel Kitsch drin ist, zuviel von dem naiven rum erzähle. Ich glaub man konnte es auch an FF13 sehen. Der Super Verkaufshit ist es am Ende nicht geworden, so wie ich das mitbekommen habe und das nicht nur aufgrund der großen Umstellung.
    Nächstes Thema… der Duke ist mir persönlich egal und ich glaube nicht, zumindest bis jetzt, das er viel anders aussehen wird als das ganze andere Zeug was aufm Markt rum rennt.
    Für mich persönlich im Aufwind sind auf jedenfall, Level 5 und natürlich Platinum Games. Level 5 wegen Professor Layton, für 3DS kommt ja das Crossover von Layton und Ace Attorney und nicht zu vergessen für PS3 “Ni no Kuni”, auf was ich mich auch sehr freue.
    Meiner Meinung nach hätte eigendlich Treyarch zu kämpfen… statt dreist das meiste zu kopieren, mal was ganz eigenes machen. Das können die aber nicht…. nicht das ich CoD:BO so schlecht finden würde, aber als richtig gut würde ich es auch nicht bezeichnen.

    So das wars kurz von mir, der nächste darf :D

    [/url]

    #942438
    Bastian_RS6Bastian_RS6
    Teilnehmer
    Kuro schrieb: Noch mehr
    Kuro wrote:
    Noch mehr teurer Style-over-Substance-Rotz wie Limbo?

    Wohl eher Style and Substance für magere 10€.

    #942439
    SaldekSaldek
    Teilnehmer
    Maniac (Mark III)

    Was soll sich schon groß ändern, die Trends sind lange gesetzt:

    1) Bewegungssteuerung… beide Anbieter werden mit Casual Zeugs um Marktanteile kämpfen. Fitness steht hoch im Kurs.
    2) DLC
    3) Sony wird versuchen mit schlechtem 3D Mist seine Konsole zu verkaufen… natürlich mit 75% niedrigerer Framerate und halber Auflösung. Aber immerhin 3D, mit Flimmer-Brille zumindest…
    4) Nintendo 3DS schlägt ein wie eine Wasserstoffbombe, Apple bringt ein Iphone Upgrade, Sony kündigt die PSP2 an
    5) Mehr Schmalspur-Shooter und andere Fastfood Games. Einen Levelschlauch programmieren und 20 Millionen Games verkaufen + DLC!!!

    Und dazwischen wird es hoffentlich wieder die ein oder andere Atmo-Perle geben wie Limbo.

    #942440
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Das PSP phone (oh ja, es kommt) wird ein Flop.

    Der 3DS wird im Gegensatz zu 3D Games auf den großen Konsolen ein voller Erfolg.

    Activision kann sich dank CoD und WoW weiter gut über Wasser halten, macht aber noch mehr Spielereihen kaputt.

    Der Trend zur Simplifizierung geht weiter, weil Entwickler hoffen, so mehr Zielgruppen anzusprechen.

    Fortsetzungen ohne Ende. Warum auch nicht, wenn Kunden Bayonetta, Enslaved oder Vanquish liegen lassen, dafür aber scharenweise CoD 5.000 kaufen?

    An Essner a day keeps quality away.

    #942441
    Commander JefferCommander Jeffer
    Teilnehmer
    Maniac

    @Kuro
    Du sprichst mir aus der Seele.Hart aber die Wahrheit.
    Lassen wir doch einfach 2011 auf uns zu kommen.
    Edit:
    Ebenfalls Prost!!!
    Ähhhh nochmal Edit:
    Hoffentlich wird es ein gutes Jahr denn Ihr wisst schon 2012…. Feierabend!!

    Natural Born Gamer

    #942442
    Anonym
    Inaktiv
    n00b

    das neue tomb raider wird die welt beherrschen und alles weg treten was der spielemarkt bis dahin zu bieten hatte !! die serie die schon immer genial war , ist und sein wird keert terug !!!…………………. dat is der trend junge ^^

    #942443
    Commander JefferCommander Jeffer
    Teilnehmer
    Maniac

    Na Dein Wort in Gottes gehör!!
    Ach ja und wegen Deinem Avatar he he gefällt Dir die Kleine?

    Natural Born Gamer

    #942444
    tetsuo01tetsuo01
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Die diesjährigen Trends zum Abzocken werden sich fortsetzen und noch verstärken. Ich glaube nächtes Jahr geht es erst richtig los. In den Chefetagen der Spielhersteller zerbricht man sich sicher schon heftig den Kopf wie man den Kunden auch 2011 wieder mächtig schröpfen kann. Den zuviel ist ja bekanntlich noch zu wenig würder Bobby Kot-dick…

    Peter Moore: "Then Shawn Fanning writes a line of code or two, Napster happens, and the consumers take control."

    #942445
    Anonym
    Inaktiv
    n00b

    Naja,mit den 3DS kann man glaube ich nächstes Jahr nichts falsch machen,mit meiner PSP werde ich 2011 auch noch eine Menge Spaß haben und XBOX360 und PS3 sind mir relativ Bockwurst,da sich der Trend mit DLC und unfertigen Spielen sicherlich fortsetzen wird.^^

    #942446
    XtremoXtremo
    Teilnehmer
    Maniac
    tetsuo01 wrote:
    Die diesjährigen Trends zum Abzocken werden sich fortsetzen und noch verstärken. Ich glaube nächtes Jahr geht es erst richtig los. In den Chefetagen der Spielhersteller zerbricht man sich sicher schon heftig den Kopf wie man den Kunden auch 2011 wieder mächtig schröpfen kann. Den zuviel ist ja bekanntlich noch zu wenig würder Bobby Kot-dick…

    Alle jammern immer über Abzocke und die fiesen, fiesen Unternehmen. Schon mal darüber nachgedacht, dass die Geld verdienen wollen/müssen? Wenn die Kundschaft so dämlich ist, und selbst bei dreisten 10€ Aufpreis Call of Duty direkt zum Release kauft, sich anschließend das überteuerte, mäßige Kartenpaket zulegt und den Avatar mit Call of Duty-Uniformen kleidet, dann wundert es mich nicht, dass ein gewinnorientiertes Unternehmen da einfach weitermacht, statt es – wie Nintendo – mit Kundenbindung und Nettigkeiten zu versuchen.

    Der Kunde ist der Idiot, weil er sich selbst dazu macht und nicht, weil die Hersteller abzocken wollen. Es ist ja nicht so, als nähmen sich die Publisher das Geld selbst aus den Taschen der Spieler!

    Wenn ich einen Inhalt, der schon auf der Disc ist extra bezahlen muss (Bioshock 2) oder ein Publisher einen Titel nach dem Motto “Wird sowieso gekauft” einfach teurer anbietet (Modern Warfare 2, StarCraft II, dann kaufe ich solche Spiele einfach nicht, sondern warte auf ein günstigeres Angebot. Wenn ich sie direkt zum Release kaufe, darf ich auch nicht über Abzocke meckern.

    Das Ganze hier ist natürlich nicht auf tetsuo01 bezogen, aber es fällt mir ein bei dieser Jammerei um Abzocke.

    Der Kunde hat schließlich die Macht – nur scheinbar nicht das Hirn. Es gibt genug Beispiele für Titel, die zügig nach Release verramscht werden, weil sie scheinbar keiner kauft. Selbst bei Download-Spielen! Aktuelles Beispiel: The UnderGarden kostet momentan nur noch die Hälfte!

    Andererseits wird dieses Gejammer natürlich auch durch die dämliche Erwartungshaltung vieler Spieler ausgelöst. So sei Assassin’s Creed – Brotherhood nur ein lauer Aufguss des zweiten Teils und böte nichts Neues – zum Vollpreis. Ja und? Wenn’s mehr von dem großartigen Spaß des Vorgängers bringt, dann soll es mir als Fan doch recht sein! Na ja, gejammert wird viel – trotzdem schon fast 5 Millionen Stück verkauft.

    Und überhaupt muss immer alles “neu” und “innovativ” sein. Alles was das nicht ist, ist Abzocke. Das ist doch Quatsch! Super Mario Galaxy 2 ist noch immer großartig, obwohl’s kaum was neues gibt. Ja, ich meckere auch gern darüber, dass Call of Duty immer dasselbe ist. Aber: Ich kaufe es auch nicht. Zumindest nicht zum Vollpreis.

    Auch ein beliebtes Jammerthema: Remakes und HD-Neuauflagen. What the fuck? Es ist doch nicht so, dass man beim Kauf des Originals einen Vertrag unterschreibt, eine eventuelle Neuauflage auch zu kaufen.

    Leute, ich versteh’s nicht. Wenn ihr euch bei einem Produkt eventuell abgezockt fühlt, kauft halt ein anderes oder gar keins.

    #942447
    LaLaLandLaLaLand
    Teilnehmer
    Profi (Level 2)
    Kuro wrote:
    Noch mehr teurer Style-over-Substance-Rotz wie Limbo?

    Prost!

    Musste ich jetzt echt zweimal lesen. Endlich mal wieder was komplett anderes und weit entfernt von “Rotz”

    Ich bräucht ne Civ 5 Selbsthilfegruppe...

    #942448
    tetsuo01tetsuo01
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Also gegen ein gut gemachtes HD Remake habe ich nichts einzuwenden. Liebelos dahingeschluderte Portierungen wie sie Sega tw rausbringt brauche ich allerdings nicht. 2011 wird für mich warscheinlich noch mehr in Richtung downloadspiele egal ob Retro oder inovatives Minispiel gehen. Ich habe 2010 deutlich mehr downloadspiele gekauft weil auch die Qualität gestiegen ist. Wovon ich mir mehr wünsche sind veröffentlichungen von alten Spielen ala Saturn, Dreamcast, Megadrive.
    Und ich will endlich ein feeeeeeeeeeettes neues Daytona, mit einem Brüllsound das meine Nachbarn glauben sie wohnen neben einer Rennstrecke!!

    Peter Moore: "Then Shawn Fanning writes a line of code or two, Napster happens, and the consumers take control."

    #942449
    SaldekSaldek
    Teilnehmer
    Maniac (Mark III)

    Alle interessanten Konzepte haben ihre Feinde. Was Profil hat, kommt sowohl gut als auch schlecht an. Ist prinzipiell wie mit Menschen. Gelangweilt hingenommen wird nur die blasse Masse, die sich anpasst und es allen rechtmachen möchte. Interessante Spiele provozieren mit ihrer Andersartigkeit.

    Mein Bruder lacht über solche “anderen” Spiele auch nur (und vor allem über Leute die das zocken). Am besten CoD oder Gears of War, schon früher bei Counter Strike die Bot-K.I. auf null gestellt und sinnlos herumballern. So sind wohl 80% der Zocker gestrickt. 15% sind Casuals.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 22)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.